Seite 1 von 4 123 ... Letzte
  1. #1
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    2.318
    Thanked 1.337 Times in 838 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard NATO verlegt Truppen - 3. Weltkrieg vor der Tür?

    In allen Medien wird berichtet, dass die NATO Truppen nach Osteuropa verlegen wird.Quelle:Wirtschaftswoche. Der Spiegel online berichtet, dass die NATO die größte Aufrüstung in Osteuropa seit dem kalten Krieg durchführen wird. Bei solchen Berichten entsteht der Eindruck, dass der 3. Weltkrieg bevorsteht. Vielleicht sollte man beginnen Notvorräte anzulegen: Einkaufen, Zigaretten dürfen nicht vergessen werden, und sich nach einem Bunker umzuschauen. Die Angst ist berechtigt, denn den NATO Truppen stehen die Truppen Russlands gegenüber.

    Bereits 2014 lehnte Tschechien und Slowakei die Stationierung von NATO Truppen ab. "Ich kann mir ausländische Soldaten in eigenen Stützpunkten in unserem Land nicht vorstellen" sagte Ministerpräsident Robert Fico. Quelle. Damals lehnte auch die Bundesregierung weitere NATO Truppen in Osteuropa ab. Quelle.

    Besucht man die Homepage der NATO stellt man ernüchtert fest, dass die Presse weiter als die NATO ist:
    He made clear that the response lies with "both more defence and more dialogue.
    Er macht deutlich, dass die NATO-Reaktion in beidem liegt: "Verteidigung und Dialog" Quelle.

    Sollte das ganze nur ein Säbelrasseln sein und die Presse hat die Gelegenheit genutzt das ganze auszubauen oder sollten wir auf die Wirtschaftskraft und die Diplomatie Deutschlands vertrauen?

  2. The Following 2 Users Say Thank You to Fritz For This Useful Post:

    DotNet (22.02.2016), TomatenKetchup (20.02.2016)

  3. #2
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.836
    Thanked 1.675 Times in 1.174 Posts

    Standard AW: NATO verlegt Truppen - 3. Weltkrieg vor der Tür?

    Zitat Zitat von Fritz Beitrag anzeigen
    oder sollten wir auf die Wirtschaftskraft und die Diplomatie Deutschlands vertrauen?
    WTF?
    Unserer aktuellen Regierung unter der wachsweichen Merkel?
    NEVER!

    Ich denke die Presse bauscht das ganze nur auf, reine Panikmache.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  4. #3

    Registriert seit
    23.05.2013
    Beiträge
    123
    Thanked 63 Times in 44 Posts

    Standard AW: NATO verlegt Truppen - 3. Weltkrieg vor der Tür?

    Es ist allgemein sehr schwer das "politische" Geschehen zu durchschauen.
    Dabei kann man leider auch nicht (mehr?) auf die Massenmedien vertrauen, die mittlerweile eher zu Lügenmedien geworden sind.
    Stattdessen hilft mir beim Verstehen dessen, was so vor sich geht, immer wieder hervorragend NOAM CHOMSKY.
    Seht euch etwa mal seinen Vortrag von 2015 in Karlsruhe auf Youtube an - ist sehr interessant und erhellend.
    Was die aktuellen internationalen Spinnereien betrifft: die meisten Politiker sind ja nicht mehr zurechnungsfähig.
    Allerdings ist auch unklar, inwieweit die sich nur wie hirnlose Kinder verhalten, oder ob das ganze nicht doch gesteuert ist.
    Damit meine ich vor allem die internationale Kapitaloligarchie, die bestimmt was geschieht und was nicht.
    Was haben die vor? Einen dritten Weltkrieg, um die Bevölkerungsexplosion zu begrenzen?
    Eines ist ja doch klar: die Erde und ihre Ressourcen sind begrenzt, d.h. wenn es so weitergeht, gehts nicht mehr lange weiter.
    Man müßte also verstehen, was die Ziele der wahren Machthaber hinter dem politischen Kindergarten sind.
    Dann würde man verstehen, was los ist, und was kommen wird...
    Da wir das aber nicht wissen, hilft vielleicht fürs erste die Frage: Was bringt am meisten Kohle, Macht und Einfluß?
    Die Frage, wer am meisten von was profitiert, hilft daher wahrscheinlich in solchen Dingen am ehesten weiter...

  5. The Following 5 Users Say Thank You to MySweetSatan For This Useful Post:

    Darkfield (15.02.2016), Fritz (14.02.2016), Roxithro (17.02.2016), TomatenKetchup (20.02.2016), VW Kaefer (16.02.2016)

  6. #4
    Avatar von Pizzabäcker
    Registriert seit
    24.12.2015
    Beiträge
    55
    Thanked 23 Times in 14 Posts

    Standard AW: NATO verlegt Truppen - 3. Weltkrieg vor der Tür?

    Die Situation mit Russland hat natürlich eine gewisse Brisanz. Nicht zuletzt deswegen weil hier Atommächte miteinander über Kreuz geraten. Für beide Seiten könnte das im schlimmsten Falle sehr verheerend enden, und zwar weit schlimmer als der zweite Weltkrieg, der ja bereits eine Material- und Menschenschlacht biblischen Ausmaßes war. Unabhängig davon bin ich der Ansicht, dass wir uns bereits in einer Art Weltkrieg befinden. Und zwar gegen Terroristen, deren Wachstum der Westen im mindesten stillschweigend geduldet, teils sogar gefördert hat. Zu Beginn waren das nur eine Hand voll Menschen die man als Spinner abgestempelt hat. Mittlerweile sind daraus zehntausende geworden mit exorbitanten finanziellen Mitteln, die halbe Städte kontrollieren. Ein Ende ist nicht in Sicht. Nicht zuletzt auch weil wir für jeden getöteten Terroristen auch gleich 50 Zivilisten abmurksen, deren Hinterbliebene sich zur Rache dem Terror anschließen - und man kann Ihnen es nicht mal verübeln. Dieser Krieg ist schleichend, aber er ist da und hat bereits Auswirkungen auf uns. Wenn das so weitergeht, haben wir bald alleine deswegen schon eine Art Weltkrieg...

  7. The Following User Says Thank You to Pizzabäcker For This Useful Post:

    Fritz (17.02.2016)

  8. #5

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    4
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard AW: NATO verlegt Truppen - 3. Weltkrieg vor der Tür?

    Ich glaube, dass wir momentan keinem 3.Weltkrieg bevorstehen, jedoch ist es nur eine Frage der Zeit bis es zu diesem kommen wird bzw. bis wir einen Krieg zwischen den Großmächten haben werden. Das die Nato ihre Truppen verlegt kann man glaube ich Interpretieren wie man möchte. Ich glaube jedoch, dass dies eine reine Vorsichtsmaßnahme ist.

  9. #6
    Avatar von BitNet
    Registriert seit
    08.08.2015
    Beiträge
    326
    Thanked 82 Times in 60 Posts

    Standard AW: NATO verlegt Truppen - 3. Weltkrieg vor der Tür?

    Nein. Es wird diese 29 Jahre kein Weltkrieg geben denk ich. Das sind alles nur Verschwörungstheorien. Ist nur vilt ein kalter Krieg. Das ist alles nur eine Show für Medien. Vilt wird es kein Weltkrieg geben, bis die Mächte bereit sind und sich stark genug fühlen.
    Geändert von BitNet (19.02.2016 um 10:19 Uhr)

  10. #7
    Avatar von TomatenKetchup
    Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    245
    Thanked 167 Times in 56 Posts

    Standard AW: NATO verlegt Truppen - 3. Weltkrieg vor der Tür?

    Ich denke man sollte sich an dieser Stelle vor Augen halten, dass ein Weltkrieg heutzutage ganz anders aussieht als es vor etlichen Jahrzehnten im 2. oder sogar 1. WK der Fall war. Ein Krieg ist ein organisierter Konflikt, der mit Waffen ausgetragen wird. Das könnte heutzutage auch problemlos z.B. übers Internet erfolgen. Wenn man sich mal anschaut welche Folgen es haben kann wenn die Infrastruktur einer Stadt lahmgelegt wird, kommen wir da schnell in ähnliche Dimensionen, wie wenn Soldaten einmarschieren. Zu einem Weltkrieg wird er, wenn sich dieser Krieg über mehrere Kontinente hin erstreckt und weltweit Bedeutung erlangt. Das ist meiner Meinung nach mit dem Terrorismus bereits seit Jahren der Fall. Man muss sich ja nur mal anschauen, wo auf der Welt überall Anschläge verübt werden. Das fängt in den USA an, geht in Frankreich weiter, auch Deutschland ist gelegentlich dabei, und im nahen Osten ist der Terror quasi zuhause. Ich finde dies wird zu sehr vernachlässigt. Es scheint, als ob die Leute im Jahr 2016 noch die gleiche Definition von Krieg haben, wie vor 100 Jahren.

  11. #8
    Avatar von ewasp
    Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    304
    Thanked 115 Times in 94 Posts

    Standard AW: NATO verlegt Truppen - 3. Weltkrieg vor der Tür?

    Ich halte das zur Zeit nur für Säbelrasseln. Man versucht Stärke zu demonstrieren. Es kann keiner großen Nation an einem militärischen Konflikt liegen. Die "Großen" sind alle Pleite. Auch Rußland ist nicht in der Lage eine militärische Konfrontation im großen Maßstab zu finanzieren.
    Auch in einem Berg voller Scherben, kann man ein Muster erkennen.

  12. #9

    Registriert seit
    16.10.2013
    Beiträge
    12
    Thanked 2 Times in 2 Posts

    Standard AW: NATO verlegt Truppen - 3. Weltkrieg vor der Tür?

    Ich denke mal der 3. WK ist schon voll im Gange, nur fehlt es noch, dass sich Europa und Russland+ seine Verbüneten, angreifen. Schaut doch mal die Benachbarten Länder von Russland an, dort gibt es nur Bürgerkrieg, angezettelt von den Amerikanern, um ihre Stützpunkte zu sichern, mit dem Einwand dass sie für Demokratie und Frieden sorgen wollen und das mit Waffen und Luftschlägen! Alles Klar... Im Osten gibt es nur Krieg, nur weil es uns so gut geht heißt es noch lange nicht, dass wir davon nicht betroffen sind, man merkt ja heutzutage die Auswirkung der Amerikanischen und Deutschen Politik... siehe Flüchtlingskrise.

  13. #10

    Registriert seit
    22.09.2015
    Beiträge
    27
    Thanked 16 Times in 8 Posts

    Standard AW: NATO verlegt Truppen - 3. Weltkrieg vor der Tür?

    Hallo,

    Wie es schon immer war, bauschen die Staatlich gelenkten Medien die Dinge extrem auf. Unser unsouveräne Staat versucht uns unter Lenkung der Amerikaner die Russen und die östlichen Mächte als Verbrecher und Lügner darzustellen. In Wirklichkeit jedoch, begeht eben die selbsternannte Weltpolizei, seit Anbeginn ihres Bestehens, Verbrechen an der Menschlichkeit selbst. Ihre Finanzkraft scheint zu schwinden und droht einem Untergang, siehe da ein Kriegsgrund in einem anderen Staat ist da. Immer und immer wieder im selben Schema.

    Was machen wir? Anstatt an uns und die eigenen Interessen zu vertreten passen wir lieber auf, dass wir den Amerikanern nicht auf den Schlips treten! Alle anderen Ländern können, dürfen und müssen ihre Bevölkerung achten und diese Vertreten, bei uns jedoch wird immer nur auf andere geschaut.

    Kontrolliert von Verweichlichten und Steinalten Politikern. Das Beste ist, die ganze Zeit wird von Humanitären Notständen und und und geredet, allerdings kann jemand der nach Gesetz und Ordnung handelt, nicht zugleich menschlich handeln. Denn das Prinzip eines Rechtsstaates (auf diesem ist bei uns alles errichtet) lautet, die Legislative setzt eine Rechtssprechung fest, die Exekutive vollzieht diese und die Judikative bewertet diese und fällt ein Urteil. Dabei kann diese nicht entscheiden:"Theoretisch wurde ein Verstoß begangen, jedoch aus humanitären Gründen, können diese nicht geahndet bzw. bestraft werden".

    Natürlich muss eine gewisse Verantwortung übernommen werden, allerdings nur im Rahmen des möglichen ohne seine Bürger oder die innere Sicherheit zu gefährden. Wir können und müssen nicht die Welt retten. Abgesehen davon kann man natürlich sagen wir müssen aus humanitären Gründen tätig werden, nur kann ich im Gegenzug meine Bevölkerung nicht im Unwissen über die Folgekosten dieses Handelns lassen!

    Etwas abgedriftet, tut mir leid, aber es platzt förmlich aus mir heraus.

    Vg Sig
    Geändert von Signify (21.02.2016 um 17:42 Uhr)

  14. The Following User Says Thank You to Signify For This Useful Post:

    Garrix (21.02.2016)

Seite 1 von 4 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Warum ein 3. Weltkrieg vor der Tür steht!
    Von !lkay im Forum Politik & Umwelt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.05.2022, 16:40
  2. Wer profitierte vom zweiten Weltkrieg?
    Von Benzol im Forum Politik & Umwelt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.08.2017, 23:00
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 18:00
  4. Droht uns der dritte Weltkrieg?
    Von Devon im Forum RealLife
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.03.2014, 22:56
  5. Was war nach dem 2. Weltkrieg / Hitlers Tod?
    Von Klaus Bukkake im Forum Bildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2013, 23:28
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.