Seite 5 von 5 Erste ... 345
  1. #41
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.399
    Thanked 32 Times in 30 Posts

    Standard AW: Überraschung: Der Raspberry Pi 5 wurde vorgestellt!

    Antwort von @hkgfdck:
    Als Server oder Desktop PC Ersatz ist diese Platine auch nicht entwickelt wurden. Die Hauptkäufer Gruppe werden wohl wirklich Firmen sein. Du schreibst ja selber was alles nicht Optimal für Desktop PC und Server Betrieb ist.

  2. #42
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    6.142
    Thanked 9.130 Times in 3.005 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Überraschung: Der Raspberry Pi 5 wurde vorgestellt!

    Eben, das ist der nächste Punkt: Ursprünglich wurde der RPI entwickelt, damit mehr Schüler/Studenten programmieren lernen. Eben Upton hatte festgestellt, dass diese Fähigkeiten an seiner Uni nachgelassen haben. Entweder durften sie das gar nicht mehr, oder sie konnten nicht mehr bzw. die Hemmschwelle war groß, da viele Geräte nur noch zum konsumieren entwickelt wurden - beispielsweise Spielekonsolen, bei denen der Hersteller bewusst verhindert, sich mit der Technik dahinter zu befassen. Diesem Trend wollte er mit einem möglichst offenen und universellen Computer entgegen setzen, der dazu einlädt, sich mit Technik zu beschäftigen und sie zu verstehen.

    In diesem Bereich konnte der RPI durchaus Erfolge erzielen. Unbeabsichtigt wurde er jedoch bei ganz anderen Zielgruppen wohl noch erfolgreicher. Darunter Privatpersonen, die ihn vor allem als Mini-Server einsetzen. Und wie schon erwähnt auch zunehmend Unternehmen. Ein Grund für die lange Zeit mit Lieferengpässen war ja die Bevorzugung von Unternehmenskunden. Man sagte sich: Dort hängen Existenzen dran, wenn jemand seine Produkte auf Basis des RPI nicht herstellen & verkaufen kann. Ein privater Bastler dagegen ist sicher traurig, wenn er keinen RPI bekommt. Aber deswegen nicht in seiner finanziellen Existenz gefährdet. Dass man diese Überlegung anstellen musste, lässt schon erahnen, wie verbreitet der bei kommerziellen Kunden geworden ist. Eben Upton hatte vor einer Weile auch mal Zahlen veröffentlicht, dass der Großteil davon in die Industrie geht. Daher sehen wir als Endkunden nur wenige Pis in kommerziellen Systemen, obwohl es viel mehr gibt.


  3. #43
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.399
    Thanked 32 Times in 30 Posts

    Standard Kommentar von @zazakage62

    Kommentar von @zazakage62:
    Alles in allem schon enttäuschend.

  4. #44
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    6.142
    Thanked 9.130 Times in 3.005 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Überraschung: Der Raspberry Pi 5 wurde vorgestellt!

    Was konkret hättest du dir denn gewünscht und wie viel Aufpreis wärst du bereit dafür zu zahlen?


  5. #45
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.399
    Thanked 32 Times in 30 Posts

    Standard Kommentar von @Thomas_P_aus_M

    Kommentar von @Thomas_P_aus_M:
    4:02 Für Privatkunden reserviert? Ich behaupte jetzt mal, die Privatkunden sind die "Betatester", die die Fehler finden werden bzw. sollen. Danach wird eine Neuauflage des RP5 gemacht, sodass der Hersteller sowie dessen Industriekunden weniger Reklamationen (in hohen Mengen!) zu befürchten haben. So mancher Hersteller spart dadurch Personalkosten im Qualitätsmanagement. Mit der grünen Banane darf der Käufer der Erstauflage sich dann herumplagen. In manchen Fällen steigert das sogar den Umsatz des Herstellers. Das fehlerhafte Gerät landet in der Schublade oder man findet es in den Kleinanzeigen, wo Unwissende es dann kaufen (Rücknahme ausgeschlossen).

  6. #46
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    6.142
    Thanked 9.130 Times in 3.005 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Überraschung: Der Raspberry Pi 5 wurde vorgestellt!

    Während der Lieferengpässe wurde Unternehmen bevorzugt beliefert. Das wurde damit begründet, dass die damit Geld verdienen und ggf. ihre Existenz verlieren können, wenn ihr Geschäft wesentlich auf RPIs basiert, die nicht verfügbar sind. Indirekt hat das die Lieferengpässe für Privatkunden verlängert, weil dort nur ein Teil der produzierten Geräte ankam. Während diese Verlässlichkeit zu einem guten Ruf unter den Unternehmenskunden führte, hagelte es zeitgleich Kritik von den privaten Bastlern: Eben Upton sei zu kommerziell geworden. Das ist noch ein Standpunkt, den ich nachvollziehen kann.

    Nun macht er das Gegenteil und ihm wird direkt vorgeworfen, er würde Privatkunden als Betatester nutzen. Somit ist letztendlich egal, was er tut, weil immer eine Vermutung gefunden wird, was er böses im Schilde führen könnte? Der Logik nach könnte ich auch mal behaupten, dass du z.B. von der Konkurrenz bezahlt wirst, um den RPI schlecht zu reden. Merkst du selbst, wohin wir da kommen, wenn wir auf dem Level ohne Belege einfach irgendwelche Dinge in die Welt setzen, oder?


  7. #47
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.399
    Thanked 32 Times in 30 Posts

    Standard Kommentar von @muemmelmann3567

    Kommentar von @muemmelmann3567:
    Weiß jemand wie ich proxmox da ordentlich zu laufen bekomme

Seite 5 von 5 Erste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.01.2024, 15:29
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.10.2023, 12:37
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.2023, 17:57
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.03.2022, 20:40
  5. Das neue alte Raspberry Pi OS Legacy vorgestellt
    Von DMW007 im Forum Raspberry Pi
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2022, 14:21
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.