1. #1

    Registriert seit
    21.11.2021
    Beiträge
    27
    Thanked 5 Times in 3 Posts

    Standard Was haltet ihr von Kryptowährungen?

    Hallo Community.

    Ich bin schon seit Jahren mit Kryptowährungen beschäftigt und habe daher schon zahlreiche Erfahrungen gesammelt.
    Damit konnte ich auch schon mehrmals Profite erzielen.
    Manchmal sogar hunderte oder tausende Euros an einem Tag, Wochen oder nach paar Monaten.
    Ich habe aus 600 Euro nach 2 Monaten ca. 50k Dollar erzielt.
    Später noch aus 300 oder 900 Dollar wieder 10k Dollar dank einem neuen Hype, den ich schon seit Anfang erwartet habe.
    Investoren sind auch nur Menschen und Menschen haben langfristige Gewohnheiten.



    Man muss einfach den Menschenmengen folgen und die Währung günstig genug noch kaufen oder wenn man wirklich für große Profite das Geld riskieren will, kann man die neuste Projekte mit weniger Bekanntheit erstmal auffinden und dann versuchen selber ein Bild mit Vergleich zu anderen Projekten zu machen, ob diese Währung die nächst große Währung werden könnte.

    Ich spreche natürlich von Tokens, bzw. Smart Contracts oder es gibt auch noch solche Memecoins, die dank Dogecoin Hype und Elon Musk Tweets an Trend gewonnen haben.



    Floki Inu erreichte über 1 Milliarden Marktkapital in fast einem Jahr, wo ich schon bei 10 Millionen USD Marktkapital über 1000 Euro investiert hab und wahrscheinlich heute schon 150k Euro haben könnte, aber leider diese Währung zu früh verkauft habe für irgendein Schrott.

    Naja nun mache ich kaum noch Fehler dort, da man auch aus damaligen Fehlern lernt, vorsichtiger und geduldiger zu sein, sowie vorher das Projekt etwas noch zu beobachten und auf nächse Schritte zu warten, bevor man sich zu früh für eine Investition entscheidet.

    Anfangs, falls das Projekt noch nicht so klare Infos liefert und noch in Entwicklung ist, sollte man sowieso nur so viel investieren, sodass ein anderer Teil für andere Investitionen noch übrig ist.



    Es gibt Leute, die die Kryptowährungen kritisieren, weil die Kurse zu volatil sind (Je nach Liquidität im Verhältnis zum Marktkapital) und es nur einen imaginären Wert hat.

    Bill Gates sagte, dass die Kryptowährungen auf Theorie des größeren Trottels basieren.

    "Dieses Prinzip besagt, dass der Preis einer Anlage nicht durch ihren tatsächlichen Wert bestimmt wird, sondern dadurch, ob man nachher jemanden findet, der noch mehr dafür zahlt. Weil der Preis der Anlage meist weit über dem Wert liegt, ist man ein Trottel, wenn man sie trotzdem kauft."

    Ja schon, aber das macht ja die Währungen wertvoller pro Coin / Token durch erhöhte Nachfrage und Preissteigerung durch Marktkapital im Verhältnis zu der Gesamtanzahl der Coins oder Tokens und durch Verbrennungen dieser Währungen, indem man beispielsweise Tokens künstlich vernichtet oder bestimmte Menge an "Dead Wallet" sendet.
    Gibt auch solche Tokenomics, die bestimmte Anzahl bei jedem Kauf oder Verkauf dieser Währung automatisch verbrennen.



    Naja, was ich mich frage, ist, weshalb manche Leute denken, dass Kryptowährungen "stabil" sein sollten.
    Die sind ja für Investitionen und Tradings geschaffen und nicht, wo es tausende Kryptowährungen als ein alternatives Zahlungsmittel.
    Dafür braucht es noch mehr Umsetzungen, damit es klappen könnte.
    Selbst dann wäre es aber eher sinnvoller für Investitionen und digitale Dienstleistungen.
    Die Blockchain Technologie bietet viele Anwendungsmöglichkeiten für beispielsweise künstliche Intelligenz, Gaming und viele andere Dinge, die mit Realität zu tun haben.

    Trottel würde ich also nicht diese Leute nennen, weil sie etwas für höheren Preis kaufen.
    Jeder Investor kauft das, was er noch günstig wie möglich bekommen kann und solange das Projekt an Popularität gewinnt und sich weiter entwickelt, werden viele Leute sich darauf verlassen.
    Grund ist auch der, dass es wirklich viele kleine Projekte schon über Millionen oder gar Milliarden an Marktkapital geschafft haben und diese als Beispiel genommen werden.
    Grund weshalb es immer weiter steigt, ist auch die Unsicherheit. Ab bestimmten Ziel wird jedoch es je nach Projekt schon wieder ausverkauft und z.B. von 1 Milliarde Marktkapital auf ca. 300 Millionen sinken oder sogar auch 50 Millionen, bevor es wieder weiter neue Höhen erreichen könnte.


    Viele Investoren haben gemeinsam das Ziel, bestimmtes Marktkapial zu erreichen und viele fokusieren auf bestimmte Chartmuster, Entwicklungen in letzten Jahren und wo der Boden liegen könnte (manche sagen, Bitcoin hat bereits schon den Boden erreicht und manche meinen, dass es noch bis 15k oder sogar 7k Dollar runter gehen könnte, bevor es wieder der nächste Bullenmarkt kommt).

    Große Schwankungen gehören meiner Meinung nach einfach dazu.
    Es ist dazu da, um Gewinne zu machen.
    Kryptos könnten selbst arme Menschen mit Wissen und bei der richtigen Investition reich machen.



    Recht hat jedoch der Bill Gates mit seiner Aussage jedoch in gewissen Punkten schon.


    Hier paar Beispiele:

    Neue Kryptowährung steht zum private Presale an Leute, die in die Whitelist durch gewisse Voraussetzungen kommen könnten.
    Dann kommt es zu einem public Presale.

    Beim normalen Launch dann, kaufen vilt noch paar Leute diese Tokens gleich darauf werden große Mengen verkauft und dann folgen bereits andere Leute mit.

    Sowas passiert ziemlich oft, wenn ein neues Projekt bei ersten Tagen bereits schon Marktkapitel über Millionen von Dollar schon erreicht.
    Beispiel ist "Dogechain", was kürzlich gelauncht ist und immer noch stürzt, weil es schon mehr als 40 Million am ersten oder zweiten Tag hatte. (paar Tage später sogar 100 Millionen).
    Es wäre hier denkbar, dass es ab 10 oder 7 Millionen wieder steigen könnte.

    Oder Leute, die schon zu weit oben investieren, ärgern sich auch häufig, dass der Wert wieder sinkt und sind nicht geduldig, einfach abzuwarten.
    Geändert von Shitcoin (16.09.2022 um 22:26 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Baum
    Registriert seit
    08.09.2019
    Beiträge
    52
    Thanked 7 Times in 5 Posts

    Standard AW: Was haltet ihr von Kryptowährungen?

    Bill Gates sagte, dass die Kryptowährungen auf Theorie des größeren Trottels basieren. "Dieses Prinzip besagt, dass der Preis einer Anlage nicht durch ihren tatsächlichen Wert bestimmt wird, sondern dadurch, ob man nachher jemanden findet, der noch mehr dafür zahlt. Weil der Preis der Anlage meist weit über dem Wert liegt, ist man ein Trottel, wenn man sie trotzdem kauft."

    Zur zeit haben die Menschen Angst und wollen ihr erspartes retten. Deshalb sind immer mehr Menschen bereit Kryptowährungen zu kaufen. Sobald sich die Zeiten ändern, die Menschen andere Möglichkeit sehen etwas mit ihrem Geld zu tun, werden Kryptowährungen wieder in Umlaufgeld getauscht. Damit werden die Kryptowährungen im Wert fallen.

    Betongold: Auch diese Kriese hat gezeigt, dass Immobilien am meisten im Wert gestiegen sind. Quelle: Statista.com. Häuser haben sich teilweise im wert seit 2004 verdoppelt. Einen solchen Wertzuwachs hat keine Geldanlage, auch nicht Gold!

    Kryptowährungen eignen sich als Spekulationsobjekt oder kurzfristige Geldanlage. Langfristig ungeeignet!

  3. #3
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.838
    Thanked 1.677 Times in 1.176 Posts

    Standard AW: Was haltet ihr von Kryptowährungen?

    Ich würde in Druckertinte investieren, liegt noch deutlich über Platin oder Safran!

    Spekulationsgeschäfte = Mal verliert man, mal gewinnen Andere.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  4. The Following User Says Thank You to Darkfield For This Useful Post:

    Fritz (26.09.2022)

Ähnliche Themen

  1. Was haltet ihr von PEGIDA?
    Von qrtetshad im Forum Politik & Umwelt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.05.2017, 21:59
  2. Was haltet ihr von mikrotransaktionen ?
    Von flotron6 im Forum Konsolen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2017, 23:27
  3. Was haltet ihr von Acestream?
    Von ukb98 im Forum Filme, Serien und TV
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2015, 02:37
  4. Was haltet ihr von BF3?
    Von K1NG im Forum Battlefield
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 00:24
  5. Was haltet ihr von K-Under?
    Von Koloid im Forum Knuddels Underground Szene
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 13:03
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.