Seite 4 von 4 Erste ... 234
  1. #31
    Avatar von BitNet
    Registriert seit
    08.08.2015
    Beiträge
    326
    Thanked 82 Times in 60 Posts

    Standard AW: Wird unser Bargeld bald abgeschafft ?

    Nein ich wäre irgendwie nicht so für die Abschaffung von Bargeld, weil falls jemand auf irgendeine Weise Zugriff auf das Konto bekommt oder das Konto durch die Bank gesperrt wird oder die Karte verloren geht und man in einem Moment aber Geld braucht, wäre es dann scheiße.
    Vor allem noch können dadurch psychische Gesundheit bei manchen leiden, weil die der Bank vertrauen müssen, da das Geld auf dem Konto und nicht in Bar ist.

  2. #32
    Avatar von hellofriends
    Registriert seit
    08.11.2020
    Beiträge
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard AW: Wird unser Bargeld bald abgeschafft ?

    Zitat Zitat von BitNet Beitrag anzeigen
    Nein ich wäre irgendwie nicht so für die Abschaffung von Bargeld, weil falls jemand auf irgendeine Weise Zugriff auf das Konto bekommt oder das Konto durch die Bank gesperrt wird oder die Karte verloren geht und man in einem Moment aber Geld braucht, wäre es dann scheiße.
    Vor allem noch können dadurch psychische Gesundheit bei manchen leiden, weil die der Bank vertrauen müssen, da das Geld auf dem Konto und nicht in Bar ist.
    Da stimme ich dir zu. Allerdings glaube ich, dass es irgendwann in der Zukunft kein Bargeld mehr geben wird. So haben es die skandinavischen Länder ja schon länger größtenteils umgesetzt. Und ich merke auch am eignen Portemonnaie, dass da fast kein Bargeld mehr drin ist - einfach, weil die Kartenzahlung viel unkomplizierter und schneller geht.
    Morgens nicht ansprechbar.

  3. #33
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    2.015
    Thanked 1.277 Times in 786 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard

    Man muss immer bedenken, dass man ohne Bargeld sehr leicht Überwachbar wird.

    Man stelle sich nur mal vor, es gäbe kein Bargeld. Würde man alles bargeldlos bezahlen, könnte man sehr schnell feststellen ob der Nutzer mehr Geld ausgibt als er eingenommen hat. Folglich muss der Nutzer Schwarzgeld haben und das Finanzamt wird den Nutzer um Erklärung fragen.

    Beispiel: Jemand bekommt von Oma und Opa Geld geschenkt und bezahlt es auf sein Girokonto ein. Das Finanzamt wird ihn fragen, woher er das Geld ohne Beleg hat.
    Verkaufen auf dem Flohmarkt wird ohne Bargeld nicht möglich sein denn die wenigsten Flohmarkthändler haben ein Kreditkarten Lesegerät. Wie hilft man einem armen Menschen, wenn man ihm mit Kreditkarte Geld geben möchte?

  4. #34

    Registriert seit
    07.05.2016
    Beiträge
    48
    Thanked 21 Times in 14 Posts

    Standard AW: Wird unser Bargeld bald abgeschafft ?

    Per Pressemitteilung hat die ECB am 02. Oktober verkündet, ihre Arbeit an einem digitalen Euro intensivieren zu wollen. China testet bereits seine Digitalwährung E-Yuan.

  5. The Following 2 Users Say Thank You to Iqra For This Useful Post:

    DMW007 (19.12.2020), Manjaro (26.11.2020)

  6. #35
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.644
    Thanked 8.802 Times in 2.745 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard

    Ein interessantes Projekt. Dennoch sehe ich es nicht als äquivalente Alternative zum Bargeld. Wenn sich das integriert und durchsetzt, ist es bestenfalls datenschutzfreundlicher. Gerade für Onlineeinkäufe wäre das wünschenwert. Da haben wir heutzutage oft noch Mittelsmänner dazwischen wie z.B. PayPal. Alleine PayPal sammelt massiv Daten und gibt diese an ca 600 (!!!) externe Unternehmen weiter.

    Was allerdings auch bei einem digitalen Euro bleibt, ist der Kontrollverlust und die Abhängigkeit. Zwar können die lokalen Banken dann keine verbraucherfeindlichen Dinge wie Negativzinsen mehr durchdrücken. Aber das Risiko verschwindet nicht, sondern verlagert sich auf die EZB. Nur mit Bargeld sind wir völlig frei und unabhängig.

    Ich finde es daher falsch, wie aktuell Corona genutzt wird, um das Bargeld zu verdrängen. Viele Geschäfte fordern Kunden zum digitalen Bezahlen auf, weil das angeblich viel hygienischer wäre. Das wurde schon wiederlegt. Durch die Nutzung von Bargeld geht keine erhöhte Infektionsgefahr aus. In gewisser Weise verbreiten die Geschäfte hier Fake News.

  7. The Following User Says Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    Hase (19.12.2020)

  8. #36
    Avatar von Hase
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    273
    Thanked 103 Times in 63 Posts

    Standard

    Ich finde Corona wird zu soviel bösem Ausgenutzt. Aber in Schweden da haben sie schon seit 2-3 Jahren kein Bargeld mehr und da sammel Firmen unmengen an Daten von den Menschen. Und wenn das in Deutschland kommt wird ein Punkt des Grundgesteztes angriffen nämlich den Punkt "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

  9. The Following User Says Thank You to Hase For This Useful Post:

    Open Thought (10.08.2021)

  10. #37
    Avatar von Open Thought
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    177
    Thanked 120 Times in 63 Posts

    Standard

    Aldi testet neue Kassen, bei denen es kein Kassenpersonal mehr gibt. Der Kunde scannt seine Einkäufe selbst. Amazon testet ja schon seit längerem ein Geschäft, das noch einen Schritt weiter geht: Kameras erkennen welche Sachen man sich einpackt und rechnen automatisch ab. Während Amazons Projekt noch fern wirkt, hat Aldi bereits 2 Filialen mit den Kassen zum selbst scannen. Der Punkt ist aber: Die Kassen sind bargeldlos. Man kann bloß mit Karte oder Handy bezahlen.

    Das ist kein Einzelfall. Rossmann hat sogar 100 Kassen hierzulande an denen man selbst scannt. Ich sehe darin eine Bargeldabschaffung durch die Hintertür. Im Moment ist das noch selten. Aber denkt mal weiter: Wenn die Läden dadurch Geld sparen (weniger Personal, kein Geldtransport etc) wird das in ein paar Jahren zur Normalität.
    Selbst wenn Bargeld weiterhin ausgegeben und erlaubt ist. Was macht man damit, wenn es in Zukunft an immer weniger Stellen angenommen wird?

    Wegen Corona sind ja auch schon viele Geschäfte auf den Zug aufgesprungen, dass man doch bitte bargeldlos zahlen soll, weil das angeblich so viel hygienischer sei als Bargeld. Was aber falsch ist.*
    Moneyquotes:
    Zitat Zitat von Sparkasse
    Eine Ansteckung über Oberflächen wie beispielsweise Geldautomaten oder Bankschalter, die nicht zur direkten Umgebung eines Erkrankten gehören, erscheint daher unwahrscheinlich. Eine Übertragung über unbelebte Oberflächen ist bisher nicht dokumentiert.
    Zitat Zitat von Sparkasse
    Es gibt keine Belege dafür, dass das Coronavirus durch Banknoten oder Münzen übertragen wird. Für den Bürger empfiehlt die Bundesbank im Umgang mit Banknoten und Münzen die gleichen Maßnahmen bezüglich der Handhygiene wie bei allen anderen Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs auch.
    Ist digitales Bezahlen trotz der Gebühren für den Handel günstiger und man will das daher pushen? Oder soll es einfach nur die gefühlte Sicherheit der Menschen erhöhen? So nach dem Motto "Die tun was, da bin ich ja jetzt vor dem Virus sicher, wenn ich dort mit Karte kaufe".*

  11. #38

    Registriert seit
    06.08.2021
    Beiträge
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard AW: Wird unser Bargeld bald abgeschafft ?

    Diese Frage wird derzeit aktiv diskutiert. Bei der Arbeit wird uns gesagt, wir sollen auf Karten umsteigen. Lassen sie sich das Geld ausbezahlen aus, wenn Bargeld gewünscht ist. Aber ich habe vor kurzem erfahren, dass sie Zinsen für Überweisungen berechnen wollen, wenn man einen bestimmten Betrag pro Monat überschreitet. Irgendwie kann ich dem nicht zustimmen. Was soll ich also tun?
    Geändert von DMW007 (13.08.2021 um 16:30 Uhr) Grund: Schleichwerbung entfernt

  12. #39
    Avatar von Andreas Weber
    Registriert seit
    13.08.2015
    Beiträge
    37
    Thanked 10 Times in 6 Posts

    Standard

    Es wird zwanghaft versucht Bargeld abzuschaffen.Aktuell heist es ja Bargeldlos zahlen um keine Viren zu verbreiten.Nur ist das Problem das da tagelang verschiedene Leute drauf tippen ohne zu säubern.Ich empfinde es als emenz wichtig Bargeld zu erhalten. Bargeldlos sind wir definitiv nicht mehr frei, da wir elektronisch regelbar sind. Person Xy muss durch den Staat bestraft werden, daher bekommt er kein Geld mehr außer z.b. 100€ pro Monat der Rest wird verwahrt.Sowas passiert mit Bargeld eben nicht.*

Seite 4 von 4 Erste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Bargeld nimmt in Schweden ab
    Von King Jonge Dner im Forum Finanzen & Zahlungsmittel
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2016, 19:43
  2. Wo landet unser Schrottfernseher?
    Von Jokuu im Forum Politik & Umwelt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.2015, 16:02
  3. Die Marke KabelBW wird abgeschafft
    Von DMW007 im Forum IT & Technik News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2014, 17:04
  4. Das erste iPhone wird bald obsolet
    Von ThunderStorm im Forum IT & Technik News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 18:10
  5. [TUT] PSC zu Bargeld: LEGAL
    Von x failstar im Forum Finanzen & Zahlungsmittel
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 19:21
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.