Seite 1 von 2 12 Letzte
  1. #1
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.688
    Thanked 1.220 Times in 746 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard Häusliche Quarantäne - Wie gehst du damit um?

    Was machst du in der Quarantäne zu Hause? Zur Zeit steht jeder Bürger im verdacht Überträger des Corona Virus zu sein. Um die Ausbreitung des Virus zu unterbrechen wurde den Bürgern empfohlen Soziale Kontakte zu vermeiden und zu Hause zu bleiben. Manch einer kann seinen Arbeitsplatz von zu Hause aus machen und hat somit Beschäftigung und Einkommen. Viele andere Bürger können ihrer Beschäftigung zu Hause nicht nachgehen, müssen jedoch zu Hause bleiben. Zur Zeit sind alle Möglichkeiten Freizeit zu verbringen geschlossen somit muss man sich zu Hause aufhalten. Wohnung renovieren oder streichen ist schwierig, da Baumärkte geschlossen haben.

    Mit was beschäftigst du dich zu Hause?

  2. #2
    U-Labs Elite
    Avatar von watermeloN
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    519
    Thanked 406 Times in 215 Posts

    Standard AW: Häusliche Quarantäne - Wie gehst du damit um?

    Netflix, Computer, Zocken und mich um meine Katze kümmern. Anderes bleibt mir nicht übrig.
    Ansonsten gehe ich raus und treffe mich vereinzelnt mit Familie und Freunde - da wir in unserer Umgebung keine Ausgangssperre haben, sondern nur ein Kontaktverbot - kann ich das wenigstens noch in Anspruch nehmen.

  3. #3
    Moderation
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.462
    Thanked 1.624 Times in 1.132 Posts

    Standard AW: Häusliche Quarantäne - Wie gehst du damit um?

    Kontaktverbot, Ausgangssperre, pseudo Quarantäne ...
    Aber Arbeite gehen soll man, in einem Großraum-Büro, wo jeder Depp ständig rein und raus geht!

    Das nenn ich doch mal toll!

    Wie soll ich damit umgehen, ausser vor so viel unnützen Aktionismuss den Kopf zu schütteln?
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  4. #4
    Mitglied
    Avatar von Hase
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    56
    Thanked 42 Times in 28 Posts

    Standard AW: Häusliche Quarantäne - Wie gehst du damit um?

    Ich hab kein Home Office denn ich mach eine Ausbildung als Krankenpfleger und wir müssen arbeiten.
    Aber da wir ja Besucherverbot in Kliniken haben.
    Ist die Arbeit relativ Chillig da man sich nicht mit Angehörigen rumstreiten muss.
    LG Hase

  5. #5
    Moderation
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.462
    Thanked 1.624 Times in 1.132 Posts

    Standard AW: Häusliche Quarantäne - Wie gehst du damit um?

    Dafür trägt man diese Kriese durchaus über Euren Rücken aus!
    Wobei, treffen wird es JEDEN von uns, ausnahmslos - den einen Körperlich, den anderen Finanziell.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  6. The Following User Says Thank You to Darkfield For This Useful Post:

    Fritz (29.03.2020)

  7. #6
    U-Labs Elite
    Avatar von eXtrac3
    Registriert seit
    19.11.2011
    Beiträge
    547
    Thanked 353 Times in 218 Posts

    Standard AW: Häusliche Quarantäne - Wie gehst du damit um?

    Ich bin nun seit 2 Wochen zu Hause. Die erste Woche war recht entspannt, ich hab viel gezockt, Gitarre geübt und mich kreativ beschäftigt (in Form von Zeichnen, Logo entwerfen).
    Die zweite Woche hingegen war anstrengender, man verliert die Lust was zu machen. Viel hatte sich an den Tagesabläufen nicht geändert, nur vielleicht die Reihenfolge.
    Mir fehlen die Sozialkontakte und ich bin froh wenn die Regelungen bei uns etwas gelockert werden.
    Wir sind voraussichtlich noch bis zum 19.04 von unserem Betrieb freigestellt.
    jop

  8. #7
    Neuling

    Registriert seit
    19.02.2020
    Beiträge
    6
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard AW: Häusliche Quarantäne - Wie gehst du damit um?

    Zitat Zitat von watermeloN Beitrag anzeigen
    Netflix, Computer, Zocken und mich um meine Katze kümmern. Anderes bleibt mir nicht übrig.
    Ansonsten gehe ich raus und treffe mich vereinzelnt mit Familie und Freunde - da wir in unserer Umgebung keine Ausgangssperre haben, sondern nur ein Kontaktverbot - kann ich das wenigstens noch in Anspruch nehmen.
    Ja das hört sich doch ziemlich entspannt an. Da ich sowieso ziemlich viel von zu Hause aus arbeite, ist das bei mir nicht wirklich eine krasse Umstellung. Für andere sieht das schon härter aus. Ich bin auch sehr froh, dass es für mich nicht wirklcih viel geändert hat.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von eXtrac3 Beitrag anzeigen
    Ich bin nun seit 2 Wochen zu Hause. Die erste Woche war recht entspannt, ich hab viel gezockt, Gitarre geübt und mich kreativ beschäftigt (in Form von Zeichnen, Logo entwerfen).
    Die zweite Woche hingegen war anstrengender, man verliert die Lust was zu machen. Viel hatte sich an den Tagesabläufen nicht geändert, nur vielleicht die Reihenfolge.
    Mir fehlen die Sozialkontakte und ich bin froh wenn die Regelungen bei uns etwas gelockert werden.
    Wir sind voraussichtlich noch bis zum 19.04 von unserem Betrieb freigestellt.
    Hattest du auch Symptome oder ist es eine reine Vorsichtsmaßnahme von eurem Betrieb. Also Quarantäne weil du krank bist oder auf Grund von Vorsichtsmaßnahmen?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Hase Beitrag anzeigen
    Ich hab kein Home Office denn ich mach eine Ausbildung als Krankenpfleger und wir müssen arbeiten.
    Aber da wir ja Besucherverbot in Kliniken haben.
    Ist die Arbeit relativ Chillig da man sich nicht mit Angehörigen rumstreiten muss.
    Esrtmal Hut ab, denn du hast jetzt ja erstmal viel zu tun. Aber ich kann mir auch vorstellen, dass es ziemlich angenehm ist, wenn du dich mit den Angehörigen nicht rumstreiten musst. Das ist definitiv ein Vorteil. Da kann man bestimmt auch seine Arbeit mit mehr Ruhe angehen.

  9. #8
    U-Labs Elite
    Avatar von Dr. Bastardo
    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    984
    Thanked 394 Times in 232 Posts

    Standard AW: Häusliche Quarantäne - Wie gehst du damit um?

    Zitat Zitat von Hase Beitrag anzeigen
    Ist die Arbeit relativ Chillig da man sich nicht mit Angehörigen rumstreiten muss.
    Ist KEIN ANGRIFF GEGEN DICH!!! - Sowas kommt davon wenn man als Krankenschwester selbst beschissen rüberkommt. In letzter Zeit waren wir viel im Spital da unsere kleine Tochter Tresomie 21 hat. Weißt du wie oft wir uns angehen lassen müssen weil die Schwestern einfach überfordert sind? Aber nicht mit mir! Rauf zur Direktion und sich über die Schwester beschweren. Wir wussten wie sie ist, und haben eine Tonaufnahme gemacht. Sie war den GANZEN TAG für uns zuständig. - Wir haben dann gesagt, das wir diese Schwester NICHT MEHR haben wollen als zuständige für unser Kind!

    Es hat gefrüchtet. Damit will ich sagen: So wie man in den Wald hineinruft, kommt es zurück!

  10. #9
    U-Labs Elite
    Avatar von eXtrac3
    Registriert seit
    19.11.2011
    Beiträge
    547
    Thanked 353 Times in 218 Posts

    Standard AW: Häusliche Quarantäne - Wie gehst du damit um?

    Zitat Zitat von Brighthulk Beitrag anzeigen

    - - - Aktualisiert - - -



    Hattest du auch Symptome oder ist es eine reine Vorsichtsmaßnahme von eurem Betrieb. Also Quarantäne weil du krank bist oder auf Grund von Vorsichtsmaßnahmen?

    - - - Aktualisiert - - -
    Es war eine reine Vorsichtsmaßnahme vom Betrieb. 2 Tage nachdem ich nach Hause geschickt wurde haben wir allerdings einen Verdacht in der Familie bekommen, woraufhin auch der Rest der Familie in Quarantäne kam. Das ist nun gut 13 Tage her, allerdings haben wir immer noch keine Antwort vom Gesundheitsamt bekommen, ob das Familienmitglied nun infiziert ist oder nicht. Wir sind mal gespannt ob wir während der Quarantänezeit die Infos noch erhalten oder nicht.
    jop

  11. #10
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.237
    Thanked 8.593 Times in 2.596 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard

    Bei uns im Betrieb wurde großteils auf Homeoffice umgestellt. Gab es bisher offiziell nicht. Da ich selbstständig schon auf die Art und Weise gearbeitet habe, war es für mich keine all zu große Umstellung. Ist angenehmer, da ruhiger als im Büro. Und flexibler. Man kann beispielsweise in der Mittagspause die Waschmaschine starten. Oder sich zwischendrin auch mal zeitweise ausklinken, um Erledigungen nachgehen zu können (z.B. Telefonate).

    Was etwas Fehlt ist die Bewegung, da ich bisher zur Arbeit gelaufen bin. Das reduziert sich nun deutlich, weil ich nur noch 1x pro Woche im Büro bin. Aber da ich genug Arbeit habe (teils auch Körperliche) wird sich dafür auch eine Lösung finden. Falls das nicht reicht jogge ich Abends wieder in der Umgebung.*Ansonsten habe ich damit derzeit keine all zu großen Probleme. In der kälteren Jahreszeit bin ich sowieso weniger draußen. Wenn es in Richtung Frühling/Sommer geht, darf es sich ruhig wieder etwas entspannen. Dann kann man dann auch mal wieder öfter raus gehen, was unternehmen etc. Solange das nicht etliche Monate dauern wird, sollte es machbar sein.

    Teils hat die Kriese positive Seiten. Viele Familien kommen sich wieder näher, man hat (gezwungenermaßen) Zeit mit- und füreinander. Die beschleunigte Welt drückt zur Abwechslung mal wieder auf die Bremse statt immer mehr Gas zu geben. Der Umwelt kommt es auch zugute: Es gab einen massiven Rückgang der Luft- und* Umweltverschmutzung. In Italien sind die Leute ganz verwirrt, wie sauber das Wasser ohne den ständigen Schiffsverkehr plötzlich ist.

    Corona hat in wenigen Wochen sicher weit mehr für die Umwelt erreicht, als Jahrzehnte an Politik zuvor. Einerseits traurig, aber andererseits hoffe ich, dass damit die Masse der Bevölkerung wachgerüttelt wird. Wir geben viel zu viel Geld für Dinge aus, die der Bevölkerung nichts nutzen oder sogar Schaden - beispielsweise das NATO 2% Ziel, was alleine schon ca 60 Milliarden Euro für Rüstung und damit großteils Kriege bedeutet. Auf der anderen Seite werden Krankenhäuser privatisiert, um ein paar Euro zu sparen. Privatisiert sind die gewinnorientiert, was zur aktuellen Situation führt: Fehlende Kräfte, die vorhandenen sind Unterbezahlt und die Ärzte müssen den Patienten teils unnötige OPs aufschwätzen, um ihre Quoten zu erreichen.

    Das alles ist nichts neues sondern findet seit Jahren schleichend statt, ohne dass sich die Mehrheit dafür interessiert. Aktuell sehen wir bei unseren Nachbarn und teils sogar bei uns selbst, wohin das führt. Nicht dass ich so eine Situation jemandem wünsche. Aber es ist unbestreitbar, dass dies dem Thema eine ganz andere Brisanz einräumt, wie ohne Corona. Viele Menschen merken erst jetzt, was das Gesundheitssystem für sie leistet und wie schlecht die dort arbeitenden Leute behandelt/bezahlt werden. Ist das Gleiche wie mit dem Kind, dass einmal auf die Herdplatte gefasst hat. Dem muss man nicht mehr erklären, wieso das schlecht ist.

  12. The Following User Says Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    Darkfield (03.04.2020)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Alte PC Hardware - was damit machen?
    Von Devon im Forum Hardware
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2016, 18:55
  2. Neue Superbowlwerbung - häusliche Gewalt
    Von Mr.Bombastic im Forum RealLife
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.01.2015, 09:33
  3. Win7 Cyberghost 5 - Wo bin ich damit überall verbunden?
    Von Published im Forum Windows
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2014, 17:58
  4. Musik!!! Her damit!
    Von Rabbit im Forum Audio & Video
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 11:35
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 13:36
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150