1. #1
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    5.214
    Thanked 8.983 Times in 2.886 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard

    Guten Tag,

    ich habe nebenher ein Auge auf den Stromverbrauch. Mit relativ wenig Aufwand kann man da doch sowohl für den Geldbeutel als auch die Umwelt einiges machen. Das fängt nicht nur bei der Anschaffung neuer Geräte an. Auch bei bestehenden Geräten bei denen es kein Grund zum Austausch gibt prüfe ich das nebenbei mal gerne. Sowohl um ein besseres Gefühl für den tatsächlichen Verbrauch zu bekommen, als auch um mögliche Energiefresser zu identifizieren.

    Teils sind doch überraschende Ergebnisse dabei. Daher will ich hier mal die Messwerte dokumentieren, vielleicht kann es jemand anders ja brauchen. Werde das mit der Zeit ergänzen. Gemessen wird in der Regel mit einem Voltcraft Energy Check 3000, sofern nicht anders angegeben. Das Gerät kann erst ab 1,5W erfassen und die Toleranz liegt bei +- 1W.

    NEU: Messwerte der Testberichte aus dem Portal (PCs)

    Diese wurden alle mit dem Fritz! DECT 200 gemessen.

    Stromverbrauch auf U-Labs getesteter (Mini-)PCs/Server

    Zugrunde liegender Preis: €/kWh



    Weitere Messungen
    Fritz!Box 7362 SL
    Verbrauch: 4 - 4,5W
    Details: Stellt keine DSL-Verbindung her, sondern ist nur Upstream-Switch für ein DSL-Modem. WLAN ist aktiviert, zum Messzeitpunkt war 1 Gerät verbunden, kein Gerät per Ethernet aktiv.

    Pioneer DC-Z94 (Stereoanlage)
    Standbyverbrauch: 4W
    Eingeschaltet ohne laufende Musik: 44W
    Mit laufender Musik auf Zimmerlautstärke via Cinch/AUX: 39-43W
    Das CD-Deck besitzt eine getrennte Stromversorgung und ist nicht angeschlossen, da am PC genutzt. Der Verbrauch ist während Musik läuft tatsächlich minimal höher. Die Anlage stammt laut Handbuch aus den frühen 1990er Jahren. Dazu ist es eine recht große Anlage, beides in Kombination erklärt den hohen Stromverbrauch.

    Eigenbau-NAS (~ 2014 zusammengestellt)
    MSI MS-7845 Z87-GD65
    Intel i3-4150 (2 Kerne, Sockel 1150)
    SSDs: 128GB Crucial_CT128M55 (m2), 500GB CT500MX500SSD1 (SATA)
    HDDs: 8001GB WDC WD80EFZX-68U, 8001GB ST8000AS0002-1N
    350W BeQuiet PurePower Netzteil

    Verbrauch im Leerlauf mit abgeschalteten HDDs: 30W
    Leerlauf mit laufenden HDDs: 37-40W
    Vollast (100% CPU) mit laufenden HDDs: 68W

    Ergänzung vom 26.02.2022: Eine Messung über einen längeren Zeitraum mit dem "Fritz! DECT 200" Messgerät:



    Die Platten laufen im RAID und gehen automatisch in den Standby, sodass diese großteils aus sind. Beide SSDs laufen immer. Es sind keine Erweiterungskarten oder ähnliches eingebaut. Bildschirm ist auch keiner angeschlossen, sondern nur Stromversorgung + Netzwerk.

  2. #2
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    5.214
    Thanked 8.983 Times in 2.886 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard

    Testserver
    MSI X58 Pro-E (MS-7522) Version 3.0 (American Megatrends Inc. V8.15 03/19/2011)
    Intel Core i7 975 @ 3.33GHz
    48GB RAM (6x8GB)
    GeForce 210
    500GB Samsung SSD 850
    OS: Ubuntu 18.04.3 LTS

    Verbrauchswerte:
    Leerlauf: Ca 57 - 60W
    stress --cpu 1: 105W
    stress --cpu 2: 123W
    stress --cpu 4: 176W
    stress --cpu 6: 185W
    stress --cpu 8: 185W

  3. #3
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    5.214
    Thanked 8.983 Times in 2.886 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard

    Stromverbrauch Raspberry Pi 4 B mit 4 GB Arbeitsspeicher

    Leerlauf
    Ohne WLAN/Bluetooth, Netzwerk per Ethernet: 1,5 W
    Netzwerk per WLAN: 1,9 W
    Mit externer 2,5" Festplatte: Ca. 3,2 - 4 Watt

    Während dem Schreiben auf eine externe 2,5" Festplatte: Ca. 6 - 7 W

    Stresstest mit "stress"
    1 Kern auf 100%: 2,3 W
    2 Kerne auf 100%: 2,7 W
    3 Kerne auf 100%: 3,3 W
    4 Kerne auf 100%: 4 W

    Alltagstest: Videos wiedergeben (720p/1080p)
    Ca. 3-4 Watt

  4. #4
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    5.214
    Thanked 8.983 Times in 2.886 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Stromverbrauch verschiedener elektronischer Geräte (PC, Router, Anlage usw)

    Lenovo ThinkPad X1 Yoga mit Xubuntu Linux und originalem Netzteil (45W)

    Im laufenden Betrieb, Bildschirm auf maximaler Helligkeit, Akku zu 50% voll und lädt: Ca 45 Watt



    Laptop ausgeschaltet, Akku noch nicht ganz voll und lädt weiter: Ca 35 Watt



Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.