1. #1
    Neuling

    Registriert seit
    11.03.2018
    Beiträge
    15
    Thanked 3 Times in 3 Posts

    Standard Warum ist die britische Regierung so entschlossen, Julian Assange zu verhaften?

    Die Regierung des Vereinigten Königreichs hat die ecuadorianische Botschaft in London schon seit Jahren mit der Überwachung beauftragt. AFAIK, Wikileaks hat keine Dokumente veröffentlicht, die der britischen Regierung schaden. Sie hat auch keine Dokumente veröffentlicht, die den derzeitigen US-Präsidenten verletzen. Warum weigert sich die britische Regierung dann, weiterzumachen? Die Aktivitäten von Wikileaks scheinen sich auch nach seinem Hausarrest fortzusetzen, also was soll das Ganze?

  2. The Following User Says Thank You to Investigator For This Useful Post:

    Fritz (11.03.2018)

  3. #2
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.550
    Thanked 1.171 Times in 715 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard AW: Warum ist die britische Regierung so entschlossen, Julian Assange zu verhaften?

    "Assange droht damit weiterhin die Verhaftung, weil er 2012 seine Bewährungsauflagen verletzt hatte, als er um politisches Asyl in der ecuadorianischen Botschaft in London bat. ... Er hat dort Zuflucht gesucht, um einer Verschwörung der Regierungen der Vereinigten Staaten, Großbritanniens und Schwedens zu entgehen, die ihn auf der Grundlage erfundener Vorwürfe wegen sexueller Nötigung nach Schweden ausliefern lassen wollten. Das Ziel dieser Beschuldigungen war es, Assange in eine juristische Falle zu locken und damit die Grundlage für seine Auslieferung in die USA zu schaffen. In den USA droht ihm eine Anklage wegen Spionage und Hochverrat, an deren Ende sogar die Todesstrafe stehen könnte. Weder die Regierung der USA noch die Großbritanniens haben öffentlich dementiert, dass es einen geheimen Antrag für seine Auslieferung an die USA gibt. " www.wsws.orgl

    „Ich liebe den Verrat, aber ich hasse Verräter.“ Julius Cäsar

    Die Menschen habe das was Julian Assange veröffentlicht hat, gierig aufgenommen. Jedoch will niemand den Menschen Julian Assange aufnehmen da er viele Probleme mit sich bringt. Nun verbringt Julian Assange seit dem 19.06.2012 in der Ecuadorianischen Botschaft in London, die ihn als einziger aufnahm und Schutz bot.

    Deshalb sollte sich jeder gut überlegen ob und was er über die anderen ausplaudert. Dabei sollten die Konsequenzen mit bedacht werden.

Ähnliche Themen

  1. US-Regierung schließt Medien von Presssekonferenz aus
    Von DotNet im Forum Politik & Umwelt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.04.2017, 14:53
  2. Vorstellung (Julian)
    Von Anis91 im Forum Userankündigungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 21:38
  3. US-Regierung hält Einsatz von Chemiewaffen belegt
    Von Devon im Forum RealLife News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 11:06
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 21:56
  5. G-hot & Nicone - Ein Leben feat. Julian King
    Von Mr Amari im Forum Musik ♫
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 14:51
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150