1. #1
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.550
    Thanked 1.171 Times in 715 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard Deutsche Hilfsorganisationen bringen Flüchtlinge nach Europa

    Jeder der eine Reise gemacht hat, weiss dass man für eine lange Reise nicht nur eine gute Vorbereitung sondern auch Geld braucht. Wird eine lange Reise nicht vorbereitet wird sie scheitern. Die Entfernung von Aleppo nach Berlin beträgt nach einem Routenplaner ca. 3400 km auf dem Landweg. Mit dem Flugzeug beträgt die Entfernung ca. 2600km/ 3,5 h Flugzeit. Das Durchschnittliche Jahreseinkommen in Syrien beträgt 1343,-€/Jahr. Für einen durchschnittlichen Syrer müsste eine Reise nach Deutschland finanziell nicht möglich sein. Dennoch kommen sehr viele Menschen die eine sehr lange Reise und kein Geld haben in Deutschland an.

    Da stellt sich die Frage, wie schaffen die Menschen die Flucht nach Europa?

    Die private Hilfsorganisation www.moas.eu hat das Schiff Aquarius vom Schiffseigentümer der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, gechartert. Die Hilfsorganisation hilft Flüchtlingen, indem sie die Menschen auf See rettet und in einen sicheren Hafen bringt. Bei der letzten Aktion, rettete die aquarius 629 Menschen vor der Lybischen Küste vor dem ertrinken und brachte die Menschen nach Valencia. www.tagesschau.de

    Die Regensburger Hilfsorganisation sea-eye.org betreibt zwei Schiffe, ihr „Flaggschiff“ Sea-Eye und die Seefuchs. Quelle. Aufgabe der Regensburger Hilfsorganisation ist es, Menschen in Seenot zu retten. Video
    "Sea-Eye ist seit April 2016 im Mittelmeer unterwegs, um Schiffbrüchige und ertrinkende zu retten. Seit Mai 2017 ist auch ein zweites Schiff, die Seefuchs, auf Rettungsfahrt. Seither hat Sea-Eye nach eigenen Angaben etwa 13.000 Flüchtlinge aus Seenot in Sicherheit gebracht." www.br.de

    Die mission-lifeline.de rettet mit dem Schiff Lifeline Menschen die im Mittelmeer in Seenot geraten sind und bringt die geretteten Menschen in einen sicheren Europäischen Hafen.

    Die Berliner Hilfsorganisation jugendrettet.org rettet Menschen im Mittelmeer die in Seenot geraten sind mit dem Schiff "Juventa".
    "Mit ihrem Schiff, der Juventa, retten die jungen Deutschen seit dem 24. Juli 2016 Menschen aus Seenot. 2016 konnten 6.526 Menschen vor dem Tod bewahrt werden. Seit Anfang März 2017 war das Schiff wieder vor der Libybschen Küste aktiv." rp-online.de

    Sea-watch.org rettet mit dem Schiff Sea-Watch im Mittelmeer Menschen und bringt sie in einen sicheren europäischen Hafen.

    Proactivaopenarms rettet mit den drei Schiffen Open Arms, Golfo Azurro und Astral. wikipedia Menschen in Seenot vor der Lybischen Küste im Mittelmeer.

    Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth wirbt in einem Video für die Arbeit von lifeline.

    Da die Rettungsschiffe immer wieder Flüchtlinge an Land bringen, haben mehrere Häfen den Rettungsschiffen Hafenverbot erteilt.
    "Das Hafenverbot für die „Aquarius“ reicht Italiens rechtem Innenminister nicht. Salvini will auch andere Rettungsschiffe nicht in seinen Häfen sehen. Und für die Retter selber hat er eine klare Botschaft. ... Salvini warf den Organisationen vor, ihre Schiffe nah an der libyschen Küste stationiert zu haben, um viele Menschen aufzunehmen, die auf See von Menschenschmugglern ausgesetzt werden."www.merkur.de

    Deutsche Rettungsorganisationen bringen Flüchtlinge in Mittelmeer Häfen von denen aus sie ihre Flucht nach Europa weiter antreten können. In den Rettungszentren, wie z.B. Griechenland, stellt die EU Geld bereit um den Flüchtlingen zu helfen.
    "Nach Griechenland fließen erstmals unter dem neuen Soforthilfe-Instrument rund 83 Mio. Euro an humanitäre Hilfsorganisationen wie UNHCR und Internationales Rotes Kreuz, um die Lebensbedingungen der Flüchtlinge zu verbessern. Weitere 110 Mio. Euro stellt die EU-Kommission im Rahmen der Flüchtlingsfazilität für die Türkei zur Verfügung. " ec.europa.eu

    Deutsche Hilfsorganisationen retten Menschen im Mittelmeer und bringen sie in sichere Mittelmeerhäfen. Wer bezahlt diese Hilfsorganisationen und ermöglicht damit ihr tun?
    Da stellt sich die Frage, wer profitiert von den Flüchtlingen die nach Europa kommen?
    Sind Hilfsorganisationen Seenotretter oder Fluchthelfer?
    Machen sich die deutschen Hilfsorganisationen zu Menschenschleppern, da sie Menschen nach Europa bringen und in Europa ihnen Menschen Geld für ihre Arbeit spenden? Demnach würden sie Geld dafür bekommen, dass sie Menschen aus dem Mittelmeer retten und in einen sicheren Mittelmeerhafen bringen.
    Geändert von Fritz (01.07.2018 um 21:39 Uhr)

  2. #2
    Nachrichtendienst

    Registriert seit
    27.01.2015
    Beiträge
    170
    Thanked 46 Times in 29 Posts

    Standard AW: Deutsche Hilfsorganisationen bringen Flüchtlinge nach Europa

    Das beste wäre sicher die Länder zu untersützen aus denen die Flüchtlinge kommen damit sie die riskante Überfahrt garnicht erst antreten. Was sicher trotzdem nicht einfach ist. Bei Kriegsflüchtlingen sieht das ganze noch mal anders aus. Denen sollte man Helfen und an sicheren Orten bringen. Darum sollten sich aber Staaten kümmern und nicht private Hilfsorgarnisationen.

  3. The Following User Says Thank You to phantomjunior For This Useful Post:

    DotNet (09.07.2018)

  4. #3
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.550
    Thanked 1.171 Times in 715 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard AW: Deutsche Hilfsorganisationen bringen Flüchtlinge nach Europa

    "Seit Jahren werden Migranten im Rahmen der Operation Sophia nach Italien gebracht. Jetzt reagiert die EU auf den Druck aus Rom. Schiffe sollen auch andere Häfen anfahren. " www.zeit.de

    Das würde bedeuten, dass die geflüchteten Menschen längere Zeit auf einem Schiff verbringen müssten, bis sie in einem sicheren Hafen wären. Die Fähre von Tunis nach Marseille braucht ca 21 Stunden. Quelle:directferries.com Stellt sich die Frage, wer versorgt die Menschen mit Nahrung und Medizinisch in dieser Zeit an Bord? Sollten die Menschen im Hafen nicht an Land dürfen, wer versorgt die Menschen auf dem Schiff, bis sie an Land dürfen?

Ähnliche Themen

  1. Aberglaube in Europa?
    Von Fritz im Forum Zwischenmenschliches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.02.2016, 18:43
  2. Europa League!
    Von Brandinho im Forum RealLife
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.03.2015, 16:47
  3. Musik auf TS³ Server bringen
    Von ElkosMED im Forum Webmaster
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 07:30
  4. [S] Crossfire Europa Spieler
    Von Aggrochris im Forum Sonstige Games
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 18:02
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150