1. #1
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.030
    Thanked 8.370 Times in 2.504 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard Putsch in der Ukraine: Wer führte den Regierungswechsel herbei?

    Poroschenko ist seit Mitte 2014 der neue Präsident der Ukraine. Zuvor wurde sein Vorgänger Yanukovych gestürzt. Die anfängliche Darstellung, dass der Sturz vom Volke ausginge, weckte schnell erhebliche Zweifel. Auch die Beweise folgten promt: So sprach die US-Diplomatin Victoria Nuland in einem Telefongespräch mit dem ukrainischen Botschafter über ihren Wunschkandidaten, der im Sinne der USA Einfluss auf die Ukraine nehmen sollte. Dieser "Wunsch" sollte kurz darauf in Erfüllung treten. Nicht endgültig geklärt ist die Frage, wer für den Sturz verantwortlich ist. Viele Hinweise und Indizien deuten auf eine staatliche Beteiligung hin, vor allem aus Reihen der USA. Diese Einschätzungen teilen auch Geheimdienstexperten wie Raymond McGovern. Er war 30 Jahre lang für den Präsidenten tätig.

    Vollständiger Artikel: Putsch in der Ukraine: Wer führte den Regierungswechsel herbei? @ Portal

    Wer hat Yanukovych eurer Meinung nach gestürzt? War eine Regierung beteiligt, wenn ja welche?
    Haben die USA ihre Finger im Spiel, damit US-Interessen stärker berücksichtigt werden und die Ukraine in die NATO eintritt?
    Sollten die offensichtlich schlampig durchgeführten Ermittlungen neu aufgerollt werden?


  2. #2
    Moderation
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.336
    Thanked 1.567 Times in 1.088 Posts

    Standard AW: Putsch in der Ukraine: Wer führte den Regierungswechsel herbei?

    Ich kann mir nicht vorstellen das jemals geklärt wird wer da im Hintergrund die Fäden gezogen hat,
    ebenfalls kann ich mich nicht vorstellen das Putin es gerne sieht das die USA eine Marionettenregierung direkt vor die Nase gesetzt bekommt,
    geschweige denn das Putin das ohne Gegenreaktion zulassen würde.

    Es war noch nie von Erfolg gekrönt wenn der Geheimdienst der USA seine Finger bei/für einem Regierungswechsel im Spiel hatte,
    dass endete meist in einem militärischen Desaster (Panama, Kuba, Korea, Vietnam, Afghanistan, Irak etcpp.).

    Aber das Land of Free ist ja besetzt mit einem Haufen Armleuchter die nichts besseres zu tun haben als sich selbst die Taschen voll zu machen,
    die haben NIEMALS im Sinn wirklich die Freiheit der Menschen zu stärken. Das ist reines Wunschdenken!
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  3. #3
    U-Labs Routinier
    Avatar von BitNet
    Registriert seit
    08.08.2015
    Beiträge
    314
    Thanked 77 Times in 59 Posts

    Standard AW: Putsch in der Ukraine: Wer führte den Regierungswechsel herbei?

    Ich bin in Ukraine in der Stadt Luhansk geboren. Die Menschen dort sind derzeit so lächerlich, was die von sich geben. Die wissen nichtmal, was die EU ist. Wer hat denen überhaupt um einen EU Beitritt geworben? Hat es USA vielleicht mit der EU geplant, um Russland mehr zu umfesseln? Es kommt mir etwas seltsam rüber. Die Rechten dort mit ihren Gelb Schwarzen Flaggen und irgendwelchen radikalen Symbolen haben schon die Macht ergriffen, sind gegen Russland, haben Hass auf russische Texte und zerreißen alles, wo etwas Russisches ist.
    Wieso ist alles so spontan geschehen?
    Haben die Rechten dort, die für beitritt in die EU betteln, etwa auf Drogen? xD
    Ahja, dort im Osten ist das Leben anders und man hat noch keine klare Vorstellung über den Westen.
    Ich sage nicht, dass die Menschen in EU Ländern, wie Deutschland, Österreich, Schweiz oder z.B. Niederlande schlechter leben.
    Vielleicht wäre das Leben (Ernährung, Job und sowas, was einen Menschen glücklich macht) besser gewesen, aber man achtet nicht auch auf die Nachteile, die sich halt auf die Kultur, Gesellschaft usw. beziehen.
    Für manchen ist es aber eher das ganze Lalala, chillen, Party, Facebook, Freunde treffen usw. wichtiger, sodass die kaum was von Politik mitbekommen, aber das mit "Anti-AfD oder pro Refugees News und Demo-Termine" bekommen die natürlich mit, da die von irgendwelchen Leuten und FB Seiten von alleine angeschrieben werden oder diese ganzen Veranstaltungen einfach als Werbung vor deren ahnungslosen Gesichtern erscheint.
    Irgendein Text und schon plappern die alles nach. Wieso der Text etwas bestimmtes über eine Gruppe aussagt, weiß man nicht, aber Hauptsache da versammeln sich weitere "Gleichgesinnte" und die kommen vilt aus Gruppenzwang oder aus Spaß zum Trollen und scheiße bauen einfach hin.
    Das kommt irgendwie satirisch rüber. Sobald hier erste kP wieviele Einwanderer ankommen und die den anderen Staaten in den Arsch mit kriechen müssen, wissen die, was EU ist xD

    Wenn ich mir diese ganze Linke Veranstaltungen anschaue und was für Müll ab und zu kommt, ist mir die AfD eher lieber.
    Außerdem ist die AfD nicht so rechtsradikal. Da sind natürlich, wie auch in anderen Parteien es Linksradikale gibt, halt Menschen, die sich hingezogen fühlen.

    Die AfD an sich mit ihren Mitgliedern (gibt auch Idioten, aber es geht hier nicht um einzige Personen (Wäre es nicht außerdem, wenn ich von euch und auch diesmal von mir ausgehe, nicht eine Pauschalisierung? xD) )

    Lol muss den Text wieder fixen, da es irgendwie an Zeichen sich verändert hat.
    Geändert von BitNet (26.01.2018 um 16:45 Uhr)

  4. #4
    Nachrichtendienst

    Registriert seit
    27.01.2015
    Beiträge
    173
    Thanked 48 Times in 31 Posts

    Standard AW: Putsch in der Ukraine: Wer führte den Regierungswechsel herbei?

    Der Artikel liest sich wie andere Verschwörungstheorien. Ich kann mir schon vorstellen, dass in einigen Jahren die Hintergründe zum Regierungswechsel aufgedeckt werden. Putins Rolle in dem Konflikt finde ich noch am schlimmsten. Warum missbrauchen die Machthaber immer wieder ihre Befugnisse um ihren eigenen Willen durchzusetzen.

  5. #5
    Grünschnabel

    Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    39
    Thanked 10 Times in 9 Posts

    Standard AW: Putsch in der Ukraine: Wer führte den Regierungswechsel herbei?

    In einigen Jahren oder Jahrzehnten werden Historiker (wie z.B. Daniels Ganser) die Wahrheit vom Putsch in der Ukraine ans Licht bringen. Bis man unwiderlegbare Beweise hat, könnte man sich ja mal die widerlegbaren Beweise anschauen und versuchen das Ganze zu verstehen.

    Wie man das macht, habe ich mal in einem sehr interessanten Artikel gelesen. Dort wurde gesagt, dass man schauen soll, ob vor solch schwerwiegenden Ereignissen im betroffenem Land wichtige politische Entscheidungen getroffen wurden - wem hat diese ggf. geschadet, wem genutzt (I). Aber viel wichtiger ist, logischerweise, wer von diesen sogenannten "Farbrevolutionen" profitiert und wer dabei verliert (II)

    Nach nun fast 4 Jahren kann man sich so langsam eine Meinung bilden.
    (I) Vor dem Putsch hat Yanukovych sich zu einem quasi Freihandelsabkommen mit Russland entschieden. Auf der Gegenseite waren die USA/NATO, die das Nachsehen hatte.
    (II) Seit der Machtübernahme des (ultra)rechten Flügels hat sich die Beziehung zu seinem "großen Bruder" Russland enorm verschlechtert. Die.zum Westen hin war noch nie besser. Von der US-amerikanischen Einflussnahme in der ukrainischen Politik ganz zu schweigen. Wenigstens waren die Amerikaner von Anfang an ehrlich über ihr Vorhaben, als Nuland "Fuck the EU" gesagt hat.

    Seit dem Putsch versucht man den Russen alles Mögliche unterzuschieben - vom Abschuss der MH-17 bis hin zur Teilnahme.russischer Staatsbürger am Donbas Krieg. Im offiziellen Bericht zur MH-17 wurde die Unschuld der Russen bewiesen. Einen Beweis für die andere Behauptung konnte man bisher noch nicht liefern. Genauso wenig wie für die russische Manipulation an der US-Wahl, was aber ein anderes Thema ist.

    Aber um ehrlich zu sein bin ich der Meinung, dass das alles unglückliche Zufälle zum perfekten Zeitpunkt waren, die der USA in die Karten gespielt haben.

  6. #6
    Neuling
    Avatar von gonnyde
    Registriert seit
    25.04.2013
    Beiträge
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard AW: Putsch in der Ukraine: Wer führte den Regierungswechsel herbei?

    ist das wieder ein fakenews ???

    ich versteh das nicht und mach mir große sorgen warum menschen immer was falsches verbreiten
    ach was was soll das

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 19:10
  2. Erläuterung Ukraine-Russland Konflikt
    Von Mr.Bombastic im Forum Politik & Umwelt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.02.2015, 16:32
  3. USA erwägen Waffenlieferungen an die Ukraine
    Von niceboy03 im Forum Politik & Umwelt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2014, 12:24
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191