1. #1
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.930
    Thanked 1.262 Times in 776 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard CO2 neutral Reisen. Aber wie?

    Zur Zeit ist CO2 Vermeidung in aller Munde. Viele überlegen wie sie im Einklang mit der Natur, CO2 neutral leben können.

    Aber wie kann man Klimaneutral reisen und CO2 vermeiden? Wir haben uns angewöhnt unsere Freizeit an einem anderen, schöneren Ort als dem gewohnten Heimatort zu verbringen. Um vom Heimatort zu dem Urlaubsort zu gelangen wird immer ein Verkehrsmittel benötigt. Gleichgültig ob nan Auto, Zug oder Flugzeug benutzt wird CO2 verbraucht und die Natur geschädigt.

    Die Verkehrsmittel müssen eine CO2 Abgabe bezahlen., die Reisen verteuert. Nun stellt sich die Frage, werden wir zukünftig zu Hause bleiben oder wird Reisen teurer?

    Wenn Reisen einfach nur teurer wird, wie werden Familien oder Menschen mit weniger Geld ihre Freizeit verbringen? Andererseits stellt sich die Frage, was macht die Bundesregierung mit dem Geld aus der CO2 Abgabe?

    Wie kann man CO2 neutral Freizeit verbringen?
    Geändert von Fritz (21.07.2021 um 08:38 Uhr)

  2. #2
    Moderation
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.612
    Thanked 1.643 Times in 1.145 Posts

    Standard AW: CO2 neutral Reisen. Aber wie?

    - Zu Hause auf der Terrasse oder Garten
    - Zu Hause im regionalen Parks und Freizeitangeboten
    - Mit dem Fahrrad seine Region erkunden
    - örtliche Wanderwege
    - örtliche Schwimmbadanlage
    - Minigolf
    - Rudern/Segeln auf diversen Stau-/Seen

    Aber NEIN, das geht ja gar nicht, man MUSS ja in Urlaub FAHREN oder FLIEGEN,
    oder auf einen dieser unsäglichen Seelenverkäufern mit 4-5.000 andern übers Mittelmeer schippern.

    Wer der Meinung ist das tun zu müssen, der soll gefälligst dafür Zahlen - BEDINGUNGSLOS!
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  3. The Following User Says Thank You to Darkfield For This Useful Post:

    DMW007 (26.07.2021)

  4. #3
    Nachrichtendienst
    Avatar von Hase
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    234
    Thanked 97 Times in 58 Posts

    Standard

    Man kann in seiner Freizeit laufen gehen oder Segeln gehen auf dem Bodensee. Aber was gar nicht geht wenn Menschen auf Kreuzfahrtschiffen Urlaub machen.
    Denn Kreuzfahrtschiffe fahren heute noch mit Schweröl oder mit Schiffsdiesel und das ist ganz und gar nicht CO2 neutral.
    Außer man macht auf dem Kreuzfahrtschiff der Aida Flotte Urlaub denn eines der Riesen fährt mit Erdgas.
    Ich finde das beste um seine Freizeit zu verbringen ist immernoch zuhause denn da kann man am Computer zocken oder andere Sachen machen.

    Wo macht ihr am liebsten Urlaub?

  5. #4
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.577
    Thanked 8.782 Times in 2.728 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard

    Wie bei so vielem muss sich auch hier etwas im Bewusstsein ändern: Es kann nicht jeder am besten mehrmals pro Jahr ans andere Ende der Welt reisen um dort ein paar Tage Urlaub zu machen. Nicht nur umwelttechnisch, der Massentourismus ist auch eine Belastung für die Zielregionen (Flug und Segen zugleich). Der einzig vernünftige Weg ist daher eine Reduktion. Ein erster Schritt wäre ja schon mal, den Urlaub im eigenen Land zu verbringen. Aber am besten ist natürlich möglichst nahe Angebote zu nutzen. Wer ans Wasser möchte, wird einen Fluss oder See suchen, für den er keine tausende Kilometer fliegen muss. Dort fährt man am besten umweltschonend mit der Bahn hin.

    Ganz nebenbei stützt das auch unsere Wirtschaft, statt die am Ballermann & co. Schon alleine aus diesen zwei Gründen würde ich die Milliarden an Subventionen wesentlich lieber im Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel sehen, statt bei der Lufthansa. Dann könnten nämlich auf Dauer noch viel mehr Menschen ihr Auto stehen lassen - und zwar nicht nur im Urlaub, sondern eben auch davor sowie danach. Das wäre mal eine nachhaltige Investition in umweltschonende Mobilität!

  6. #5
    Moderation
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.612
    Thanked 1.643 Times in 1.145 Posts

    Standard AW: CO2 neutral Reisen. Aber wie?

    Der grobe Durchschnitt scheisst doch auf die anderen Menschen, Hauptsache der Protagonist kann sein Ego streicheln!
    Dafür ist es natürlich unbedingt nötig dem Rest der Menschheit über div. Plattformen den erhobenen Mittelfinger zu zeigen - was man doch für ein geiler Typ ist.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  7. #6
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.577
    Thanked 8.782 Times in 2.728 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard

    Daran wird sich etwas ändern müssen - zumindest in der Masse. Das wird nicht einfach, gewonnenen Komfort gibt man nur ungerne ab. Sehen wir an Dingen wie z.B. derzeit HomeOffice. Konservative Unternehmen die einen Schlusstrich ziehen und alle wieder großteils ins Büro schicken wollen, haben mit Gegenwind zu kämpfen. Da war es vor der Pandemie einfacher zu sagen, dass man halt kein HomeOffice macht.

    Wie man das am besten macht, ist schwierig. Ich denke die Menschen müssen in jedem Falle abgeholt werden. Zu viele Zwänge führen zu einem Gefühl der Bevormundung und damit Boykott. Das dürfte wahrscheinlich das größte Problem sein. Wir haben ja jetzt schon "Fronten", bei denen die Kritiker pauschal dagegen sind. Durch Pseudo-Maßnahmen die am Ende Geld kosten aber wenig bis nichts bringen, fühlen sich diese Kritiker natürlich bestärkt - der Sache dient das am Ende aber nicht. Im Gegenteil, die Fronten verhärten sich.

    So was wie FFF finde ich daher gar nicht schlecht, wenn es zu einer Diskussion in den Familien führt, aus der jeder was mitnehmen kann. Hilft natürlich leider nur bedingt bei sehr voreingenommenen Menschen. Aber eine Diskussion und hoffentlich Auseinandersetzung damit ist schon mal ein guter Anfang. Einfach Augen zu und hoffen dass schon alles gut geht, wird nicht auf Dauer funktionieren. Zumindest nicht für die jüngeren Generationen. Dass jemand im Rentenalter das Thema hinsichtlich Eigennutz anders betrachtet als ein 15 Jähriger ist nachvollziehbar. Besser macht es das aber nicht.

    Da sollten wir als Gesellschaft eventuell auch mal unsere sozialen Normen überdenken. Eltern die z.B. im Auto rauchen wenn die Kinder auch im Fahrzeug sind ist verpöhnt. Aber wenn diese Eltern sich durch ihr Verhalten maßgeblich an Umweltverschmutzung beteieligen ist das okay und man klopft sich sogar noch auf die Schulter, wer z.B. am weitesten weg oder am häufigsten in den Urlaub fliegt? Hier müsste es zu einer ähnlichen Vernunft kommen wie beim Beispiel mit dem Rauchen. Und zwar zeitnah, wenn das ein Jahrhundertprojekt wird, ist es wahrscheinlich zu spät.

Ähnliche Themen

  1. Reisen ohne schlechtes Gewissen - Fair trade tourism
    Von Fritz im Forum Lifestyle & Fashion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2020, 19:25
  2. Ostern 2018 - Ostern feiern, reisen oder zu Hause verbringen?
    Von Fritz im Forum Lifestyle & Fashion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2018, 21:04
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.2016, 23:08
  4. UrlaubsDeal.net - Hier reisen Sie garantiert günstig!
    Von Reactin im Forum Projektvorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 08:23
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151