Seite 1 von 5 123 ... Letzte
  1. #1
    Avatar von Jokuu
    Registriert seit
    08.03.2014
    Beiträge
    263
    Thanked 108 Times in 74 Posts

    Standard Unsere Ressourcen sind verbraucht!

    Am Dienstag (19.8.) hat die Erde die regenerativen Ressourcen der Erde für dieses Jahr aufgebraucht. Das bedeutet: Seit gestern (20.9.) muss die Menschheit auf Vorräte für die kommenden Generationen zurückgreifen.
    Das Global Footprint Network hat berechnet, dass die Menschheit aktuell 1,5 Erden benötigt, um den aktuellen verschwenderischen Lebensstil der Industrienationen weiter decken zu können. Durch steigende Lebenserwartungen wird die Weltbevölkerung bis zum Jahr 2050 auf 9,6 Milliarden anwachsen. Mit den Menschen steigt der Ressourcenverbrauch weiter.
    Die besten Maßnahmen um den biologischen Fußabdruck zu reduzieren sollen laut Naturschutzexperten folgende sein: Regionale und sasionale Lebensmittel kaufen, möglichst wenig Fleisch essen, fliegen und Auto fahren vermeiden, Energieverbrauch reduzieren (Standby Geräte ausmachen!)

    Ganz lesen: "Welterschöpfungstag": Unsere Ressourcen sind verbraucht - Salzburger Nachrichten - SALZBURG.COM
    Meine Tochter neulich im Zoo in der Arktisabteilung: "Guck mal Papi, da sind Linuxe!"

  2. #2

    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    160
    Thanked 60 Times in 42 Posts

    Standard AW: Unsere Ressourcen sind verbraucht!

    @Jokuu

    man darf nicht alles glauben was uns täglich von den Medien vorgegaukelt wird.

    Sicher steigt die Bevölkerung der Erde, allen voran Afrika, aber das kann man auch regeln indem den Frauen die Pille aufgedrückt wird oder die Männer werden Zwangskastriert.
    Denn Du wirst nicht anders Herr der Lage mehr, die Chinesenhaben auch die 1 Kind Politik eingeführt und es funktioniert zumindest in den Grossstädten. und es wäre wünschenswert andere Länder würden dem folgen.
    In Deutschland sieht es anders aus das geht die Geburtenrate seit Jahren ständig zurück.

    Autos, ich frage mich warum werden immer noch Serienautos mit über 200 oder gar 300 PS gebaut, es würden viele sparsamere Autos auch reichen oder elektroautos, die schon in der Lage sind über 500 km zurücjk zu legen ohne nachtanken zu müssen.
    Hier aber geht es um die Mineralsölsteuer die dem Staat fehlen würden und aus diesem Griund wird alles verzögert.
    Treistoff aus Lebensmittel herzustellen gehört untersagt ebenso die Biogasanlagen, es git Möglichkeiten mit Kuhmist Biogas herzu stellen.

  3. The Following User Says Thank You to eddyrakete For This Useful Post:

    Darkfield (22.08.2014)

  4. #3

    Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    1.157
    Thanked 418 Times in 282 Posts

    Standard AW: Unsere Ressourcen sind verbraucht!

    Selbst wenn die Menschheit wächst ist es immernoch so, dass die Menschen sich auch in die Regionen verbreiten, wo es normalerweise nur sehr wenige Menschen gibt. In China z.B. leben viele Menschen auf einem Fleck. Russland hingegen hat für ihre riesen Fläche weniger Einwohner. Wenn die Orte alle lebenstauglich sind, sodass man wie in Deutschland oder anderen Ländern leben kann, wird das kein Problem sein. Ist ja nicht so, dass 7 Milliarden Menschen auf einem Fleck der Erde sind

  5. #4
    Avatar von TomatenKetchup
    Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    245
    Thanked 167 Times in 56 Posts

    Standard AW: Unsere Ressourcen sind verbraucht!

    Du vergisst, welche Ressourcen diese Menschen nutzen. Das ist ein viel größeres Problem als der Platz. Wie viel bzw. wenig verbraucht wird hängt davon ab in welchem Land die Mehrbevölkerung lebt. In den USA herrscht z.B. ein sehr verschwenderischer Lebensstil. Wenn alle Menschen die jetzt auf der Erde leben so viel Ressourcen wie die Amis verbrauchen würden, wären 4 Stück Erden nötig. Würden alle leben wie indonesische Menschen, wäre eine Erde voll ausreichend, die müsste sogar nur zu 70% belastet werden. Mit den übrigen 30% könnten problemlos weitere Menschen versorgt werden.
    Wir leben im Moment über unseren Verhältnissen. Das geht eine ganze Weile gut, wie wenn man etwas Geld spart und dann nicht mehr Arbeiten geht. Kann man ein paar Monate von Leben, aber irgendwann ist halt nichts mehr da. So ist es mit dem Planeten Erde auch.

  6. #5
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    2.318
    Thanked 1.337 Times in 838 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard AW: Unsere Ressourcen sind verbraucht!

    Seit 1970 wird Erdöl knapp: DER SPIEGEL 37/1970 - Wird knapp
    Seit 1970 wird die Luft schlechter: DER SPIEGEL 32/1970 - Alarmstufe I
    Seit 1992 merken die Menschen, dass die Welt endlich ist: DER SPIEGEL 17/1992 - Es geht ums Überleben
    Das Thema Recource Welt und Umweltverschmutzung ist so alt wie die Industrielle Revolution.

  7. The Following 4 Users Say Thank You to Fritz For This Useful Post:

    CDLF (02.10.2015), Darkfield (22.08.2014), Master32 (25.08.2014), rVs14 (21.08.2014)

  8. #6
    Avatar von John Gotti
    Registriert seit
    16.07.2014
    Beiträge
    114
    Thanked 84 Times in 46 Posts

    Standard AW: Unsere Ressourcen sind verbraucht!

    Achso, ist ja alles halb so wild weil man das schon immer so macht seit es das gibt? Dann fang ich jetzt auch an wahllos Menschen zu töten, denn seit der Erfindung der Waffe werden unschuldige durch Kugeln getötet, also kommts auf ein paar Mehr oder weniger auch nicht mehr drauf an. Tolle Wurst. (Anm. für unfähige Politiker: Nein, ich werde niemanden umbringen, das war nur ein Beispiel!)
    Es ist eine Tatsache, dass wir viele endliche Ressourcen nutzen. Und auch noch sehr verschwenderisch damit umgehen. Vielen Leuten ist nicht bewusst wie viel Energie es nötig ist um z.B. ein Schnitzel zu produzieren. Das beim Konsument dann weggeworfen wird weil man es vergessen hat. Wir denken solche Nahrung würde wenig Energie verbrauchen, weil sie im Laden billig ist. Würden Lebensmittel so viel Kosten wie Energie zur Gewinnung und Produktion nötig ist, müssten 95% der Bevölkerung hungern.

    Gut 40 Jahre sind in der Geschichte der Erde sowieso ein Witz wenn man bedenkt, wie viele Jahrmillionen sie schon alt ist.

  9. #7

    Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    1.157
    Thanked 418 Times in 282 Posts

    Standard AW: Unsere Ressourcen sind verbraucht!

    Alle heulen immer rum und meinen, sie wollen etwas ändern, aber wenn wir wirklich mal auf all den Luxus den wir dadurch haben verzichten würden, würde es keiner aushalten. Darauf könnte ich sogar wetten. Alle die meinen etwas ändern zu wollen tun das meiner Meinung nach nur um ihr Gewissen zu beruhigen, während sie auf einem Ledersofa vor ihrem 50 Zoll Fernseher Playstation / Xbox zocken.

    Das Thema ist schon so alt und keiner Unternimmt da irgendwas, dass es mich schon langweilt. Die hohen Tiere, die etwas ändern könnten treffen sich alle 4 Jahre mal, werden sich nicht einige und treffen sich wieder nach 4 Jahren und das immer und immer wieder

  10. #8
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.836
    Thanked 1.675 Times in 1.174 Posts

    Standard AW: Unsere Ressourcen sind verbraucht!

    Die Scheibenwelt ist eine flache, scheibenförmige Welt mit einem Durchmesser von 10.000 Meilen (16.093 km).
    Ihr Umfang beträgt 31.415 Meilen (50.558 km). Die Oberfläche ist demnach 78.539.816 Meilen² (203.406.067 km²) groß.

    Die Welt ruht auf den Rücken von vier Elefanten (Berilia, Tubul, Groß-T'Phon und Jerakeen),
    die wiederum auf dem Rücken der Sternen-Schildkröte Groß-A'Tuin stehen.
    Scheibenwelt – Wikipedia

    Mist, die Erde ist doch eine Kugel, die Sonne dreht sich nicht um uns,
    und auch sonst ist alles Anders.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  11. #9
    Avatar von Sky.NET
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    2.462
    Thanked 2.715 Times in 1.285 Posts
    Blog Entries
    7

    Standard AW: Unsere Ressourcen sind verbraucht!

    Zitat Zitat von Fritz Beitrag anzeigen
    Seit 1970 wird Erdöl knapp
    Ja und vor allem halten die weltweiten Ölreservern seit 1970 nur noch 10 Jahre...

    Also so lange ich noch Strom und essen hab, läufts bei mir, und Kinder in so eine Welt setzen weiß ich nicht ob ich denen das zumuten will...
    Java:
    Spoiler:

    Lustige Quotes:
    Spoiler:
    Zitat Zitat von Hydra Beitrag anzeigen
    Hier (in Deutschland) kann man keine andere tolle Aktivitäten machen, als zu chillen, shoppen, saufen und Partys feiern xD Ich habe nichts gegen ab und zu mal saufen und Partys feiern, aber das ist doch nicht wirklich das wahre Leben o_o
    Wieso das Internet für die meisten Leute gefährlich ist:
    Zitat Zitat von Silent Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht was der Sinn dahinter steckt es heißt immer "security reasons".

  12. #10
    Avatar von Jokuu
    Registriert seit
    08.03.2014
    Beiträge
    263
    Thanked 108 Times in 74 Posts

    Standard AW: Unsere Ressourcen sind verbraucht!

    @MHRCube:
    Man kann deiner Meinung als normalo nur etwas ändern wenn man von Wasser mit Brot lebt und nichts außer Tisch und Bett besitzt oder man ein "hohes Tier" ist?
    Dann muss ich dich enttäuschen. Jeder einzelne kann sehr viel tun wenn er seinen Lebensstil etwas anpasst. Bus/Zug statt Auto. Oder gleich zu Fuß gehen. Das ist übrigens einer meiner Beiträge für die Umwelt. Ich laufe jeden Tag zur Arbeit. Spart Geld, schont die Umwelt und da ich einen Bürojob habe tun die ca. 40 Minuten die ich pro Tag draußen bin auch meiner Gesundheit gut.
    Geräte wie TV, Anlage, DVD-Player etc. kann man an einen Doppelstecker mit Schalter anschließen und nach Gebrauch abschalten. Standby kostet Strom. Würde das jeder Deutsche tun könnte man 1-2 Kraftwerke abschalten. Und falls sich der Herr zu fein ist vom warmen Sofa aufzustehen um einen Kopf zu drücken gibt es das auch mit Fernbedienung: http://www.amazon.de/mumbi-Funksteck...dp/B002UJKW7K/
    Für mich sieht das nach einer verzweifelten Suche nach Ausreden aus, um ja nicht selbst einen Finger rühren zu müssen. Ich kann dir gerne noch etliche Beispiele mehr nennen die jeder normale Bürger tun kann um die Umwelt zu schützen ohne wie in der Steinzeit leben zu müssen. Bin schon gespannt mit welcher Ausrede du jetzt kommst
    Meine Tochter neulich im Zoo in der Arktisabteilung: "Guck mal Papi, da sind Linuxe!"

Seite 1 von 5 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2014, 11:10
  2. Wie viel Daten verbraucht ein Handy-Navi?
    Von Mr.Bombastic im Forum iOS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 21:27
  3. Uploaded.net Traffic wird nicht erweitert wenn voll verbraucht
    Von ThunderStorm im Forum Internet und Technik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2013, 13:59
  4. Suche: Shaqiri Ressourcen
    Von Runix im Forum Angebot & Nachfrage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 12:26
  5. Ressourcen zum Lernen
    Von patlux im Forum Skriptsprachen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 10:13
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.