Seite 2 von 2 Erste 12
  1. #11
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    140
    Thanked 6 Times in 6 Posts

    Standard

    Bei Ebay kleinanzeigen steigen auch die Preise...kostet schon fast zuviel wie ein neuer :o


    Kommentar von Rever Raver.

  2. #12
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    140
    Thanked 6 Times in 6 Posts

    Standard

    Dann hatte ich ja echt Glück mit dem Starterkit, mit Case Hdmi und Ladekabel für 100€ (pi 4b 4gb)



    Kommentar von Peter Schwanz.

  3. #13
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    140
    Thanked 6 Times in 6 Posts

    Standard

    Da bin ich sehr froh meinen Pi400 Anfang Dezember günstig für 89€ bekommen zu haben. Neu wohlgemerkt, mit Netzteil und Maus sowie dem Handbuch.

    Kommentar von MrNicetux.

  4. #14
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.821
    Thanked 8.868 Times in 2.798 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard


    Zitat Zitat von U-Labs YouTube Beitrag anzeigen
    Blöd nur, dass das jetzt wirklich kein billiges Problem ist, denn fast 100 € für einen Pi ist dann doch schon etwas herb und so sitze ich die Nummer jetzt lieber aus und nutze einen alten Laptop als Ersatz (Webserver im LAN).
    Hi,

    danke für dein Feedback!

    Schade, dass dein Pi nicht mehr funktioniert. Preislich wird sich das sicher noch etliche Monate hin ziehen. Wenn der Laptop nicht zu viel Strom verbraucht, kann das aber auch eine Alternative sein. Bei denen sollte man nur etwas auf die Kühlung achten und am besten vorher einmal die Lüfter/Kühlkörper reinigen. Da setzt sich mit der Zeit leider gerne Staub fest.

  5. #15
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.821
    Thanked 8.868 Times in 2.798 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard


    Zitat Zitat von U-Labs YouTube Beitrag anzeigen
    Der Pi 4 mit 4 GB kostet jetzt meist das doppelte! = Wucher!
    Wucher dürfte es im Sinne der ursprünglichen Bedeutung des Wortes nicht sein. Es wird ja keine Notlage ausgenutzt. Hoch sind die Preise aber definitiv. Daran wird sich leider auch in den nächsten Monaten wohl nichts ändern, zumindest ist dies derzeit nicht absehbar...

  6. #16
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    140
    Thanked 6 Times in 6 Posts

    Standard

    X86 als Alternative? Verbraucht viel zu viel Strom als Server!

    Kommentar von Sir Monsterle.

  7. #17
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    140
    Thanked 6 Times in 6 Posts

    Standard

    Nicht zwangsweise. Das kommt stark auf die Hardware an. Wenn man kein ATX-Netzteil nimmt und sparsame Komponenten, kommt man mit X86 Hardware deutlich unter 10 Watt im Leerlauf. Klar ist das etwas mehr als der Pi. Aber 10 oder 20€ mehr im Jahr halte ich noch für absolut finanzierbar. Zumal X86 noch weitere Vorteile bieten kann: Keine Einschränkung der Architektur - manche haben gar keine Alternative, weil nicht jeder für ARM kompiliert - und leistungstechnisch ist hier auch mehr drin, als mit dem Pi.

    Mit einem 8 Jahre alten Xeon sieht das beim Stromverbrauch natürlich schon wieder ganz anders aus, vor allem im Dauerbetrieb. In dem Fall gebe ich dir vollkommen recht, dass so was im Dauerbetrieb ein teurer Spaß ist. Lässt sich noch mit Rack-Servern steigen, die gleich mit zwei alten CPUs bestückt sind :D

    Wenn es wirklich nur um ein kleines System mit ein paar GB RAM geht und X86 keine Anforderung für die Software ist, dann ist das in dem Fall schlicht keine bessere Alternative. Möglicherweise aber zumindest eine Übergangslösung, wenn man dringend was braucht. Kommt halt immer auf den konkreten Einsatzzweck an, wie bei vielen. Und in der aktuellen Lage noch die Kompromissbereitschaft dazu. Im Forum haben auch schon welche geschrieben, dass sie erst mal ältere Hardware und den damit höheren Stromverbrauch als Übergangslösung in Kauf nehmen.

Seite 2 von 2 Erste 12
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.