1. #1
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.550
    Thanked 1.171 Times in 715 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard Wie werden Flüchtlinge gemacht?

    Im Süd Sudan tobt seit bereits 22 Jahren ein Sezessionskrieg. Umar al Baschir ist Staatschef im Sudan. Salva Kiir Mayardit einer von mehreren Rebellenführern.

    In einem Video wird die Situation im Sudan veranschaulicht. Es wird anschaulich aufgezeigt wie Rebellen durchs land ziehen, wahllos Menschen töten, weil sie Waffen haben. Die Ursache für den Krieg sind wirtschaftliche und religiöse. Der Süd Sudan ist christlich orientiert, während der Norden arabisch orientiert ist. Der krieg im Sudan finanziert sich selbst, da es im Sudan Erdöl. Der Südsudan deckt seinen Haushalt zu 98 Prozent aus den Öleinnahmen, der Sudan immerhin die Hälfte seines Budgets.www.tagesspiegel.de

    Mit dem Erdölverkauf werden Waffen gekauft. Mit den Waffen wollen die Staatsführer/ Rebellenchefs ihren Einfluss vergrößern. Durch den Krieg kann sich im Sudan keine Wirtschaft ansiedeln wo die Menschen Beschäftigung finden können. Viele Eltern schicken ihre Kinder zu diesen Rebellen, weil sie die einzigen Arbeitgeber sind, essen und Unterkunft den Menschen bieten. Durch die Rebellengruppen und die Waffen bekommen die Menschen Macht, sogar Macht Menschen zu töten. Es entstehen Kindersoldaten. Da der krieg nun seit Jahren tobt, sind aus den ehemaligen Kindersoldaten erwachsene Krieger geworden. Diese Soldaten haben keine Schule besucht oder eine Ausbildung gemacht und kennen nur den Krieg, das töten. Die Zahl der Flüchtlinge aus dem Sudan steigt auf 1,5 Mio. Menschen. unhcr.org. Eine ganze Generation ist im Sudan ohne Bildung sondern mit Krieg und Morden aufgewachsen.

    Die vereinten Nationen (unmissions.org) sind im Sudan. Im rahmen einer UN Mission, war auch die Bundeswehr im Sudan. bundesregierung.de.

    Die sudanesischen Streitkräfte zerstörten zivile Einrichtungen in den umkämpften Gebieten, darunter Schulen und Krankenhäuser. Zudem hinderten sie humanitäre Organisationen daran, der unter den anhaltenden Kämpfen leidenden Zivilbevölkerung zu helfen. www.amnesty.de. Um die Lage zu verschärfen, werden Hilfsorganisationen vertrieben. www.zeit.de

    Wer aus dem Sudan fliehen kann, tut das. Beispielsweise flohen 700.000 Sudanesen in das Nachbarland Uganda. www.drk.de In Uganda, einem der ärmsten Länder der Erde, bekommen Flüchtlinge von der Regierung einen halben Hektar Land.www.zeit.de

    Profiteure:
    Der Sudanesische Präsident Umar al Baschir reist trotz internationalem Haftbefehl um die Welt. www.zeit.de. Daran lässt sich leicht erkennen, wie ernsthaft die Europäische Justiz interessiert ist das Leid der Menschen im Sudan zu beenden. Waffenlieferungen aus China, Russland und Belarus führen zu gravierenden Menschenrechtsverletzungen in der konfliktreichen sudanesischen Region Darfur.www.amnesty.de

    Besteht weltweit Interesse diesen Konflikt zu beenden?

    In Berlin ist die Botschaft des Sudan. Warum bestellt die Bundeskanzlerin den Sudanesischen Botschafter nicht ein und klärt die Situation so, dass die Sudanesen in ihrem Heimatland bleiben können und nicht fliehen müssen? So würde auch Uganda entlastet werden, da die Sudanesischen Flüchtlinge nach Hause könnten.

    Kindersoldaten im Sudan sind an der Tagesordnung, flüchten diese Kindersoldaten beispielsweise nach Deutschland, werden sie in einer Studie der Uni Gießen als zu behandelnde, traumatisierte Menschen beschrieben. Ist es nicht an der Zeit, Kriege zu beenden, so dass die Bauern ihre Felder bestellen können und Kinder die Schule besuchen können?

    Sind nicht Kindersoldaten potentielle Auftragsmörder, da sie im Umfeld von Krieg und Morden aufgewachsen sind?
    Was machen Kindersoldaten falls der Krieg in Sudan beendet sein sollte, da Kindersoldaten keine Schule oder Ausbildung besucht haben?
    Warum kann die Politik es nicht Regeln, dass die Sudanesen zu Hause bleiben können und dort in Frieden mit ihren Familien leben können?

  2. The Following 3 Users Say Thank You to Fritz For This Useful Post:

    ano23 (23.12.2017), Darkfield (17.12.2017), Synxx3 (24.12.2017)

  3. #2
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.550
    Thanked 1.171 Times in 715 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard AW: Wie werden Flüchtlinge gemacht?

    "Syrische Regierungstruppen haben im belagerten Ost-Ghuta mit strategischen Geländegewinnen die entscheidende Phase im Kampf um das Gebiet eingeleitet. ... Die Einheiten von Präsident Baschar al-Assad hätten am Wochenende die beiden wichtigen Städte Duma und Harasta voneinander und vom Rest der Region abgeschnitten," www.echo-online.de Dem Bericht zur Folge hat der Syrische Staat Geld um Panzer und Militär zu betreiben. Allerdings sind die Folgen nach dem eingreifen des Syrischen Militärs verheerend.

    "Am Morgen hätten rund 10.000 Zivilisten das Gebiet über den Grenzübergang Hamuria verlassen, .. Aus der syrischen Region Afrin sind demnach in den vergangenen Tagen mehr als 150.000 Menschen geflohen" Das Militärische eingreifen der Syrischen Armee hat die Folge, dass Flüchtlinge entstehen. Es ist kaum zu verstehen, dass der Syrische Staat zwar Geld für das Militär aber nicht für die Flüchtlinge aufbringen kann.

    Laut unhcr.org sind 5,6 Mio.. Syrer mit steigender Tendenz auf der Flucht.

    Eine Regierung zerstört mit ihrem Militär den Lebens- und Wohnraum seiner Bevölkerung und produziert Flüchtlinge. Das Militär oder die Regierung muss nicht für die Folgen ihrer Zerstörung aufkommen.
    Wer wundert sich da noch das Menschen Flüchten, wenn Militär ihren Wohnraum zerstört hat?

  4. #3
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.550
    Thanked 1.171 Times in 715 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard AW: Wie werden Flüchtlinge gemacht?

    Sudan
    Der Staat im Nordosten Afrikas ist gesegnet mit reichen Vorkommen an Erdöl, Chrom, Eisenerz, Gold und Uran. Seitdem sich der Südsudan, in dem sich ein Großteil der Erdölvorkommen befindet, vom Norden abgespaltet hat, herrschen jedoch Streitigkeiten um die Förderung und den Transport des "schwarzen Goldes". www.schatzwert.de Im Streit um die Bodenschätze und das Erdol bekämpfen sich der Süden und der Norden des Sudan Jahre lang in den Sezessionskriegen die bis heute andauern. Dabei werden Kindersoldaten. Durch den andauernden Krieg, herrscht im Sudan Armmut und Menschen fliehen.

    Im Osten erschweren Dürre, Nahrungsmittel- und Wasserknappheit das Leben der ansässigen Bevölkerung. Auch Flüchtlinge und Migranten aus umliegenden Ländern wie Eritrea sind davon betroffen. Sie haben aufgrund sozialer Ausgrenzung und der schwachen Wirtschaftsentwicklung geringe Chancen auf eine Existenzgründung in der Region. www.giz.de. Betrachtet man die Migrationsstatistik des Sudan, stellt man aus vielen Städten Abwanderung fest.

    Mit der Stationierung von 50 Bundeswehrsoldaten im rahmen der UN www.bundeswehr.de und dem Förderprogramm giz.de will die Bundesregierung die Lebensbedingungen der Menschen im Sudan verbessern.

    Durch den Jahre lang andauernden Krieg im Sudan um das Erdöl sind viele Menschen auf der Suche nach besseren Lebensbedingungen und sind zu Flüchtlingen geworden. Gleichzeitig unternehmen die Regierungen weltweit wenig bis gar nichts um einen solchen Krieg nicht aufkommen zu lassen. Solange sich die Menschen im Sudan bekämpfen und Erdöl auf dem Weltmarkt verkaufen um Waffen für den Krieg zu kaufen haben wir von dem billigen Erdöl für unsere Autos profitiert. Seid die Kriegsflüchtlinge in Europa sind und die Probleme mitgebracht haben, erschrecken wir.

    Wieso ist es nicht möglich den Wohlstand in einem Land so zu verteilen, dass es den dort lebenden Menschen möglich ist in Frieden in ihrer Heimat zu leben?
    Kann die Bundesregierung ihre Macht und Einfluss nicht nutzen um die Anfänge von Kriegen zu verhindern?
    Ist Erdöl für die Länder in denen es vorkommt wirklich ein Fluch? www.zeit.de

  5. #4
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.005
    Thanked 8.301 Times in 2.480 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Wie werden Flüchtlinge gemacht?

    Der Sudan ist nur ein Beispiel von vielen. Eine der Hauptursachen für Flüchtlinge sind die von westlichen Ländern durchgeführten (fast ausschließlich illegalen!) Kriege. Das Paradebeispiel ist der Irak: Unter dem aus der Luft gegriffenen Vorwand der Maffenvernichtungswaffen haben die USA 2003 den Irak überfallen. Durch den Überfall der USA kam es zu einer Art Bürgerkrieg. Neben den einheimischen waren daran auch die Besatzungstruppen aus dem Westen beteiligt. Bis ins Jahr 2011 war der Irak besetzt. Durch das dadurch entstandene Chaos wurde der Irak zum Mekka für Terroristen.

    Als die Besatzungstruppen 2011 abzogen, wurde das Land einfach sich selbst überlassen. Das bereits seit Jahren völlig im Chaos versunkene Land konnte so endgültig vom Terror übernommen worden. Der islamische Staat erkannte die günstigen Bedingungen und konnte im Chaos perfekt expandieren. Hierbei entstehen nicht nur massenhaft (potenzielle) Terroristen, sondern eben auch Flüchtlinge. Alleine der Irakkrieg forderte 115.000 bis 600.000 Todesopfer. Diese Zahlen basieren auf Schätzungen, da offiziell keine Daten erhoben wurden. Schon die Schätzungen zeigen aber das Ausmaß.

    Und hierbei handelt es sich nur um einen einzelnen Krieg. Alleine im Jahr 2016 hat der damalige US-Präsident Obama 6 (!) Länder bombardiert. Unter diesen Umständen braucht man sich weder über Terror, noch über Flüchtlinge zu Wundern - im Gegenteil. Deutschland ist zumindest indirekt an vielen dieser illegalen Kriege beteiligt. Alleine die Rammstein Air Base ist ein riesiger Militärstützpunkt der USA in Deutschland, der 52.000 Amerikaner beherbergt. Von Rammstein aus wird z.B. der mehr als fragwürdige Drohnenkrieg geführt, der schon tausende Menschen getötet hat.


  6. The Following User Says Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    Hase (02.01.2019)

Ähnliche Themen

  1. Diskussion: Mehr Flüchtlinge in Deutschland
    Von Fritz im Forum Politik & Umwelt
    Antworten: 273
    Letzter Beitrag: 19.01.2019, 13:58
  2. Afghanische Flüchtlinge werden abgeschoben - Zu Recht?
    Von Fritz im Forum Politik & Umwelt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.12.2017, 10:15
  3. Ungleiche Verteilung der Flüchtlinge
    Von DotNet im Forum Politik & Umwelt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.2016, 13:00
  4. Immobilien sollen für Flüchtlinge beschlagnahmt werden
    Von DotNet im Forum Politik & Umwelt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.10.2015, 16:37
  5. Jagd auf Flüchtlinge beginnt
    Von Max899 im Forum RealLife News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2014, 00:09
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150