Seite 1 von 2 12 Letzte
  1. #1
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.238
    Thanked 8.595 Times in 2.597 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard Wie lange dauert Corona und wie geht es danach weiter?

    Derzeit herrscht Shutdown in mehreren Ländern. Auch in Deutschland sind viele Restaurants und andere Geschäfte geschlossen, die keine Güter des täglichen Bedarfes verkaufen. Viele Menschen fragen sich daher, wie lange dieser Quarantänezustand noch anhalten wird. Auch ist ungewiss, wie es nach der Kriese weiter geht. Die aktuellen Maßnahmen der Bundesregierung sind bis zum 20. April angesetzt.

    Ein interessantes Video hierzu hat die Chemikerin und Wissenschaftsjournalistin maiLab aufgenommen:



    Laut ihren Prognosen müssten wir selbst unter optimalen Bedingungen mehrere Monate warten, bis ein Großteil der Bevölkerung immun geworden ist. Mit einem Impfstoff sei nicht vor 2021 zu rechnen. Erst damit ließe sich das Virus dauerhaft in den Griff bekommen.

    Was denkt ihr: Wie lange wird der Shutdown noch anhalten? Wann ist zumindest mit einer Lockerung der Maßnahmen zu rechnen?
    Welche Konsequenzen werden wir als Bürger dadurch erhalten? Droht eine Inflation oder gar der Kollaps unseres Wirtschaftssystemes, wie bereits von verschiedenen Menschen Prophezeit? Würdet ihr dies negativ bewerten oder eher positiv, weil dadurch die Chance für einen Neuanfang und damit eine bessere Gesellschaft besteht?

  2. #2
    Mitglied
    Avatar von Hase
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    56
    Thanked 43 Times in 29 Posts

    Standard

    Also der Staat will die Maßnahmen bis 3.5. aufrecht erhalten und dann langsam die Schulen aufmachen. Also es ist Besserung in Sicht.
    Die Reise Branche und die die Tourismusbranche bleiben zu. Restaurants und Hotels bleiben auch zu.
    Die Wirtschaft wurde herruntergefahren aber zum Glück wird gerade die Wirtschaft wieder hochgefahren.

  3. #3
    Moderation
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.462
    Thanked 1.624 Times in 1.132 Posts

    Standard AW: Wie lange dauert Corona und wie geht es danach weiter?

    Der Staat wird einen Teil der Maßnahmen sicherlich noch viel länger aufrecht erhalten, als nur bis zum 03.05.2020,
    oder glaubst Du ernsthaft das ab diesem Tag KEINE Neuinfektionen mehr statt finden?!

    Und ein übereifriges "wieder hoch fahren" führt nur zu einer neuen Erkrankungswelle, so lange bis eine Immunität in der Bevölkerung
    statt gefunden hat - oder es einen Impfstoff gibt.

    Jeder der mein er könne einfach so weiter machen wie bisher ist extrem fehl geleitet.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  4. The Following 2 Users Say Thank You to Darkfield For This Useful Post:

    Hase (28.04.2020), raspberry (10.06.2020)

  5. #4
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.692
    Thanked 1.220 Times in 746 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard

    Corona Abgabe: Es spricht einiges dafür, besonders Vermögende stärker an den Kosten der Krise zu beteiligen. Deutschland wird in den kommenden Wochen voraussichtlich bis zu 356 Milliarden Euro Schulden machen. Damit würde die Bundesrepublik alle finanziellen Ziele reißen. Sueddeutsch

    Solibeitrag abgeschafft und Corona Abgabe eingeführt?

  6. #5
    Moderation
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.462
    Thanked 1.624 Times in 1.132 Posts

    Standard AW: Smalltalk Bereich

    Guten Morgen

    Soli abschaffen?
    Auf welchen Planeten lebst Du - da will ich auch hin!
    Der Soli bleibt, die Corona-Abgabe kommt ZUSÄTZLICH!
    So wird man das uns rektal einführen.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  7. #6
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.692
    Thanked 1.220 Times in 746 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard AW: Smalltalk Bereich

    Unternehmen sehen sich grundsätzlich mit Risiken konfrontiert, die zu einem Teil-, aber auch Komplettausfall des Gewinns oder Umsatzes führen können. Diese Risiken können unternehmensspezifisch sein, können aber auch aufgrund der gesamtwirtschaftlichen Lage entstehen. Die Gesamtheit dieser Risiken nennt man Unternehmerisches Risiko. Rechnungswesen-verstehen.de

    Corona-Konjunkturhilfen Autoindustrie fordert "Neustartprämie" . Tagesschau.de

    Betriebswirtschaftliche Regeln werden einfach Ignoriert indem Gewinne privatisiert und Verluste sozialisiert werden. Gewinne werden an die Investoren und Manager verteilt während Verluste vom Staat und damit dem Bürger getragen werden müssen. Da stellt sich die Frage, was die Automobilindustrie mit ihren Gesetzlich vorgeschriebenen Rücklagen macht?
    Andererseits muss die Frage erlaubt sein, warum Managergehälter und Dividenden nicht gekürzt werden um die Automobilindustrie zu erhalten?

    Wo kann der Bürger und Steuerzahler seinen Verdienstausfall durch Corona ausgleichen?

  8. #7
    Moderation
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.462
    Thanked 1.624 Times in 1.132 Posts

    Standard AW: Smalltalk Bereich

    Guten Morgen

    Wo kann der Bürger und Steuerzahler seinen Verdienstausfall durch Corona ausgleichen?
    Nirgend wo!
    Und wenn er Kurzarbeiter-Geld bezogen hat bekommt er noch einen Tritt in den Arsch
    wenn er im nächsten Jahr seine Einkommenssteuererklärung macht - denn dann greift der Progressionsvorbehalt und er zahlt NOCH oben drein Steuern nach!

    Die ganzen Gelder, welche durch Politiker den Konzernen in den Arsch geblasen werden, holt man sich Postwendent beim Steuerzahler zurück!
    Geändert von Darkfield (01.05.2020 um 06:30 Uhr)
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  9. #8
    Grünschnabel
    Avatar von Lacoste
    Registriert seit
    25.02.2011
    Beiträge
    35
    Thanked 25 Times in 20 Posts

    Standard

    Sieben von 10 Patienten, die in Großbritannien auf Intensivstationen mit Coronavirus aufgenommen wurden, waren übergewichtig oder adipös, wie die ersten Daten zu den Fällen in Großbritannien zeigen. Die Untersuchung - bei der die ersten 196 Patienten, die wegen des Virus auf der Intensivstation behandelt wurden, eingehend untersucht wurden - ergab, dass das Durchschnittsalter der Patienten, die eine solche Behandlung benötigten, 63 Jahre betrug, und sieben von zehn Fällen waren männlich.

    Die derzeitige Gesundheitspolitik Großbritanniens zur Verhinderung der Ausbreitung und der Auswirkungen des Coronavirus konzentriert sich insbesondere auf Menschen über 70 Jahre, vor allem auf gebrechliche Menschen und Menschen mit gesundheitlichen Grunderkrankungen.

    Internationale Untersuchungen haben ergeben, dass diese Gruppen die höchsten Sterblichkeitsraten aufweisen werden - bis zu 15 Prozent in den über 80-Jährigen. Die nationale Prüfung ergab jedoch, dass in Großbritannien bisher in vielen Fällen jüngere Menschen betroffen waren, die unabhängig und ohne ernsthafte Gesundheitsprobleme lebten.

    Spricht wieder dafür, dass man einfach ein bisschen auf seinen Körper schauen sollte. Das hilft ja auch bei vielen anderen Krankheiten.
    Wäre es somit aber nicht sinnvoller, die Risikogruppen zu isolieren? Man könnte z.B. getrennte Einkaufszeiten für Rentner festlegen. Auch wenn diese raus müssen, wird die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung somit gesenkt.

  10. The Following User Says Thank You to Lacoste For This Useful Post:

    Darkfield (03.05.2020)

  11. #9
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.238
    Thanked 8.595 Times in 2.597 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard

    Vitamin D ist ein fettlösliches Vitamin, das in unserem Körper eine Reihe kritischer Rollen spielt. Dieser Nährstoff ist besonders wichtig für die Gesundheit des Immunsystems, so dass sich viele Menschen fragen, ob eine Nahrungsergänzung mit Vitamin D dazu beitragen kann, das Risiko einer Ansteckung mit dem neuen Coronavirus, das COVID-19 verursacht, zu verringern.

    Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass es derzeit keine Heilung für COVID-19 gibt. Einige Forschungsergebnisse zeigen jedoch, dass ein gesunder Vitamin-D-Spiegel dazu beitragen kann, das Immunsystem gesund zu erhalten, und vor Atemwegserkrankungen im Allgemeinen schützen kann. Auf künstliche Vitaminzusätze sollte man jedoch verzichten. Sie können leicht überdosiert werden, was zur Schädigung des Körpers führt. Außerdem nimmt der Körper den Großteil des Vitamines nicht über die Nahrung auf, sondern über die Haut.

    Wer sich etwas um den Körper kümmert und auf Hygiene achtet, kommt mit Krankheiten besser zurecht. Diese Information ist nichts neues. Durch Corona wird diese aber zumindest teilweise der breiten Masse bewusst. Daher wird auch mit einem neuen Tief an Grippetoten gerechnet. Viele Maßnahmen wie z.B. regelmäßiges Händewaschen verhindern auch andere Erkrankungen.

    Es bleibt abzuwarten, ob der Virus ein Mahnmal sein wird. Die Gesellschaft könnte in vielerlei Hinsicht davon profitieren, wenn die auf die harte Tour gewonnenen Erfahrungswerte auch für die Zeit danach genutzt werden. In einer extrem globalisierten Welt sollte man zudem nicht davon ausgehen, dass es der erste und letzte Virus war.

  12. The Following User Says Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    Darkfield (03.05.2020)

  13. #10
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.692
    Thanked 1.220 Times in 746 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard AW: Smalltalk Bereich

    Richtig ist, dass die Maßnahmen gegen die Auswirkungen der Corona-Krise Billionen Euro kosten werden. Deshalb ist es Unsinn, jetzt den alten Zustand der CO2-speienden Produktionsweise wiederherzustellen. Und später, irgendwann, in Richtung klimafreundlich umzusteuern. Deshalb muss Deutschland die EU- Ratspräsidentschaft dafür nutzen, das europäische Wiederaufbauprogramm an klare ökologische Vorgaben zu knüpfen. www.tagesschau.de

    Die Bürger müssen sich darauf einstellen, dass die EZB das Jahre lang geflutete Geld nun durch Preiserhöhungen zurückholen will um den Eurozerfall nicht zuzulassen. Folglich wird beispielsweise Autofahren teurer, da Umweltschädlich. Billige, Nicht Umweltfreundlich erzeugte Lebensmittel werden vwerboten oder mit Umweltsteuern belegt. Flugreisen werden teurer, da mit dem Flugzeug Umwelt verschmutzt wird. Gleichzeitig werden die Löhne nicht steigen, da die Unternehmen jammern werden dass sie eine hohe Belastung durch Corona hatten. Gleichzeitig werden die menschen froh sein, nach der Kurzarbeit wieder Vollzeit arbeiten zu können.

    Die schöne neue, nach Corona Zeit wird gleichbleibende Löhne bei gestiegenen Abgaben bringen unter dem Vorwand Umweltschutz. Die Bürger werden das Argument Umweltschutz genauso wie das Argument Corona ohne Gegenwehr Akzeptieren.
    „Für mich war es die Feststellung, dass im kubanischen System der Staat eine zu große Rolle im Wirtschaftsleben einnimmt“ Fidel-Castro Viva la revolution!

Seite 1 von 2 12 Letzte
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150