Seite 1 von 2 12 Letzte
  1. #1
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.771
    Thanked 1.238 Times in 762 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard

    Seit dem ersten Corona Lockdown weiß jeder was in der Häuslichen Quarantäne am wichtigsten ist: Klopappier

    Jeder der das Inferno im April 2020 erlebt hat im Supermarkt vor einer leeren Palette Toilettenpapier zu stehen, weis wie wichtig Toilettenpapier ist.  Jedem ist aus eigener Erfahrung bekannt dass man am besten dreilagig auf die Krise vorbereitet sein muss, sonst geht es einem dreckig. Manch einer stritt sich gar um einzelne Klopapier Rollen. Gleichzeitig haben wir gelernt wie wichtig Klopapier bei dem Blick in die Zukunft ist. Jeder weis, dass falls wenig oder gar kein Toilettenpapier mehr im Laden ist, man unbedingt eine Packung mitnehmen muss. In einem solchen Fall ist es allgemein bekannt, dass die andern mehr wissen als man selbst und die anderen sich nicht irren können. Da sich die Menschen an den anderen orientieren und ihr tun nachahmen, kann man beim Blick auf die leere Palette Toilettenpapier im Supermarkt mit Sicherheit voraussagen, dass der zweite Lockdon bevorsteht.

    Aus der Geschichte für die Zukunft lernen? Interessanter weise erinnert sich jeder lediglich daran, dass er in der Krise Klopapier, Nudeln und sonstige haltbare Lebensmittel kaufte und dadurch die Regale leer waren. Allerdings vergaß jeder, dass die Lebensmittellogistik kurze Zeit später die Lücken in den Regalen auffüllte. Daraus kann jeder ableiten, wie es bei einem zweiten Lockdown um Klopapier bestellt sein wird. Vergessen ist, dass der Keller voller haltbarer Lebensmittel war und man nach dem Lockdown Wochen lang Nudeln, Kekse und Haferflocken essen musste um im Keller wieder Platz zu bekommen und die Lebensmittel vor dem Verfallsdatum zu retten.

    Glaubst du dass ein zweiter Lockdown kommen wird und wie bereitest du dich vor?
    Oder Vertraust du den Lieferdiensten und wartest ab was passieren wird?

  2. #2
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.345
    Thanked 8.645 Times in 2.634 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard

    Den "Klopapierindikator" hat jemand als Widget auf iOS gebracht: Scriptable iOS widget that shows the amount of toilet paper which is available at your next dm drugstore
    Damit ist man immer informiert, wie viele Rollen an Klopapier noch im nächsten DM Drogeriegeschäft vorrätig sind :D

  3. #3
    Moderation
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.528
    Thanked 1.630 Times in 1.137 Posts

    Standard AW: Droht ein 2. Lockdown? Der Klopappierindikator

    Am Samstag Einkaufen gewesen,
    und weil die ganzen Spinner angst vor einem Lockdown haben war das Klopapier mal wieder ausverkauft.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  4. #4
    Neuling

    Registriert seit
    27.10.2020
    Beiträge
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard AW: Droht ein 2. Lockdown? Der Klopappierindikator

    Ich verstehe das nicht. Ich bin da eher ein Mensch der kein Großeinkauf macht und später vor leeren Regalen steht. Blöd :/

  5. #5
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.345
    Thanked 8.645 Times in 2.634 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard

    Aktuell haben wir ja noch keinen richtigen Lockdown, zumindest nicht auf dem Niveau von Anfang 2020. In den Medien wird er daher oft als "light" bezeichnet. Ein zweiter ist gut möglich. Hier kommt es zum einen darauf an, wie die Bevölkerung sich verhält. Zum anderen aber auch, wie die Zahlen von der Politik interpretiert werden.

    Ein treffendes Gedankenspiel kam letztens von einem Rechtsanwalt: Wenn ein Mensch auf dem Balkon stehend die Nachricht bekommt, er wäre von Corona infiziert - dann aus Schreck vom Balkon stürzt und stirbt. Ist er in diesem Fall ein Corona-Toter? In der Statistik wohl ja. Würde man damit rechnen? Vermutlich nicht, denn er ist schließlich nicht am Virus selbst gestorben. Auch wenn das nicht all zu oft vorkommt, lässt sich das auch auf wahrscheinlichere Szenarien übertragen. Beispielsweise bei Menschen in hohem Alter. Da ist es sicher schwierig zu bestimmen, ob die Person AN oder MIT Corona gestorben ist.

  6. The Following User Says Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    Darkfield (05.11.2020)

  7. #6
    Nachrichtendienst
    Avatar von Open Thought
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    173
    Thanked 119 Times in 62 Posts

    Standard

    Warum ausgerechnet Klopapier? Ich verstehe das bis heute nicht. Klopapier hat man doch normal 1 oder 2 Pakete auf Vorrat. Sollte das wirklich ausgehen, könnte man zur Not auch einfach Zeitungspapier nehmen. Oder Waschlappen/Handtücher die anschließend gewaschen werden. Hätten die Leute Dinge wie z.B. Konservendosen, Gläser oder Getränke in Massen gekauft, wäre es verständlich. Dass ein Mangel an Klopapier aber die größte Sorge in so einer Situation sein soll, ist und bleibt ein Rätsel.

  8. #7
    Mitglied
    Avatar von Hase
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    97
    Thanked 57 Times in 35 Posts

    Standard

    Ich versteh nicht wieso die Leute Klopapier kaufen.
    Haben die Angst, dass sie nicht mehr vom Klo runter kommen oder das Klopapier von den Bäumen pflücken müssen.
    Ich würde es ja verstehen wenn Dosen oder Bier ausverkauft ist aber mittlerweile ist wieder Klopapier knapp.

  9. #8
    Neuling
    Avatar von hellofriends
    Registriert seit
    08.11.2020
    Beiträge
    9
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard AW: Droht ein 2. Lockdown? Der Klopappierindikator

    Also ich verstehe auch nicht, was es mit dem Klopapier auf sich hat... Sobald auch nur der Anschein besteht, dass sich die Maßnahmen verschärfen könnten, werden die Regale leer geräumt. Ich finde das wirklich super unverständlich. Was bringt einem denn dieses Klopapier? Muss man plötzlich häufiger aufs Klo oder übersehe ich da etwas. Vor allem wird ja schon seit Beginn der Pandemie klar und deutlich gemacht, dass der Einzelhandel systemrelevant ist. Wir haben also nun wirklich nicht zu befürchten, dass die Läden geschlossen werden und wir nicht mehr ans Klopapier kommen...
    Morgens nicht ansprechbar.

  10. #9
    Moderation
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.528
    Thanked 1.630 Times in 1.137 Posts

    Standard AW: Droht ein 2. Lockdown? Der Klopappierindikator

    Klopapier wird die neue Währung in der Coronazeit!
    Wer braucht da noch Euro, Dollar oder Gold ....
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  11. #10
    Grünschnabel
    Avatar von raspberry
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    28
    Thanked 5 Times in 5 Posts

    Standard

    Ich bin von einem zweiten Lockdown schon länger überzeugt. Die Politik wahrscheinlich auch. Mein Eindruck ist: Wegen Weihnachten versuchen die Politiker (mal wieder!) die Salamitaktik. Es gibt ja auch keinen Plan, der weiter als ein paar Wochen geht. Selbst wenn bis Weihnachten und Sylvester alles halbwegs gut laufen sollte, was ist danach? Mit Lockerungen sind steigende Infektionszahlen zum Jahresbeginn absehbar. Danach haben wir auch noch ein paar Monate, bis es in Richtung Frühling langsam zu einer Entspannung kommt.

Seite 1 von 2 12 Letzte
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192