1. #1
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.550
    Thanked 1.171 Times in 715 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard Warum wird Sprachförderung von Eltern unterschätzt?

    Sprache ist für Menschen sehr wichtig, da Menschen mit der Sprache sich verständigen. Der Mensch selbst wird verstanden und kann genauso anderen Menschen verständlich machen was man selbst möchte. Sprache ist für das zusammenleben und die Verständigung von Menschen in einer Gesellschaft sehr wichtig. Die Sprache können Menschen in einem Sprachkurs lernen. Menschen die Probleme mit dem sprechen haben, können in Logopädiekursen das sprechen lernen.

    Die Bundesregierung hat das auch erkannt und fördert Sprache für die Menschen in Deutschland. "Für Kinder und Jugendliche, die mit einer anderen Muttersprache als Deutsch aufwachsen, gibt es im Kindergarten und in der Schule besondere Sprachförderangebote auf Deutsch, zum Teil auch in der jeweiligen Muttersprache." www.bamf.de

    In Kidergärten wird Sprache ebenfalls gefördert. "Die sprachliche Förderung der Kinder gehört neben der Sozialerziehung zu den wichtigsten Aufgaben des Kindergartens und darf nicht dem Zufall überlassen bleiben. Sie soll alle Kinder erfassen: sowohl die, die sprachlich schon sehr gut entwickelt sind und ihren Hunger nach sprachlicher Betätigung stillen müssen, als auch Kinder fremder Muttersprache oder solche, die zuhause zu wenig sprachliche Anregung erhalten haben und Sprachdefizite aufweisen." www.kindergartenpaedagogik.de

    Eltern die sich mit der Erziehung ihrer Kinder überfordert fühlen, können sich einen Erziehungsbeistand zur Seie stellen lassen, der ihnen bei der Erziehung hilft.

    Das würde bedeuten, dass Menschen die in Deutschland leben sich auch auf Deutsch verständigen können. Doch leider sieht die Realität anders aus. Kinder Ausländischer Eltern in zweiter und dritter Generation sprechen schlecht Deutsch. Sogar Kinder deutscher Eltern sprechen im Kindergarten schlecht Deutsch obwohl das lernen der Deutschen Sprache in Sprachkursen erlernt werden kann. Für Menschen die mit dem Sprechen aus Gesundheitlichen Problemen haben, übernimmt die Krankenkasse die kosten für Logopädie. Quelle: AOK.de

    Warum sprechen so viele Menschen in Deutschland nur schlecht oder gar nicht deutsch obwohl es so viele Hilfe gibt?
    Warum fördern auch deutsche Eltern das sprechen ihre Kinder nicht obwohl es in Deutschland Hilfen verschiedener Art gibt?
    Geändert von Fritz (04.11.2018 um 10:34 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2018, 21:54
  2. Warum wird Laub weggeblasen statt aufgesaugt?
    Von ThunderStorm im Forum RealLife
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2013, 17:49
  3. Winnenden: Eltern von Tim K. zur Kasse
    Von Mickeyy im Forum RealLife News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 14:27
  4. Können meine Eltern.....?
    Von maydi96 im Forum Internet und Technik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 01:18
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150