1. #1
    Avatar von rVs14
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    985
    Thanked 513 Times in 338 Posts

    Standard [Artikel] Warum blicken C# Entwickler auf VB.NET herab?


  2. The Following User Says Thank You to rVs14 For This Useful Post:


  3. #2

    Registriert seit
    19.11.2011
    Beiträge
    2.128
    Thanked 1.936 Times in 1.180 Posts

    Standard AW: [Artikel] Warum blicken C# Entwickler auf VB.NET herab?

    Vb.net ist viel mehr entwickelt.

    Wenn man sich alleine schon mal die Inlinemethoden und die ganzen Linq Implementationen anschaut,wird man feststellen, die gibt es in C# nicht.
    Aber mal von den beiden Sachen abgesehen, wird man schnell Sachen finden, wo C# total unterentwickelt ist.

    Aber im Grunde genommen sind es fast beides die gleichen Sprachen, außer das C# halt von der Entwicklung ziemlich hinterher hängt.

  4. #3
    Avatar von patlux
    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    1.195
    Thanked 1.595 Times in 725 Posts
    Blog Entries
    2

    Standard AW: [Artikel] Warum blicken C# Entwickler auf VB.NET herab?

    Zitat Zitat von NightMareG Beitrag anzeigen
    Wenn man sich alleine schon mal die Inlinemethoden und die ganzen Linq Implementationen anschaut,wird man feststellen, die gibt es in C# nicht.
    Natürlich gibt es Linq für C# sowie Inlinemethoden für C#. Das C# unterentwickelt ist, stimmt überhaupt nicht. C# ist, wenn schon, weiter. Für VB.Net gibt es bspw. keine Möglichkeit unsicheren Code zu verwenden.

    Denn in der .NET-Welt bekommt man den Eindruck, dass VB.NET-Entwickler als unfähiger und weniger erfahren gelten als C#-Entwickler
    Und dies trifft in dieser Szene auch 100% zu. Natürlich gibt es Außnahmen wie Diebspiel.

    aber auch VB.NET hat Dinge zu bieten, die bei C# fehlen (zum Beispiel optionale und benannte Parameter, die eine wichtige Rolle spielen).
    C# unterstützt optionale und benannte Parameter inzwischen.
    Geändert von patlux (06.07.2012 um 13:21 Uhr)

  5. The Following User Says Thank You to patlux For This Useful Post:

    SamEvilash (30.10.2018)

  6. #4

    Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    418
    Thanked 686 Times in 246 Posts

    Standard AW: [Artikel] Warum blicken C# Entwickler auf VB.NET herab?

    Zitat Zitat von patlux Beitrag anzeigen
    Und dies trifft in dieser Szene auch 100% zu. Natürlich gibt es Außnahmen wie Diebspiel.
    Liegt wahrscheinlich daran, dass C#-Entwickler es einfacher haben das Applet zu rekonstruieren, da die Syntax der von Java ähnelt. Kann aber auch daran liegen, dass VB (meiner Meinung nach) was für faule und desinteressierte Anfänger ist, die nur mal eben einen Bot, der zu 90% zussamengeklaut wurde, hinklatschen wollen, um sich dann dafür feiern zu lassen. Viele VB-Entwickler sind zu faul sich mit der Syntax von C# oder Java zu beschäftigen (was gar nicht mal so schwer ist, wenn man sich mal eine Stunde dran setzt). Und wer dafür schon zu faul ist, der wird sich niemals an was eigenes versuchen, sondern immer alles irgendwo kopieren.

  7. The Following User Says Thank You to Flav For This Useful Post:

    SamEvilash (30.10.2018)

  8. #5
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.642
    Thanked 8.802 Times in 2.745 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: [Artikel] Warum blicken C# Entwickler auf VB.NET herab?

    Der Artikel ist auch schon über 3 Jahre alt. Mittlerweile gibt es sogut wie keine nennenswerten Unterschiede mehr zwischen C# und VB.NET.
    Ich halte trotzdem wenig von VB.NET, es ist meiner Meinung nach einfach eine unnötige Sprache.
    Basic schön und gut, aber die Sprache ist für mich - zumindestens in dem Bereich - weg.
    Scheint mir eher historische Gründe zu haben, dass man immer noch daran festhält und das ganze als VB.NET auch noch als Hochsprache mit Framework supported.

    Stimme da Flav zu.
    VB.NET coder preisen ihre Sprache immer als Anfängerfreundlich an da das Syntax nicht von C abstammt.
    Im Endeffekt wird dabei aber eher die Faulheit gefördert.

    Ausserdem ist C# kompakter:

    C#: 98 Zeichen
    Code:
    string name = Console.ReadLine();
    if(name == "Dieter") {
        Console.WriteLine("Hallo Dieter!");
    }
    Dasselbe in VB.NET: 109 Zeichen

    Code:
    Dim name As String = Console.ReadLine()
    If name = "Dieter" Then
        Console.WriteLine("Hallo Dieter!")
    End If
    11 Zeichen Unterschied mögen zwar wenig erscheinen, es sind aber auch nur minimale und triviale Codeausschnitte.
    Bei kompletten Projekten, insbesondere natürlich komplexeren, macht das schon einen bemerkbaren Unterschied.


  9. The Following User Says Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    SamEvilash (30.10.2018)

  10. #6
    Avatar von Grammatikfehler
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    181
    Thanked 150 Times in 79 Posts

    Standard AW: [Artikel] Warum blicken C# Entwickler auf VB.NET herab?

    Zitat Zitat von DMW007 Beitrag anzeigen
    11 Zeichen Unterschied mögen zwar wenig erscheinen, es sind aber auch nur minimale und triviale Codeausschnitte.
    Bei kompletten Projekten, insbesondere natürlich komplexeren, macht das schon einen bemerkbaren Unterschied.
    Bei dem Code kann man noch fauler sein.
    Code:
    string name = Console.ReadLine();
    if (name == "Dieter")
          Console.WriteLine("Hallo Dieter!");
    Man brauch bei sowas nicht mal den Anweisungsblock, außer man schreibt mehr als nur ne Zeile.

    Naja desweiteren, ich programmiere(/lerne (man lernt eh nie aus)) auch in C#, habe auch erst ca. Ostern diesen Jahres angefangen und empfinde C# eigentlich als besonders anfängerfreundlich, als ich das erste mal VB-Code gesehen habe dachte ich nur: WTF?!
    Nun gut, ich bin soweit das ich es ungefähr lesen kann und verstehe wobei es sich da handelt wenn jemand VB-Code zeigt, aber ich finde C# ist einfach leichter zu lernen, man muss ein bisschen Englisch können, und dann erklärt sich das meiste meiner Meinung nach schon von selbst.
    Oder mir fällt es einfach nur leicht, weiß ich nicht.

    Was ich an dieser Stelle noch sagen möchte an eventuelle Anfänger oder Leute die anfangen wollen. Macht es aus Spaß, macht es weil ihr Bock darauf habt und versucht es euch nicht reinzudrücken, wie man es vielleicht aus der Schule kennt. Wenn ihr mal kein Bock habt, geht irgendwas zocken oder whatever.
    Ich lerne es so besser und kann mir das alles so besser merken, weil ich einfach Spaß an der Sache habe.

    MfG Grammatikfehler.

  11. The Following User Says Thank You to Grammatikfehler For This Useful Post:

    Dbzfreak1337 (09.07.2012)

  12. #7

    Registriert seit
    09.11.2011
    Beiträge
    119
    Thanked 127 Times in 45 Posts

    Standard AW: [Artikel] Warum blicken C# Entwickler auf VB.NET herab?

    Für das .NET-Framework wurde speziell C# entwickelt. Ich finde (das kann ich aus Erfahrung sagen, da ich von VB.NET auf C# umgestiegen bin), dass das Programmieren in C# viel einfacher ist. Wie schon erwähnt, ist es eigentlich egal, welche Sprache man benutzt, kommt beides auf dasselbe Ergebnis hinaus: IL.

    Aber wenn man die Syntax von C# beherrscht, kann man im Prinzip auch Java, denn ich hab mich vorher noch nie wirklich mit Java beschäftigt (erst durch Banana-Coding) und hatte keine Probleme damit. Natürlich gibt es auch Unterschiede zwischen Java und C#, auf die wir hier aber nicht eingehen. :p

    Was mir auch auffällt (ich weiß aber nicht, ob das noch zutrifft), dass man in VB.NET fast frei mit Datentypen rumspielen konnte. Außerdem sieht man häufig, dass VB.NET-Programmierer einen anderen Stil haben, einfach unsauberer. Ein Beispiel dafür wäre die String-Verkettung, der Operator dafür ist in VB.NET &, aber viele verwenden +.

    Hier ein schönes Beispiel:
    "abc" + "def" = "abcdef"
    "abc" & "def" = "abcdef"
    "111" + "222" = "111222"
    "111" & "222" = "111222"
    "111" & 222 = "111222"
    "111" + 222 = 333
    "abc" + 222 = conversion error

    ...

    MfG

  13. #8
    Avatar von patlux
    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    1.195
    Thanked 1.595 Times in 725 Posts
    Blog Entries
    2

    Standard AW: [Artikel] Warum blicken C# Entwickler auf VB.NET herab?

    Jedoch ist VB.Net in einer Sache sehr positiv zu sehen: Sie zieht Neulinge an, die vorher noch nie programmiert hatten.

    Ich bezweifle dass ich das Programmieren angefangen hätte wenn es kein VB.NET gäbe
    Und ich denke, dass ist auch bei vielen Anderen so.

  14. The Following User Says Thank You to patlux For This Useful Post:

    uncopyable (10.07.2012)

  15. #9
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.642
    Thanked 8.802 Times in 2.745 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: [Artikel] Warum blicken C# Entwickler auf VB.NET herab?

    Zitat Zitat von Grammatikfehler Beitrag anzeigen
    Bei dem Code kann man noch fauler sein.
    Code:
    string name = Console.ReadLine();
    if (name == "Dieter")
          Console.WriteLine("Hallo Dieter!");
    Man brauch bei sowas nicht mal den Anweisungsblock, außer man schreibt mehr als nur ne Zeile.
    Man kann das ganze auch in eine Zeile schreiben:

    Code:
    if(Console.ReadLine() == "Dieter")  Console.WriteLine("Hallo Dieter!");
    Wenns um 5 Zeilen geht kann man das auch ok.
    Bei komplexeren Sachen macht es Sinn der Übersichtlichkeit zuliebe auf sowas zu verzichten.
    Man kann Code fast immer komprimieren. Die Frage ist nur ob die Code-Ersparnis im Verhältnis zu der daraus resultieren Unübersichtlichkeit und somit gestiegenen Fehleranfälligkeit steht.


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 16:01
  2. Suche .NET Entwickler
    Von Snees im Forum .Net
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 17:10
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.