1. #1
    U-Labs Legende

    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    1.859
    Thanked 380 Times in 254 Posts

    Standard [NextCloud] Dateien Automatisch einsortieren und sichern

    Hey, Eventuell hat ja jemand eine Idee.

    Ich nutze einen Ubuntu Server mit Nextcloud und lade dort Dokumente über Scanbot PRO hoch.

    Diese Dokumente sind relativ eindeutig benannt ( Unternehmen_Eingangsdatum_Thema ) also z.b. Lohnabrechnung_01.01.2018_12-2017
    Diese Scans möchte ich jetzt Automatisch von dem Ordner Neue Scans in meine Ordner Einsortieren.



    Jemand eine Idee wie ich das ganze realisieren könnte ?



    Außerdem würde ich gerne ein Backup des Ordners Dokumente als ZIP mit Password machen und auf eine andere Cloud hochladen (Ondrive).
    Hierfür hab ich zwar einen auto sync Dienst gefunden der ist mir aber zu teuer vilt hat jemand auch hier eine Idee.

    Lg Chriss

  2. #2
    U-Labs Legende

    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    1.859
    Thanked 380 Times in 254 Posts

    Standard AW: [Cloud] Dateien Automatisch einsortieren

    Würde das ganze über ,,External Scripts" Realisieren.

    mv -v /mnt/storage/nextcloud%n /mnt/storage/nextcloud/%o/files/NEUER ORDNER >> /tmp/1.log

    Klappt ganz gut aber ich die Medien noch händisch neu Scannen lassen.

  3. #3
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.081
    Thanked 8.506 Times in 2.538 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: [Cloud] Dateien Automatisch einsortieren

    Versuche mal, anschließend händisch einen Scan anzustoßen. Dann sollten die Änderungen im Dateisystem erkannt werden.
    Noch eleganter aber auch etwas aufwändiger ist der Upload via API: https://docs.nextcloud.com/server/la...les-using-curl

    Für die Backups schau dir mal Duplicati an. Das ist eine vollständige und quelloffene Backup-Lösung. Alle Daten werden vor dem Hochladen mit AES256 verschlüsselt.
    OneDrive besitzt soweit ich weiß noch immer keinen offiziellen Linux-Clients. Aber es gibt Community-Skripte als Wrapper für die offizielle API. Da habe ich glaub mal ein Dockerfile für gebastelt, wenn du das brauchen kannst schaue ich bei Gelegenheit ob ich das noch habe. Hier muss man sich aber selbst um Einhaltung der Limits kümmern. Am einfachsten ist in meinen Augen das Packen via 7-Zip mit entsprechender Verschlüsselung und maximaler Datengröße (so ~10GB waren das zuletzt), damit automatisch Teilarchive erstellt werden.

    Die sauberere Lösung wäre aber ein fertiges Backup-Tool wie Duplicati. Der kümmert sich nicht nur um all das, sondern kann auch z.B. inkrementelle Backups erstellen.


  4. #4
    U-Labs Legende

    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    1.859
    Thanked 380 Times in 254 Posts

    Standard AW: [Cloud] Dateien Automatisch einsortieren

    Danke das schaut erstmal gut aus hab wohl nicht gut genug gesucht.

    Backup mit Duplicati ist leider wieder das problem das ich die Daten trotzdem archivieren muss auf einer ausfallsicheren Festplatte oder nicht? Auch sollen ja nur von wichtige Daten wie Briefe ein Backup gemacht werden, einfach um auf der sicheren Seite zu sein. 10Gb bei PDFs wird also wohl nicht so schnell erreicht.

    Onedrive kann ja eigentlich webdav... dachte eventuell das ich das Backup darüber übertrage dann via Script.

  5. #5
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.081
    Thanked 8.506 Times in 2.538 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: [NextCloud] Dateien Automatisch einsortieren und sichern

    Du kannst dein Nextcloud-Datenverzeichnis in Duplikati als Quellordner angeben und jeden unterstützten Cloud-Speicher als Ziel. Dafür ist überhaupt keine zusätzliche Platte notwendig, sofern die Backups selbst nicht auf der Platte gespeichert werden sollen. Wenn nur ein Cloud-Speicher das Ziel ist, verschlüsselt Duplicati deine Daten und lädt sie hoch. Da Duplicati inkrementelle Sicherungen erstellen kann, ist der Speicherbedarf nach der Vollsicherung dementsprechend geringer. Im Ansatz bekommt man das auch mit rsync hin, aber eben nur im Ansatz. Für vollwertige Backups muss man schon noch bisschen was dazu basteln.

    Einzelne Dateien habe ich mit Duplikati noch nicht gesichert. Würde ich mir gründlich überlegen ob das Sinn macht. Da müsstest du dir die Filter mal genauer anschauen, wirst du mit etwas Handarbeit prinzipiell bestimmt auch umsetzen können. Gegebenenfalls muss mit Wildcards gearbeitet werden, um die Revisionen von Nextcloud mit zu sichern.


  6. The Following User Says Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    Chrissy (24.11.2019)

Ähnliche Themen

  1. Wie auto Tagging in NextCloud ?
    Von Chrissy im Forum Internet und Technik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.11.2019, 20:11
  2. Win7 Wie? Windows Einstellungen Sichern
    Von Kokujou im Forum Windows
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.09.2014, 14:01
  3. Win8 Dateiversionsverlauf zusätzliche Dateien sichern
    Von Essah im Forum Windows
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2013, 15:49
  4. Apps sichern
    Von helfen im Forum iOS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 18:09
  5. Daten auf Handy sichern?
    Von Manipulate im Forum Mobilgeräte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 20:58
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191