Seite 2 von 2 Erste 12
  1. #11
    Neuling
    Avatar von Baum
    Registriert seit
    08.09.2019
    Beiträge
    10
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard AW: Häusliche Quarantäne - Wie gehst du damit um?

    Es gibt auch Menschen die sich mit Corona nicht ansteckten und folglich nicht zu Hause bleiben mussten. Diese Menschen arbeiteten während andere, berechtigt oder unberechtigt, 14 Tage bei vollem Lohnausgleich zu Hause waren. Ws sind nicht nur Pflegekräfte in Krankenhäusern die in dieser schweren Zeit arbeiteten.

    Vergessen werden die Mütter. Welche Mutter kann sich vorsorglich 14 Tage in Quarantäne begeben ohne dabei an ihre Kinder zu denken? "Alle Versprechen, die vor der Krise gegeben wurden, sind wie ein Kartenhaus zusammengefallen. Es hieß 'Frauen, ihr könnt Kinder und Karriere haben, der Staat kümmert sich um die Betreuung'. Das ist von einem Tag auf den anderen weggefallen. Da wurden die Eltern bei der Lösung ziemlich allein gelassen und die Frauen mussten zurückstecken." ZDF.del

    Vielleicht wird es bald eine "Mutter Prämie" geben.

  2. #12
    luQ
    luQ ist offline
    Neuling
    Avatar von luQ
    Registriert seit
    01.11.2012
    Beiträge
    17
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard

    Wer seine Kinder den ganzen Tag in irgend welche Einrichtungen abschiebt um Karriere zu machen, braucht wie ich finde keine Kinder. In der heutigen Zeit wollen die Menschen alles haben, aber möglichst wenig Zeit dafür investieren. So kann man vielleicht mit einem Hobby umgehen, aber doch nicht mit Kindern. Die brauchen Zeit und vor allem Kontakt zu den Eltern. Wenn Babys nicht regelmäßig von ihren Eltern gekuschelt werden, verschlechtert das ihre Entwicklung. Das sagt doch schon alles, oder? Mit Kindern ist alles was über einen Halbtagsjob hinaus geht, nicht im Sinne der Kinder.

    Außerdem ist es doch ein ganz anderes Problem, warum Frauen überhaupt arbeiten müssen. Viele verdienen heute so schlecht, dass eine Vollzeit arbeitende Person gar nicht mehr für den gesamten Haushalt ausreicht. Warum wird das nicht angegangen? Stattdessen drängt man Frauen geradezu in die Berufe. Als ob eine Frau nichts taugen würde, wenn sie zuhause bleibt und sich um die Kinder kümmert. Wobei es ja auch nicht zwingend die Frau sein muss. Wenn die Frau wieder arbeiten geht und der Mann zuhause bleibt, ist das natürlich auch in Ordnung. Hauptsache es ist jemand da, der sich um Haushalt und Kind kümmern kann. Das finde ich für eine funktionierende Familie auch heute wichtig.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Alte PC Hardware - was damit machen?
    Von Devon im Forum Hardware
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2016, 18:55
  2. Neue Superbowlwerbung - häusliche Gewalt
    Von Mr.Bombastic im Forum RealLife
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.01.2015, 09:33
  3. Win7 Cyberghost 5 - Wo bin ich damit überall verbunden?
    Von Published im Forum Windows
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2014, 17:58
  4. Musik!!! Her damit!
    Von Rabbit im Forum Audio & Video
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 11:35
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 13:36
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191