1. #1
    Neuling
    Avatar von Hase
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    20
    Thanked 19 Times in 10 Posts

    Standard Meine Meinung zu Deutschland und der Gesellschaftund der Unternehmen

    Hallo Liebe User

    Ich bin der Meinung, dass Hauptschüler genau so gut in Berufen wie Manager oder Pädagogen sind wie Gymnasiasten. Ich hasse es wenn die Schlechteren schlechter von Unternehmen behandelt werden wie die Guten. Ich hasse es, auch dass alles sich um Geld dreht z.B die Öffentlichen Verkehrsmittel sollten kostenlos sein. Und ich hasse es, dass ich als Schwuler oder noch andere Homo-, und Transsexuelle in der Heutigen Zeit immer noch diskrimminiert und ausgeschloßen werden.

    Was ich aber am meinsten verabscheue ist die CDU die macht Deutschland kaputt. Sie engt die heutige Jugend so ein, weil sie zum Beispiel Youtube aber auch noch von anderen Konsorten viele Inhalte sperren lässt, Deutschland hat auf EU Ebene für die Uploadfilter gestimmt obwohl im Koalitoinsvertrag drin steht, dass sie die Uploadfilter nicht wollen. Das regt mich so auf.

    Wer findet das auch so? Oder wer würde auch was veränderen und was ?
    LG Hase

  2. #2
    U-Labs Elite
    Avatar von ZarneXxX
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    915
    Thanked 1.278 Times in 248 Posts

    Standard AW: Meine Meinung zu Deutschland und der Gesellschaftund der Unternehmen

    Zitat Zitat von Hase Beitrag anzeigen
    Ich bin der Meinung, dass Hauptschüler genau so gut in Berufen wie Manager oder Pädagogen sind wie Gymnasiasten.
    Finde ich nicht.
    Es hat ja einen Grund warum man auf der Hauptschule ist.
    Meistens ist es (ja wirklich) nicht die "dummheit" warum man da ist.
    Entweder braucht man zu lange um zu lernen oder man ist zu faul.
    Und genau das passt dann bei solch Berufen die eine Qualifikation benötigen nicht rein.

    Zitat Zitat von Hase Beitrag anzeigen
    Ich hasse es, auch dass alles sich um Geld dreht
    Es dreht sich doch nicht alles um Geld aber es ist eben eine Währung zum Tauschen.
    Wenn du unabhängig sein willst, gibt es auch da möglichkeiten dies zu tun was aber dann mit Arbeit zusammen hängt (Selbst Gemüse anpflanzen usw).
    Sprich, dann wärst du aber an deiner Arbeit gebunden. Ich habe es lieber mir meine Arbeit auszusuchen und dann zu entscheiden, was ich mit dem was ich erarbeitet habe, mache.

    Zitat Zitat von Hase Beitrag anzeigen
    z.B die Öffentlichen Verkehrsmittel sollten kostenlos sein.
    Da stimme ich dir zu, ist aber eher Zweitrangig find ich.
    Wenn man z.B. jetzt schon so mit den Steuergeldern umgeht, sollte doch erstmal da was geändert werden. (z.B. an der Bildung/Medizin/Altenpflege/Umwelt usw.)

    Zitat Zitat von Hase Beitrag anzeigen
    Und ich hasse es, dass ich als Schwuler oder noch andere Homo-, und Transsexuelle in der Heutigen Zeit immer noch diskrimminiert und ausgeschloßen werden.
    Versteh mich da jetzt nicht falsch, aber ob Homo oder Transsexuell: Ist mir völlig egal.
    Wenn 2 Männer sich Lieben, dann soll das so sein, habe da auch nichts gegen.
    Nur nervt es mich, das ich als "Schwulen Hasser" betitelt werde weil ich es nicht mag, wenn sich 2 Männer küssen.
    Es ist für mich kein schöner Anblick und das darf es doch sein oder nicht?
    Ist ja nicht so, als ob nicht auch andere Sachen unschön finden würde.
    Beispiel: Ich bin mit paar Freunden draußen und sehe dann wie sich 2 Männer einen Zungenkuss geben. An meinem Verhalten (leichtes Augenrollen und leichter ekel) sagen dann die anderen, das es doch nicht schlimm sei, das ich Schwulen feindlich bin usw..
    Weiteres Beispiel: Ich bin mit paar Freunden draußen und sehe dann wie jemand sein Finger in die Nase steckt und dann es ableckt. An meinem Verhalten (leichtes Augenrollen und leichter ekel) sagen die anderen nichts dazu.
    Finde ich wie gesagt komisch. (Und bevor du da auf das Menschliche eingehen willst: Ich finde es auch bei manchen Hetero Pärchen ekelhaft wenn die sich Zungenküsse geben)

    Zitat Zitat von Hase Beitrag anzeigen
    Was ich aber am meinsten verabscheue ist die CDU die macht Deutschland kaputt.
    Inwiefern? Umwelt oder auf was beziehst du dich da?

    Zitat Zitat von Hase Beitrag anzeigen
    Sie engt die heutige Jugend so ein, weil sie zum Beispiel Youtube aber auch noch von anderen Konsorten viele Inhalte sperren lässt
    Welche Inhalte werden denn gesperrt? Eine Zensur findet nicht statt.

    Zitat Zitat von Hase Beitrag anzeigen
    Deutschland hat auf EU Ebene für die Uploadfilter gestimmt obwohl im Koalitoinsvertrag drin steht, dass sie die Uploadfilter nicht wollen.
    Der Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD hat nichts mit EU Politik zu tun.
    Demnach ist das auch kein Bruch des Koalitionsvertrag. (Eher moralisch nicht ok)


    Zitat Zitat von Hase Beitrag anzeigen
    Das regt mich so auf.
    Mir kommt es so vor als ob du gegen "Upload Filter" bist.
    Ich z.B. bin für Upload Filter wie viele viele andere, nur die Umsetzung von dieser ist halt fraglich.
    Natürlich möchte man seine eigenen Werke schützen und das wurde jetzt einfach nur als recht im EU durchgesetzt.
    Sowas wie ein "Upload Filter" gibt es doch bereits auf YouTube? Nennt sich Content ID.
    Und ja, das ist ein Upload Filter. Einfach mal Upload Filter googeln. https://de.wikipedia.org/wiki/Upload-Filter
    Musik und Videos die im Filter erkannt werden, werden nicht hochgeladen.
    Das wurde nur vorher von YouTube zur Absicherung eingeführt.
    Jetzt müssen sie es aber mit den Rechtlinen anpassen, weil es jetzt der Gesetzesgeber so haben möchte.
    Kurz: Ich bin für Upload Filter aber gegen diese Umsetzung.


    Gruß, ZarneXxX.

  3. #3
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.005
    Thanked 8.301 Times in 2.480 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Meine Meinung zu Deutschland und der Gesellschaftund der Unternehmen

    Content Id filtert auf YouTuben bereits seit 2007, mit einigen Fehlalarmen und Kontroversen. Um die (vor allem kleineren) Künstler gehts dabei weniger. Um das nutzen zu können, musst man erst mal YouTubes Kriterien erfüllen und zugelassen werden. De facto war das ganze damit bislang auf große Unternehmen beschränkt, sprich in Liga Sony & co. Erst seit vergangenem Jahr experimentiert YouTube mit dem sog. "Copyright Matching Tool". Das ist eine art abgespeckte Version von Content Id. Dafür sind die Voraussetzungen etwas niedriger. Man muss aber immerhin noch YouTube Partner sein. Ist laut meinem Stand noch in der Beta, also nicht für alle verfügbar.

    Bei der sog. "EU Urheberrechtsreform" geht es genau so wenig darum, dass Künstler ihre Werke "einfach Schützen" können. Eher will man Großkonzerne wie Google zu Pauschallizenzierungen mit den Rechteverwertern zwingen. Die werden damit nämlich wieder wichtiger. Dank YouTube, Spotify & co. werden diese nämlich zu autonom, daher bangen klassische Verwerter um ihre Kühle, die sie melken können. Was die EU da durchgedrückt hat, geht aber WEIT über Content Id hinaus. Solche Filter muss in 2 Jahren JEDER Dienst einbinden, der in irgend einer Form externe Nutzerdaten veröffentlicht. Das ist völlig inpraktikabel. Sehen wir von den gesellschaftlichen Problemen mal ab: Es gibt keine technische Grundlage dafür. Womit willst du die ganzen Inhalte abgleichen? Dafür bräuchtest du eine riesige Datenbank für ALLE Inhalte. Von Musik über Filmen, Bildern bis hin zu Texten.

    Halbwegs realistisch wäre nur, dass große Internetkonzerne wie Google, Facebook & co. in den nächsten Jahren eine solche Datenbank aufbauen. Schon alleine damit tun wir der Gesellschaft aber keinen Gefallen. Dann würden fortan ALLE Inhalte in die USA zur Prüfung laufen. Mal abgesehen von Sicherheits- und Datenschutzproblemen sowie massiven Abhängigkeiten die das mitbringt: Die Amerikaner haben damit die volle Kontrolle, was wir zu sehen bekommen und was nicht. Deren Einfluss ist jetzt schon bedenklich wenn man sich Plattformen wie YouTube oder Facebook anschaut, die für einige Menschen die einzige Informationsquelle darstellen. Das Internet ist informationstechnisch eine Revolution, aber das ist der direkte Weg, diese Möglichkeiten zu zerstören.

    Die Liste der Schäden, die das anrichtet, ist lang, aber ich belasse es mal dabei. Eine Anpassung des Urheberrechts ist auch in meinen Augen dringend notwendig. Aber doch nicht durch Einführung der Zensur auf EU-Ebene. Grade in Deutschland, wo die Meinungsfreiheit einen besonderen Stellenwert genießen sollte. Bei so etwas stellt sich nicht die frage ob das missbraucht wird, sondern wann. Wenn man sich anschaut wie fehlerhaft z.B. DCMA-Abusen sind, da graut es mir von dem Tag, wenn DIE das automatisiert in irgendwelche EU-Filter eintragen dürfen. Da wird dann bestimmt auch mal wieder localhost gesperrt und solche Scherze.


  4. #4
    Neuling
    Avatar von Hase
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    20
    Thanked 19 Times in 10 Posts

    Standard AW: Meine Meinung zu Deutschland und der Gesellschaftund der Unternehmen

    Zitat Zitat von ZarneXxX Beitrag anzeigen
    Nur nervt es mich, das ich als "Schwulen Hasser" betitelt werde weil ich es nicht mag, wenn sich 2 Männer küssen.
    Es ist für mich kein schöner Anblick und das darf es doch sein oder nicht?
    Ich finde es nur Blöd, dass Homosexuelle noch so von Ekel behaftet ist. Was ich in meinem Umfeld sehe ich Mädels die sich umarmen, auf dem Schoß von einem anderen Mädchen sitzen und so weiter. Aber da sagt man nichts und wenn Jungs sich Umarmen oder wenn ein Junge auf dem Schoß von einem anderen Jungen sitzt, schaut man gleich Blöd und sagt sich die sind bestimmt schwul. Genauso ist es mit der Drag Queen Szene oder auch Travestie Szene, da denken alle "gleich boah der Mann oder Junge schminkt sich, weil er ein Mädchen sein will" aber nein das ist nicht so. Die Jungs/Männer die sich als Drag Queen verkleiden oder Mädchen/Frauen die sich Drag Kings verkleiden sehen sich nicht als Transen sondern als Kunstwerk und es gibt auch genüge Hetero Leute in der Travestie Szene.

    Bestes Beispiel: Olivia Johns ist keine Frau sondern dahinter steckt ein Mann. Also was ich eigentlich sagen will ist, dass es völlig normal sein sollte wenn zwei Männer sich küssen wie wenn sich ein Mann und eine Frau küssen und auch Homosexuelle Paare die gleichen Rechte haben wie Heterosexuelle Paare aber es gibt immer noch Menschen die das nicht verstehen oder es nicht wahr haben wollen aber die Welt wandelt sich wir leben schon in 2019. Homosexualität haben wir Menschen nicht erfunden sondern das kommt aus dem Tierreich, es gibt schwule/ lesbische Pinguie diezum Beispiel die Natur vohergesehen hat, dass sie die Waisen Tierkinder aufziehen sollen und versorgen sollen. Genau so wie der Irrglaube Homosexualität kann man heilen. Nein das geht nicht Homosexualität ist angeboren und man ist Homosexuell oder eben nicht.
    LG Hase

  5. The Following User Says Thank You to Hase For This Useful Post:

    ThunderStorm (10.06.2019)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2017, 09:39
  2. Kino Poltergeist Meinung
    Von MHRCube im Forum Filme, Serien und TV
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2015, 15:37
  3. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.12.2014, 18:52
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.05.2014, 06:35
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150