1. #1
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    2.318
    Thanked 1.337 Times in 838 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard Wie bereitest du dich auf den Winter 2022 vor? Gasstop und Corona Lockdown.

    Lauterbach sichert umfassende Vorbereitung für Corona-Herbst zu. Zu erwar*ten sei ein Ringen mit der nunmehr dominanten BA.5-Virusvariante, die auch etwas schwerere Verläufe mit sich bringe als die vorherigen Omikron-Varianten. Die bisherigen Impfstoffe wirkten nicht perfekt zur Vermeidung von Infektionen, sie vermieden aber jeden Tag Todesfälle. Zur Vorbereitung für den Herbst brachte die Koalition einen ersten Gesetzentwurf ins Parlament ein. Ermög*licht werden soll damit unter anderem eine Impfkampagne gezielt an Menschen über 60 Jahre, und zwar auch für eine zweite Auffrischimpfung, wie Lauterbach sagte.Zudem sei vorgesehen, das Medikament Paxlovid schneller zum Einsatz zu bringen, das die Wahrschein*lich*keit von Klinikeinweisungen und die Sterblichkeit von Infizierten deutlich senken könne. Aerzteblatt.de

    Gazprom hat Gasspeicher in Deutschland leer gelassen. Für die letzten kalten Wochen der aktuellen Wintersaison reichen die in Deutschland vorhandenen Erdgasreserven noch aus, aber im kommenden Winter 2022/2023 könnte es zu spürbaren Engpässen kommen. mdr.de

    "es steht viel schlechter, als die Menschen glauben." Für einen Teil der Bevölkerung gelte, dass der Energiemangel "ihr Leben vielleicht fundamental" ändern werde,... Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) Sueddeutsche.de

    Der Winter 2022 wird für die deutschen Bürger spannend werden. Wenn im Winter die Corona zahlen steigen, ein Lockdown verhängt wird und gleichzeitig kein Gas zum heizen da ist werden die Menschen krank in der kalten Wohnung ihre Quarantäne verbringen. Gleichzeitig droht durch die Abschaltung der Atomkraftwerke ein Strommangel.

    Wie bereitest du dich auf kommenden Winter vor?
    Kaufst du Holz, Kohle und Lebensmittel oder überwinterst du in einem warmen Land?
    Wie werden Elektro Autos geladen wenn es zu wenig Strom gibt?

  2. #2
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    5.153
    Thanked 8.955 Times in 2.870 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Wie bereitest du dich auf den Winter 2022 vor? Gasstop und Corona Lockdown.

    Der Chef der Bundesnetzagentur warnt, dass sich die Gaspreise nächstes Jahr mindestens verdreifachen werden. Die Einkaufspreise an den Märkten sind teils um Faktor 7 gestiegen. Allerdings werden diese Preissteigerungen nicht sofort an die Kunden weitergegeben. Er rät dazu, sich bereits jetzt vorzubereiten: Man soll möglichst zusammen mit Handwerkern die Heizungsanlage auf Optimierungspotenzial prüfen. 50% seien nicht optimal eingestellt und würden daher unnötig Energie verschwenden. Um von den deutlich höheren Energiekosten nicht überrascht zu werden, sollte man bereits jetzt Geld zur Seite legen. Wie das Menschen machen sollen die gerade so von ihrem Geld leben können und daher keine Möglichkeiten haben Geld zu sparen, verrät er allerdings nicht.


  3. #3
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.836
    Thanked 1.675 Times in 1.174 Posts

    Standard AW: Wie bereitest du dich auf den Winter 2022 vor? Gasstop und Corona Lockdown.

    Zu spät, unser Anbieter hat seinen Preis schon etwas mehr als verdoppelt - und das weil unsere Regierung die Warnstufe ausgerufen hat
    und so die Anbieter die Preise neu "diktieren" können.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  4. #4
    Avatar von Andreas Weber
    Registriert seit
    13.08.2015
    Beiträge
    63
    Thanked 23 Times in 14 Posts

    Standard AW: Wie bereitest du dich auf den Winter 2022 vor? Gasstop und Corona Lockdown.

    Ich bereite mich auf gar nichts vor.Ich entscheide Situations bedingt.So mache ich mein Kopf nicht kaputt und Ärger mich nicht wenn ich falsch lag. Ich hoffe so sehr das dies der hässlichen Grünen Regierung Kopf und Kragen kostet!

  5. The Following User Says Thank You to Andreas Weber For This Useful Post:

    Dr. Bastardo (22.07.2022)

  6. #5
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    5.153
    Thanked 8.955 Times in 2.870 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Wie bereitest du dich auf den Winter 2022 vor? Gasstop und Corona Lockdown.

    Die Ursprünge für diese Abhängigkeit und den vernachlässigten Ausbau von Alternativen liegen nicht bei den Grünen. Das hat die Große Koalition mit der CDU/CSU vor allem in den letzten 16 Jahren erwirtschaftet. An den Grünen kann man sicher vieles kritisieren - dass sie uns von fossiler Energie aus dem Ausland abhängig gemacht haben, sehe ich da nicht auf der Liste. Allerdings sehen sich die Grünen dazu genötigt, einige ihrer Werte hinten an zu stellen. Das ist z.B. ein Punkt, bei dem man diskutieren kann, ob das richtig ist.

    Habeck kündigt an, dass voraussichtlich ab 01. Oktober 2022 eine neue Gasumlage gelten soll. Die Energielieferanden sollen Mehrkosten bei der Gasbeschaffung auf die Verbraucher umlegen können. Es wird mit Mehrkosten von ca 1 bis 5 Cent pro kWh gerechnet. Unterstützung der Bundesregierung soll es nur in Ausnahmefällen geben, wenn sich Menschen ihre Heizkosten nicht mehr leisten können.



  7. #6
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.836
    Thanked 1.675 Times in 1.174 Posts

    Standard AW: Wie bereitest du dich auf den Winter 2022 vor? Gasstop und Corona Lockdown.

    Müssen wir unbedingt alle in das gleiche Horn der Panikmache tuten?

    Wir sind doch hier nicht bei der Gazette BLÖD!
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  8. #7
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    5.153
    Thanked 8.955 Times in 2.870 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Wie bereitest du dich auf den Winter 2022 vor? Gasstop und Corona Lockdown.

    Was für Panikmache? Das ist die Erklärung des Wirtschaftsministers, dass aufgrund seiner Entscheidung die Preise zeitnah weiter steigen werden. Für einige Menschen dürfte das nicht unwichtig sein. Für Mittel- oder gar Oberschicht sind das bestenfalls leichte Komforteinbußen: Oh, nur 2 statt 3-4 mal Urlaub im Jahr? Das muss diese schlimme Energiekrise sein!

    Es gibt aber bereits jetzt zunehmend Haushalte, die ihre Kosten gerade noch so decken können oder schon Probleme haben. Letztere sind vor allem jene, die davor gerade so von ihrem Einkommen leben konnten. Da die Preise für nahezu alles alltägliche stetig steigen, sehe ich nicht, dass sich das auf absehbare Zeit bessern wird. Im Gegenteil, gerade wer nicht so viel Geld hat, sollte jetzt schon überlegen, wie er sich vorbereiten kann. Schwimmbadbesuche mag man reduzieren oder ganz streichen können, bei lebensnotwendigen Dingen wird das hingegen schwieriger. Habeck hat zwar Unterstützung versprochen. Aber wie man bisher gesehen hat, sind Regierungshilfen nicht unbedingt etwas, worauf man sich verlassen sollte. Zumindest wenn man keine Großbank ist, als solche könnte man sich zurück lehnen und die Spekulationen erhöhen, damit sich die staatliche Rettung auch "lohnt".


  9. #8
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.836
    Thanked 1.675 Times in 1.174 Posts

    Standard AW: Wie bereitest du dich auf den Winter 2022 vor? Gasstop und Corona Lockdown.

    Energiekriese, Krieg, politische Fehlentscheidungen, Inflation, dumme Menschen .... alles keine Neuerfindung!

    Ich selbst hab es noch erlebt das man auf Bundes-Autobahnen spazieren gehen konnte - Autofreie Sonntage!
    Stellvertreter Kriege, wie Korea oder Vietnam, Bürgerkriege in denen sich der Welt-Hilfssherrif einmischte, wie in Somalia.
    Der Kalte Krieg, in dem sich angebliche Supermächte anfeindeten, und immer wieder damit drohten den berühmten Knopf zu drücken.
    Die Aktien-Tech-Blase wo viele Milliarden pulverisiert wurden, oder die Bankenkriese wo einige wenige Banker und Spekulanten mit faulen Krediten sich die Taschen voll gemacht haben.

    Das alles scheint man absichtlich zu verdrängen, und von daher halte ich das ganze für eine gesteuerte Panikmache!
    Man will den Menschen immer und immer wieder vor Augen hält wie Shice doch alles ist und das man gefälligst für die Fehler anderer gerade zu stehen hat!

    In Frankreich gab es durch solch Mißverhältnisse, reiche Oberschicht die in Saus und Braus lebten und die Armen wie die Fliegen starben, dann mal ein Schlussstrich,
    welcher für den herrschenden Adel dann in Kopflosigkeit endete.

    Nicht falsch verstehen, die aktuelle Inflation (ausgelöst durch diverse Geschehnisse) will ich nicht verharmlosen und auch nicht unter den Tisch kehren.
    Aber das unsägliche Gesabbel der aktuellen Politikern kann und will ich nicht mehr folgen.
    Und ja, ich würde mich wehren wollen, aber das würde nur staatliche Institutionen auf den Plan rufen und die würde mich dann nur weg sperren wollen.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  10. #9
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    5.153
    Thanked 8.955 Times in 2.870 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Wie bereitest du dich auf den Winter 2022 vor? Gasstop und Corona Lockdown.

    Grundsätzlich stimme ich dir da zu. Wir hatten einige Krisen und viele haben (leider) gemeinsam, dass man daraus wenig bis gar keine Konsequenzen gezogen hat. Ganz aktuell z.B. die Situation in der Pflege. Wir sind im zweiten Jahr Pandemie und haben weniger Pflegekräfte als vorher, weil an den massiven Problemen nichts verbessert wurde. Aus diesem Grunde würde ich auch mit weiteren Maßnahmen im Herbst/Winter rechnen. Dort könnten zwei Krisen zusammen kommen. Wirklich etwas gelernt scheint die Politik aus der Abhängigkeit von Russland auch nicht gelernt zu haben, wenn man sich jetzt auf Länder wie Katar stürzt. Abgesehen davon, dass dort unsere vermeintlichen "Westlichen Werte" kaum weniger mit Füßen getreten werden wie mit Russland, tauschen wir im Grunde nur den Verkäufer aus. Da kann sich jeder ja mal selbst fragen, wie er so ein Land einschätzt: Werden die uns als "Danke" entgegen kommen und mehr auf z.B. Menschenrechte achten? Oder mit dem Geldregen vielleicht auch auf die eine oder andere noch fragwürdigere Idee kommen? Unabhängig davon haben die damit ein Druckmittel in der Hand.

    Aber keine Sorge, wir haben ja den Söder. Der postet stolz, wie sehr er persön.... äh Bayern sich kümmert:



    13 Windkraftanlagen in 6 Monaten, das macht mehr als satte zwei Anlagen pro Monat! Na gut, nicht gebaut, aber beantragt. Dank 10H Regel & co. werden noch ein paar davon abgelehnt, da lässt sich leider nichts machen. Aber die restlichen können in nur ein paar Jahren online gehen! Und 2020 war es schließlich noch schlimmer mit nur 3 genehmigten Anlagen. Voll der Turbo, da sind unsere Energieprobleme ja fast gelöst... Hier kann man sich schon die Frage stellen, warum da kaum etwas getan wird - außer darüber nachzudenken, uralte AKWs noch länger laufen zu lassen. Dass wir die Versäumnisse der CDU/CSU Vorgängerregierung nicht mal eben in wenigen Monaten korrigieren und über Nacht alles auf regenerative Energien umstellen ist klar, da kann ich den Habeck tatsächlich verstehen. Nicht nachzuvollziehen ist aber, warum nicht alle Hebel in Bewegung gesetzt werden, um das maximal möglich auszubauen. Wer z.B. mehr als ein Balkonkraftwerk installieren möchte, den erwarten neben hohen Anschaffungskosten ein Berg an Bürokratie und eine Steuererklärung.

    Zitat Zitat von Darkfield Beitrag anzeigen
    Nicht falsch verstehen, die aktuelle Inflation (ausgelöst durch diverse Geschehnisse) will ich nicht verharmlosen und auch nicht unter den Tisch kehren.
    Aber das unsägliche Gesabbel der aktuellen Politikern kann und will ich nicht mehr folgen.
    Da sehe ich einen gewissen Widerspruch, weswegen ich mich auch gewundert habe. Es geht ja eben nicht darum, irgendwelche Weltuntergangsszenarien auszumalen, was vielleicht unter Umständen passieren könnte. Sondern es geht um eine politische Entscheidung, die in wenigen Monaten nahezu jeden Bürger betreffen wird. Die sollte man zur Kenntnis nehmen und kann sie durchaus diskutieren. Inhaltlich finde ich die auch nicht unbedingt gut. Zumal der Staat ja angefangen hat, bei Energiekonzernen einzusteigen. Ölkonzerne haben Traumgewinne erwirtschaftet. Dass die Kraftstoffpreise deutlich stärker gestiegen sind als der Rohölpreis durch äußere Einflüsse wie dem Ukrainekrieg, wurde ja schon an anderer Stelle diskutiert. Die einen erweitern ihre bereits davor exorbitant hohen Gewinne nochmals um weit mehr als 100%, während nun die Bevölkerung die Mehrkosten beim Gas tragen soll.

    Es gibt da in meinen Augen einige gute Gründe, diese Ankündigung skeptisch zu sehen. Unabhängig davon ist das aber mal der Ist-Stand, von dem wir aktuell ausgehen müssen. Und der trifft ja eben nicht "nur" Menschen, die mit Gas heizen. Das "nur" bewusst in Anführungsstriche, weil alleine das schon auf ca. die Hälfte der Haushalte zutrifft. Aber auch die andere bekommt das zu spüren, weil Gas indirekt in vielen Bereichen als Energiequelle genutzt wird. Hier vor Ort hat beispielsweise das Schwimmbad vor einigen Wochen mit einem Gaszuschlag begonnen, jeder zahlt seit dem 1€ Aufschlag zum regulären Eintrittspreis. Viele Produktionsbetriebe wie z.B. Bäcker nutzen ebenfalls Gasöfen. Indirekt wird das also mehr oder weniger jeden betreffen. Finde ich wichtig, sich darüber Gedanken zu machen. Mir war das in dem Detailgrad bisher nicht bewusst, wie Breitflächig überall Gas eingesetzt wird. Das bekommt man im Alltag auch nicht unbedingt mit, wenn man sich nicht damit beschäftigt oder in den Bereichen arbeitet.

    Zitat Zitat von Darkfield Beitrag anzeigen
    Und ja, ich würde mich wehren wollen, aber das würde nur staatliche Institutionen auf den Plan rufen und die würde mich dann nur weg sperren wollen.
    Das halte ich v.a. in Demokratien/Rechtsstaaten aber auch nicht wirklich für den besten Weg, aus einer ganzen Reihe an Gründen. Zumal die legitimen zur Verfügung stehenden Mittel nicht ausgeschöpft sind. Viele durchaus vernünftige Maßnahmen werden aktuell von der FDP blockiert. Darunter sind z.B. die von dir angesprochenen autofreien Sonntage, die bei der Bevölkerung eine Akzeptanz von etwa 50% haben. Aber auch andere Dinge wie eine sogenannte "Übergewinnsteuer". Dazu sagte der Lindner letzten Monat, es gäbe keine Hinweise zu besonders hohen Gewinnen bei den Mineralölkonzernen. Einen teureren aber immer noch günstigen Nachfolger für das 9 Euro Ticket oder sogar das Ticket einfach weiterführen will er auch nicht, weil er die knapp 1 Milliarde pro Monat dafür nicht investieren möchte. Die Liste könnte man noch weiter führen, kurzum verhindert die FDP vieles, was für Gesellschaft/Umwelt sinnvoll wäre.

    Da kann man sich die Frage stellen, wie solch eine Partei derart viele Stimmen bekommen hat. Vor allem bei den jüngeren (Unter 25) ist es fast 1/4. Mehrere Studien zeigen, dass von der Politik der FDP die oberen Schichten weit mehr profitieren. Zur Union könnte man ähnliche Fragen im Bezug auf die Gesamtstimmen stellen, wobei das derzeit weniger relevant ist, weil die ja in der Opposition sind. Generell wäre hier die Frage, wie die Demokratie gesellschaftlich gestärkt werden kann. Ich denke, die FDP hat sich gerade bei jüngeren eher gut verkauft. Etwa mit Werbung in den sozialen Netzwerken, die auf entsprechende Themen wie z.B. Digitalisierung Bezug nehmen. Gerade in dem Zusammenhang sollte auch diskutiert werden, ob es wirklich haltbar ist, wenn Wahlversprechen keinerlei bindenden Charakter haben. Eine gewisse Flexibilität ist verständlich. Nur wenn vor der Wahl z.B. Steuersenkungen versprochen und nach der Wahl das Gegenteil geliefert wird, haben wir schon ein Problem.


  11. #10
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.836
    Thanked 1.675 Times in 1.174 Posts

    Standard AW: Wie bereitest du dich auf den Winter 2022 vor? Gasstop und Corona Lockdown.

    Da wir eine parlamentarische Demokratie haben, sind wir auf das Wohlwollen und die geistige Verfassung unserer gewählten Volksvertreter angewiesen,
    was dann (aus meiner sicht) aktuell weit weg ist von einer guten Demokratie.

    Und Rechtsstaatlichkeit, oh je, in den meisten Fällen bekommt nur der Recht der sich Recht leisten kann.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  12. The Following User Says Thank You to Darkfield For This Useful Post:

    DMW007 (09.08.2022)

Ähnliche Themen

  1. Würdest du dich gegen Corona impfen lassen?
    Von DMW007 im Forum Sport & Gesundheit
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.03.2022, 20:15
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2022, 22:40
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.2021, 14:22
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.2021, 20:17
  5. Wie bereitest du dich auf die Rezession vor?
    Von DotNet im Forum Politik & Umwelt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2020, 16:01
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.