Seite 2 von 2 Erste 12
  1. #11
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.880
    Thanked 39 Times in 37 Posts

    Standard Kommentar von @torsten.breswald

    Kommentar von @torsten.breswald:
    cdu/csu ist doch schon seit jahren unwählbar, nicht nur, weil sie wie dreijährige mit ihrer datensicherheit umgehen. was den umgang mit neuer technik angeht, sind die anderen großen parteien auch nicht soo viel besser. ich glaub einzig die grünen und die piraten schneiden da eine winzigkeit kompetenter ab, aber auch nur, weil der altersschnitt doch deutlich unter dem der anderen parteien liegt.

  2. #12
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.880
    Thanked 39 Times in 37 Posts

    Standard Kommentar von @kaschtelator

    Kommentar von @kaschtelator:
    Hahahaha Jeder weiß doch für Netzwerke nutzt man Linux und niemals Winblöd aber wir wissen ja alle das Internet ist für unsere Regierung Neuland

  3. #13
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.880
    Thanked 39 Times in 37 Posts

    Standard Kommentar von @Feldsvendark

    Kommentar von @Feldsvendark:
    Für die CDU ist das Internet halt wirklich noch Neuland. Merkel hatte damals nur die Wahrheit gesagt und an den alten Greisen und deren Einstellung dazu hat sich bei der CDU nichts geändert. Warum auch? Die haben schon immer CDU gewählt, also wird, trotz höchstmöglicher Inkompetenz und offensichtlichstem Fehlverhalten, dort das Kreuz gesetzt. Diese Leute sind hoffnungslos verloren.

  4. #14
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    6.464
    Thanked 9.169 Times in 3.039 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: So haben sich CDU und SPD hacken lassen

    Jop. Sie meinte das zwar wohl auf das Verhältnis von Freiheit und Überwachung bezogen, da sie es im Kontext einer Frage zu den NSA Überwachungsprogrammen sagte. Es braucht diesen Zusammenhang jedoch gar nicht - es gilt für die gesamte Partei und sogar noch darüber hinaus. Das Zitat ist auch so aktuell wie nie, obwohl es mittlerweile über 10 Jahre alt ist. Leider zeigen die jüngsten Wahlergebnisse, dass ein erheblicher Teil die CDU (wieder) gewählt hat... sowohl kommunal, als auch auf EU-Ebene.


  5. #15
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.880
    Thanked 39 Times in 37 Posts

    Standard Kommentar von @bigmory9826

    Kommentar von @bigmory9826:
    niemals CDU und schon garnicht AFD!

  6. #16
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.880
    Thanked 39 Times in 37 Posts

    Standard Kommentar von @eriksandner5750

    Kommentar von @eriksandner5750:
    Tja - halt Neuland und so...

  7. #17
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.880
    Thanked 39 Times in 37 Posts

    Standard Kommentar von @c.w.4010

    Kommentar von @c.w.4010:
    Der Ausdruck "haben sich hacken lassen" finde ich schwierig: Eine Frau hat sich ja auch nicht vergewaltigen lassen sondern wurde vergewaltigt.

    Antwort von @robertbusch2272:
    Wie soll man es denn sonst nennen, wenn zum Beispiel Software eingesetzt wird, die seit 3 Jahren End of Live ist?
    Aber aufgrund des "Betätigungsumfeldes" einer Bundespartei schreit sie ja förmlich: "... Kommt her und hackt mich. Versucht reinzukommen. Bei mir gibt es interessante Sachen zu finden. ..." Und dabei ist es egal welche Partei das ist.
    Und bei CDU und SPD handelt es sich auch nicht um Parteien, die kein Geld haben. Also, das ist jetzt mit Sicherheit kein Grund. Auch sollte sich ausschliessen lassen, dass sie niemanden für ihre IT finden.
    Das ist im höchsten Grade Schlamperei. Das ist auch nicht mit Unwissenheit zu entschuldigen.
    Um jetzt nochmal zu deinem Vergleich zu kommen. Eine nackte Frau die schreit: "... ja, los verg. mich ...", sollte sich nicht wundern, wenn der angesprochene Gewalttäter das dann auch tut. Besonders wenn sie vorher weis, was er so getrieben hat. Und ich entschuldige mich jetzt schon für diesen Vergleich.

  8. #18
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    6.464
    Thanked 9.169 Times in 3.039 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Kommentar von @Feldsvendark

    Dieser Vergleich bringt das Problem auf den Punkt: Hackerangriffe werden als Naturkatastrophe gesehen. Die passieren, wie ein heftiger Tornado in einem Gebiet auftaucht, in dem noch nie einer gesichtet wurde - nach dem Motto: Das hätte ja nun keiner ahnen oder gar verhindern können. Tja, Softwarefehler.

    Tatsächlich gibt es in der IT grob drei Arten von Ursachen:
    1. Die, gegen die du mit den besten Schutzmaßnahmen nichts machen kannst.
    2. Vorhersehbare, welche als mehr oder weniger bewusstes bzw. zumindest bekanntes Risiko in Kauf genommen wurden.
    3. Und die "YOLO" Fraktion, bei der man sich um gar nichts kümmert und alles vergammeln lässt.

    Der SPD-Fall liegt bei 2. Was die CDU mit Nextcloud und ihrer CDU Connect App gemacht haben, ist eine klare 3. Ein passenderer Vergleich wäre: Im Auto mit abgefahrenen Reifen und ohne TÜV auf der Autobahn rasen. Der kann dann nicht rechtzeitig bremsen und fährt voll auf ein Stauende drauf, andere Autofahrer sterben. Das ist kein bedauerlicher Unfall, sondern der Täter hat es grob fahrlässig darauf angelegt. Um auf das CDU-Niveau zu kommen, müsste der Täter nun noch die Opfer verklagen, weil die da auf der Autobahn herum standen. Danach noch öffentlich Erklären, was das für Kriminelle Energie von den anderen war.

    Ich habe daher diese Formulierung bewusst gewählt, weil das grober Vorsatz war. Und eben keine arglose Frau, die aus dem Nichts klar gegen ihren Willen vergewaltigt wird, um in deinem Beispiel zu bleiben. Das sind zwei unterschiedliche Situationen, die wir differenziert behandeln sollten. Schon alleine, weil wir sonst die echten Opfer (die keine Schuld tragen - auch die gibt es ja) verhöhnen. Am Ende schaffen wir damit natürlich auch eine Motivation, sich in Kategorie 2 und 3 zu bewegen. Das ist natürlich einfacher und billiger, als in #1 zu investieren. Den Schaden haben allerdings meistens wir als Gesellschaft. Nicht nur bei politischen Parteien, auch als z.B. Kunde bei einem Unternehmen, dass sich hacken lässt.

    In vielen Fällen sind das keine APT Hacker, die mit tausenden Mann und nahezu unbegrenzten Ressourcen hochspezialisierte Angriffe fahren. Sondern gewöhnliche Kriminelle, die nach verwahrlosten, schlecht entwickelten/geschützten Systemen suchen. Die gehen den Weg des geringsten Widerstandes und der Profit ist weitaus höher, als der Aufwand, den sie da rein stecken müssen. Sonst würde die Branche nicht längst mehr Geld damit "verdienen", als der klassische Drogenhandel. Schon der ist extremst profitabel - Pablo Escobar, Al Capone, John Gotti und viele weitere lassen grüßen.


  9. #19
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.880
    Thanked 39 Times in 37 Posts

    Standard Kommentar von @PolosRavros

    Kommentar von @PolosRavros:
    Vielen Dank für die Wahlentscheidungshilfe

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.02.2017, 13:27
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 00:52
  3. Win7 Mysteriöse Ordner lassen sich nicht löschen
    Von aquastar im Forum Windows
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 13:50
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 09:48
  5. Lust jmd sich mit mir VK zu lassen?
    Von Bazs im Forum Fragen & Probleme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 09:43
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.