Seite 1 von 4 123 ... Letzte
  1. #1
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    6.281
    Thanked 9.155 Times in 3.026 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard Über 1,5 Jahre To Good To Go im Selbsttest: Von Lebensmittelabfällen leben & Geld sparen

    Lebensmittelabfälle sind in Deutschland seit Jahren ein großes Problem - und ein vermeidbares dazu: Die Mehrheit davon lässt sich vermeiden, weil essbare Lebensmittel weggeschmissen werden. Dieser Beitrag fasst die Ursachen und Folgen zusammen. Im Kern geht es aber darum, etwas dagegen zu unternehmen: To Good To Go verspricht, mit einer App ganz einfach gute Lebensmittel vor der Entsorgung retten zu können - ganz legal und mit ungefähr 66% Ersparnis gegenüber dem regulären Verkaufspreis. Ich habe es über 1,5 Jahre lang ausprobiert und dabei hunderte von Tüten gerettet. Im Beitrag berichte ich meine Erfahrungen, wie gut das funktioniert hat und was mir an der App nicht gefällt: https://u-labs.de/portal/uber-1-jahr...mittel-retten/
    Zum Video auf YouTube.


  2. The Following User Says Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    Darkfield (04.12.2023)

  3. #2
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.562
    Thanked 38 Times in 36 Posts

    Standard AW: Über 1,5 Jahre To Good To Go im Selbsttest: Von Lebensmittelabfällen leben & Geld sparen

    Kommentar von YT:
    Ist wohl eher was für Großstädte und über die Qualität der Produkte hast du dich auch nicht ausgelassen. Mal abgesehen davon, dass bei uns selten LM im Müll landen, ist doch das größte Problem für die Ressourcen die Überbevölkerung. Nur darüber spricht man ungern.

  4. #3
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    6.281
    Thanked 9.155 Times in 3.026 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Über 1,5 Jahre To Good To Go im Selbsttest: Von Lebensmittelabfällen leben & Geld sparen

    Zur Qualität habe ich nicht viel gesagt, weil es aus meiner Sicht wenig zu sagen gibt. Zudem im Video zahlreiche Foto- und Filmsequenzen drin sind, wo sich jeder selbst ein Bild machen kann. Ich wohne in keiner Großstadt, das muss also nicht sein. Tübingen war zwischendrin als Beispiel für eine solche mit drin. Die Auswahl ist in größeren Städten natürlich tendenziell größer, z.B. hinsichtlich warmer Gerichte - auch das war im Beitrag enthalten, dass es da stark auf die Region ankommt.

    Wenn du wenig Lebensmittel wegwirfst, ist das gut. Dass statistisch ein erheblicher Teil dort ebenfalls entsorgt wird, geht aus den Quellen am Anfang ja hervor, viele andere sind da leider deutlich schlechter aufgestellt durch z.B. zu viel einkaufen, falsches Lagern etc.

    Über Überbevölkerung spricht man hier tatsächlich ungern und das hat einen ganz einfachen Grund: Es hat weder was mit dem Thema dieses Beitrages, noch mit dem Kanal zu tun, daher bitte woanders posten. Lebensmittelverschwendung hatten wir auch schon mit weniger Menschen durch günstige Ressourcen. Und der (traurige) "Witz" an der Geschichte ist ja, dass wir WEIT mehr produzieren, als tatsächlich verbraucht wird. Der Knackpunkt ist die Verteilung.


  5. #4
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.562
    Thanked 38 Times in 36 Posts

    Standard AW: Über 1,5 Jahre To Good To Go im Selbsttest: Von Lebensmittelabfällen leben & Geld sparen

    Kommentar von Milly:
    Mega video, ich hab an sich auch tolle Erfahrungen mit too good to go gemacht, leider gibt es bei mir in der Nähe eher wenige die da mit machen und deine Kritik kann ich auch so unterstreichen

  6. #5
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    6.281
    Thanked 9.155 Times in 3.026 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Über 1,5 Jahre To Good To Go im Selbsttest: Von Lebensmittelabfällen leben & Geld sparen

    Danke!
    Das Problem kenne ich. Auf TGTG bin ich schon einige Zeit vorher aufmerksam geworden. Es gab aber leider nichts in sinnvoller Nähe. Das nächste Geschäft ca. 20 km weg in einer Stadt, in der ich sehr selten bin. Ich hätte also extra dort hin fahren müssen, womit das ganze wenig Sinn macht. Ich habe daher immer mal wieder rein geschaut, bis 2021 der erste Laden hier in der Stadt dazu kam. Das lag teils auf dem Weg und durch die geringe Distanz konnte man dort auch extra zum abholen hin laufen. Damit bewegte sich der Stein langsam ins Rollen, einige Zeit später kamen andere Geschäft dazu.

    Aktiv nachfragen geht auch, gerade in kleineren Geschäften kann man das ja mal im Gespräch erwähnen. Damit hatte ich persönlich zwar eher Pech, weil die bereits Abnehmer für ihre Reste hatten. Wenn man das machen möchte, kann das je nach Person/Geschäft sicher auch ein Weg sein. Nicht jeder kennt diese Plattformen. Gerade in der aktuellen Lage sind manche (v.a. kleineren) Betreiber sicher auch finanziell froh darüber, wenn sie mit ihrem Überschuss zumindest noch etwas Geld verdienen können.


  7. #6
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.562
    Thanked 38 Times in 36 Posts

    Standard AW: Über 1,5 Jahre To Good To Go im Selbsttest: Von Lebensmittelabfällen leben & Geld sparen

    Kommentar von Milly:
    U-Labs danke für deine ausführliche Antwort, dann bist du ja wirklich schon ein richtiger 2good2go Oldie. das mit dem nachfragen ist aber auf jeden Fall eine gute Idee!!

  8. The Following User Says Thank You to U-Labs YouTube For This Useful Post:

    DMW007 (20.08.2023)

  9. #7
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.562
    Thanked 38 Times in 36 Posts

    Standard AW: Über 1,5 Jahre To Good To Go im Selbsttest: Von Lebensmittelabfällen leben & Geld sparen

    Kommentar von Finanzen-im-Griff:
    12:29 richtig geile Idee!

    Danke für dein Erfahrungsbericht und die Kritik

    Und für die alternativen

  10. #8
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.562
    Thanked 38 Times in 36 Posts

    Standard AW: Über 1,5 Jahre To Good To Go im Selbsttest: Von Lebensmittelabfällen leben & Geld sparen

    Kommentar von EnricoLocco:
    gute zusammenfassung deiner erfahrungen und es scheinen mir die ersten zu sein, welche ich bemerke - die authentisch sind und nicht socialmediamäßig initiert.insgesamt scheint mir das konzept sehr sinnvoll und deutlich ausbaufähig. die datenverwertung, passt nicht ins konzept von rettung; naja …

  11. #9
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.562
    Thanked 38 Times in 36 Posts

    Standard Kommentar von @shairipiaer1746

    Kommentar von @shairipiaer1746:
    Ich rette immer 2 mall pro Woche mit t2tgo . Es is immer wanzin wie viel essen is immer in karton/tüte . .. das alles soll ins möll landen

  12. #10
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    6.281
    Thanked 9.155 Times in 3.026 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Über 1,5 Jahre To Good To Go im Selbsttest: Von Lebensmittelabfällen leben & Geld sparen

    Cool! Machen wir auch mehrmals die Woche, variiert immer ein bisschen. Daran sieht man sehr deutlich, welche extremen Ausmaße unsere Überflussgesellschaft mittlerweile entwickelt hat. Und selbst das ist nur die Spitze vom Eisberg: Obwohl TGTG zunehmend wächst, gibt es immer noch viele Betriebe, die daran nicht teilnehmen. Dort wird oft 100% der Reste entsorgt. Nicht selten ist Überschuss eingeplant, um z.B. im Supermarkt bis Ladenschluss eine üppige Auswahl anzubieten.


Seite 1 von 4 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie schaffe ich es Geld zu sparen?
    Von User im Forum Finanzen & Zahlungsmittel
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.08.2023, 05:35
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2022, 09:34
  3. Selbst versorger werden und Geld sparen.
    Von Hase im Forum Sport & Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2022, 18:16
  4. Wo am besten Geld für eigene Wohnung sparen?
    Von Casper <3 im Forum RealLife
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2014, 00:10
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.