1. #1

    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    15
    Thanked 7 Times in 4 Posts

    Standard Bei VB.NET bleiben, oder zu C# wechseln?

    Guten Tag

    Da ich demnächst auf eine neue Schule wechseln werde, die auf Informatik spezialisiert ist, frage ich mich schonmal jetzt was ich denn dafür tun könnte, einen guten Start zu haben.

    Habe vor 2 Jahren mit der Programmierung angefangen und bis jetzt hauptsächlich VB.NET verwendet und hatte nie Probleme, würde auch sagen dass ich in VB.NET am meisten Erfahrung habe. In C# kann ich Grundlagen, jedoch kann ich mich nicht wirklich mit der Syntax anfreunden. In dieser Schule wirrd jedoch kein VB.NET gelehrt, deshalb dachte ich mir dass es klug wäre jetzt auf C# umzusteigen. Im Laufe der Jahre werde ich in der Schule Java (Einstieg), PHP und C# lernen. Nun stellt sich mir die Frage ob ich weiter in VB machen sollte, da es mir am meisten Spaß macht (und ich auch Erfahrung drin habe), oder auf C# umsteigen soll, die ich ja sowieso in der Schule lernen werde (jedoch dachte ich dass es gut sei, wenn ich schon Erfahrung habe). Wie seht ihr das? Grundlagen in .NET beherrsche ich, habe mich dann aber auf VB spezialisiert. Lohnt es sich überhaupt auf C# umzusteigen? Wird es mir evtl. bei Java helfen (da die Syntax ja ähnlich ist)? Des Weiteren meinen ja viele, dass VB.NET ausgedient hat und jetzt eig. überall (also im Beruf) in C# programmiert wird und man deshalb unbedingt Erfahrung darin braucht. Hat jemand Erfahrung damit? Stimmt das überhaupt?

    Bräuchte Rat von einer erfahrenen Person

    Gruß und Vielen Dank schonmal für eure Antworten

  2. #2
    Avatar von AFU
    Registriert seit
    19.11.2011
    Beiträge
    359
    Thanked 74 Times in 61 Posts

    Standard AW: Bei VB.NET bleiben, oder zu C# wechseln?

    In meinem Einsatz: Ich würde auf alle Fälle auf eine zukunftsträchtige Programmiersprache wie C# oder Java setzen. Ich kann nur für Österreich sprechen, hier sind VB.NET Programmierer ein Nischen-Produkt und werden kaum nachgefragt. C# und Java hingegen massiv.

  3. The Following 2 Users Say Thank You to AFU For This Useful Post:

    Dr. Bastardo (02.11.2015), TheBeardWoman (22.06.2014)

  4. #3
    Avatar von UnknownUser
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    139
    Thanked 227 Times in 73 Posts

    Standard AW: Bei VB.NET bleiben, oder zu C# wechseln?

    Meiner Erfahrung nach sind C, C#, C++ und Java am meisten gefragt.
    Du kannst dich mit der Syntax nicht anfreunden? Ich glaube du brauchst nur ein bisschen Übung.
    Schreib ein paar einfache, kleine Programme und du wirst sicher schnell Freude damit haben.

  5. The Following User Says Thank You to UnknownUser For This Useful Post:

    TheBeardWoman (22.06.2014)

  6. #4

    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    15
    Thanked 7 Times in 4 Posts

    Standard AW: Bei VB.NET bleiben, oder zu C# wechseln?

    Zitat Zitat von AFU Beitrag anzeigen
    In meinem Einsatz: Ich würde auf alle Fälle auf eine zukunftsträchtige Programmiersprache wie C# oder Java setzen. Ich kann nur für Österreich sprechen, hier sind VB.NET Programmierer ein Nischen-Produkt und werden kaum nachgefragt. C# und Java hingegen massiv.
    Das ist schlecht, da ich ebenso aus Österreich komme.
    Ist Java generell gefragt? Oder eher die Android App Entwicklung?

    Zitat Zitat von UnknownUser Beitrag anzeigen
    Meiner Erfahrung nach sind C, C#, C++ und Java am meisten gefragt.
    Du kannst dich mit der Syntax nicht anfreunden? Ich glaube du brauchst nur ein bisschen Übung.
    Schreib ein paar einfache, kleine Programme und du wirst sicher schnell Freude damit haben.
    Es ist eher so, dass es so kleine Feinheiten sind, die ich mir nicht wirklich merke (z.B switch).
    Soll ich diese Grundlagen evtl. nochmal von einem Buch lernen? Oder einfach probieren?

  7. #5
    Avatar von UnknownUser
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    139
    Thanked 227 Times in 73 Posts

    Standard AW: Bei VB.NET bleiben, oder zu C# wechseln?

    @TheBeardWoman:
    Viele schwören auf Bücher. Ich hab mich mit ihnen aber nie anfreunden können. Was mir geholfen hat, waren Videotrainings.
    Video2Brain kann ich empfehlen.
    https://www.video2brain.com/de/video...rosse-training

    Bezüglich switch: Du kannst jede switch mit if und else if ersetzen

  8. The Following 2 Users Say Thank You to UnknownUser For This Useful Post:

    Sky.NET (22.06.2014), TheBeardWoman (22.06.2014)

  9. #6

    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    15
    Thanked 7 Times in 4 Posts

    Standard AW: Bei VB.NET bleiben, oder zu C# wechseln?

    Vielen Dank, werde mir video2brain mal ansehen

    Dass ich es mit if/else ersetzen kann ist mir klar, finde jedoch in manchen Situationen einen schönen Select Case/Switch Block schöner
    Geändert von TheBeardWoman (22.06.2014 um 15:11 Uhr)

  10. #7
    Avatar von AFU
    Registriert seit
    19.11.2011
    Beiträge
    359
    Thanked 74 Times in 61 Posts

    Standard AW: Bei VB.NET bleiben, oder zu C# wechseln?

    Zitat Zitat von TheBeardWoman Beitrag anzeigen
    Das ist schlecht, da ich ebenso aus Österreich komme.
    Ist Java generell gefragt? Oder eher die Android App Entwicklung?
    In der Regel fängt man mit C# oder Java an und spezialisiert sich dann auf die Mobility Entwicklung. Java brauchst du mal generell als Basis, bevor du dich da spezialisieren solltest.

  11. The Following User Says Thank You to AFU For This Useful Post:

    TheBeardWoman (22.06.2014)

  12. #8
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.658
    Thanked 8.807 Times in 2.750 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Bei VB.NET bleiben, oder zu C# wechseln?

    Zitat Zitat von TheBeardWoman Beitrag anzeigen
    Wird es mir evtl. bei Java helfen (da die Syntax ja ähnlich ist)?
    Ja wird es. Bei PHP ebenfalls, da das Syntax aller drei Sprachen an C angelehnt ist.

    Ich habe Früher ebenfalls mit VB.NET angefangen und bin später dann zu C#, Java und PHP gewechselt. Mittlerweile hauptsächlich in C# und PHP. Java war damals mehr ein Mittel zum Zweck für Knuddels-Kram, habe ich seit dem nicht mehr wirklich was mit gemacht. Ich selbst arbeite auch lieber mit C# anstatt mit Java, da C# einfach fortschrittlicher ist. Man merkt sowohl in C# als auch im .NET Framework, dass da oft wirklich sehr weit gedacht wurde. Kann man bei Java leider oft nicht behaupten, gerade wenn man beispielsweise mehrere Java-Klassen ineinander verschachteln muss, um das gewünschte Resultat zu erreichen. Dann gibt es noch mehr lustige Eigenheiten.

    Im Falle von .NET steckt das Framework zwar sowohl hinter VB.NET als auch C#, die Sprache ist meiner Meinung nach aber das reinste Syntax-Krebsgeschwür. War damals eine sinnvolle Entscheidung zu wechseln, heute würde ich mit so was gar nicht erst anfangen. Der Wechsel wird durch die relativ großen Syntax-Unterschiede am Anfang ziemlich hart sein. Das macht halt die Gewohnheit. Du wirst in der Zeit öfters in die alten Denkmuster zurückkehren und z.B. Semikolons vergessen. Mit ein bisschen Übung bist du da aber auch recht schnell drin. Wenn du dann später eine andere Sprache mit ähnlichem Syntax lernen willst wie etwa Java oder PHP, wirst du kein zweites Mal vor der Wand stehen, da du das Syntax bereits gewohnt bist.


  13. The Following User Says Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    TheBeardWoman (22.06.2014)

  14. #9

    Registriert seit
    31.10.2015
    Beiträge
    7
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard AW: Bei VB.NET bleiben, oder zu C# wechseln?

    Reihe ich mich mal auch in die Diskussion zu VB.net vs. C# ein.

    Vorneweg einmal, du kannst mit beiden Sprachen das selbe machen. Beide Sprachen haben im Rahmen der .net Umgebung die selben Möglichkeiten.
    Wenn du weiterhin vorhast dich in dieser Umgebung zu bewegen macht es eigentlich keinen Unterschied was du benutzt sondern es nur deine persönliche Präferenz ist von Bedeutung.
    Zum Beispiel lassen sich Libraries die in Vb.net geschrieben wurden problemlos in ein C# Projekt einbinden und andersherum natürlich genauso.


    Schauen wir aber mal über den Tellerrand. Wenn du auch auf anderen Plattformen programmieren möchtest ist wohl C# die bessere Sprache. Syntax ist weit verbreitet und man braucht spürbar weniger Umgewöhnung auf eine andere Sprache die auch die C-Syntax benutzt (merkt man sehr schnell wenn man versucht ein C# Projekt auf Java umzuziehen).

    Ein weiterer Punkt sind die externen Ressourcen die dir zur Verfügung stehen (lernmaterial etc.). Als Beispiel nehmen wir dazu Stackoverflow und suchen nach Beiträgen zu den entsprechenden Themen

    Stand: 1.11.2015 16:40
    VB.Net: 90,725 questions tagged
    C#: 865,867 questions tagged

    Wenn du also auf ein Problem stößt wirst du eine Lösung wahrscheinlicher in C# als in VB bekommen.

    Man könnte jetzt natürlcih argumentieren das VB.net-Programmierer einfach viel schlauer sind als Leute die mit C# programmieren.
    Aber ist das wahrscheinlich?
    Geändert von beowolf87 (01.11.2015 um 17:50 Uhr)

  15. #10
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.658
    Thanked 8.807 Times in 2.750 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Bei VB.NET bleiben, oder zu C# wechseln?

    Microsoft hat 2020 angekündigt, dass Visual Basic.NET nicht mehr weiterentwickelt wird. Dies ist eine Kehrtwende: Zwar fehlten vereinzelte Funktionen in VB.NET, wenn man die Sprache mit dem großen Bruder C# vergleicht. Großteils waren VB.NET und C# funktionell aber ebenbürtig, in VB.NET gab es in vielen Fällen einen anderen Weg, aber es gab einen. Das war von MS beabsichtigt: 2010 kündigte das Unternehmen an, beide Sprachen sollen ebenbürtig sein - man möchte VB.NET nicht als Sprache zweiter Klasse. 2017 wurde das aufgeweicht mit der Begründung, VB.NET wäre schwieriger zu erlernen, wenn man alle neuen Funktionen von C# dort ebenfalls einbaut.

    Das hat erste Konsequenzen: In .NET 5 lässt sich zwar noch vieles mit VB.NET machen, aber einige Projekttypen stehen nicht mehr zur Verfügung. In diesem Zuge kam auch die Ankündigung, dass man VB.NET nicht mehr aktiv weiterentwickeln werde.

    Aus heutiger Sicht würde ich daher möglichst zu C# wechseln, falls VB.NET noch eingesetzt wird. Das muss ja nicht von heute auf morgen sein, gerade in bestehenden Projekten ist durchaus Zeit. Aber man sollte sich darüber Gedanken machen. Neue Projekte würde ich definitiv nicht mehr in VB.NET anfangen, das macht 2021 wenig Sinn.


Ähnliche Themen

  1. Knuddels, mit dem Handy online bleiben.
    Von atomex1993 im Forum Knuddels Bots
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 09:15
  2. Knuddels handy online bleiben
    Von sL1tchK0ss im Forum Knuddels Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.01.2014, 23:35
  3. Psc zu LR oder Bitcoin wechseln?
    Von Bodega im Forum Finanzen & Zahlungsmittel
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2013, 14:46
  4. Satmmi bleiben ohne on sein?
    Von helfen im Forum Fragen & Probleme
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 16:32
  5. Tipps & Tricks zum Wach bleiben
    Von BMG im Forum RealLife
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 00:01
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.