Seite 1 von 2 12 Letzte
  1. #1
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.930
    Thanked 1.262 Times in 776 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard

    Die Beschränkungen und Schutzmaßnahmen gegen Corona zeigen in Deutschland Wirkung. Die Corona-Reproduktionszahl in Deutschland beträgt 0,87 am 26.06.20. Das Auswärtige Amt hat die Reisewarnungen für den Schengen Raum aufgehoben. Die Bundesregierung lockert die Schutzmaßnahmen und öffnet die Landesgrenzen.

    Keine Reisewarnung, keine Gefahr? Deutschland steht vor dem beginn der Sommerferien. Die Menschen nutzen die gewonnene Freiheit und reisen in Massen sorglos über die Landesgrenze in den lange ersehnten Auslandsurlaub. Im Reise- und Urlaubsfieber wird die mögliche Ansteckungsgefahr völlig außer Acht gelassen. Der Corona Virus hat sich mit dem Weltweiten Mobilitätsbedarf rund um den Globus verbreitet. Dabei wird außer acht gelassen, dass im Auslandsurlaub eine erhöhte Ansteckungsgefahr besteht und so der Corona Virus nach Deutschland zurückgebracht wird.

    Mögliche Probleme nach Rückkehr von einer Reise. Maßnahmen des Arbeitsschutzes im Sinne dieses Gesetzes sind Maßnahmen zur Verhütung von Unfällen bei der Arbeit und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren einschließlich Maßnahmen der menschengerechten Gestaltung der Arbeit. ArbSchG §2,1
    Der Arbeitgeber hat eine Fürsorgepflicht gegenüber allen Mitarbeitern. Das bedeutet, dass Menschen die in ihrem Urlaub auf einer Auslandsreise waren damit rechnen müssen, dass ihr Arbeitgeber von ihnen Auskunft über ihren Auslandsaufenthalt, eine 14-Tägige Quarantäne oder einen Corona Test verlangen kann.  Ein Arbeitgeber möchte mit einer solchen Maßnahme seine Belegschaft vor Ansteckungen mit Covid19 und einen drohenden Ausfall seiner Belegschaft verhindern.
    Sollten die Rückkehrenden Urlauber das Corona Virus mitbringen ist mit einer zweiten Coronawelle und den bereits bekannten Maßnahmen zu rechnen.

    Eigenverantwortlich Handeln, Hygienevorschriften beachten um sich gegen Ansteckung zu schützen. "Für den Fall eines Anstiegs der Infektionszahlen haben Bund und Länder einen gemeinsamen "Notfallmechanismus" beschlossen: Sollten in Landkreisen oder kreisfreien Städten kumulativ mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tage auftreten, ist mit sofortigen regionalen Beschränkungen zu reagieren." Bundesregierung
    Bleibt nur zu hoffen dass die Reisenden Urlauber die SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung auch an ihrem Urlaubsort beachten, 1,5 meter Abstand halten und Mund und Nase bedecken. Nur mit Einhaltung dieser regeln wird eine zweite Corona Welle verhindert.

    Was meinst du zu Reisen in der aktuellen Situation ohne wirksame Corona Gegenmittel?
    Oder sollte der Staat sich wie in Schweden zurückhalten? So würden sich die Menschen anstecken und gegen das Virus immun werden.
    Droht eine zweite Corona Welle?




  2. #2
    Moderation
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.612
    Thanked 1.643 Times in 1.145 Posts

    Standard AW: Deutschland startet in den Corona Urlaub.

    Solange es keine effektive Impfung gegen diesen Virus gibt würde ich pers. NICHT verreisen!
    Meine Mutter, Vater und Schwager sind Risikopatienten, ebenso wie einige meiner Arbeitskollegen.
    Daher verkneif ich mir jegliches Reisen und unnötige Treffen mit Freunden, Bekannten und Verwandten.

    Jeder der das anders sieht ist für mich bodenlos Asozial.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  3. The Following User Says Thank You to Darkfield For This Useful Post:

    watermeloN (28.06.2020)

  4. #3
    Neuling

    Registriert seit
    17.07.2016
    Beiträge
    5
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard AW: Deutschland startet in den Corona Urlaub.

    Wenn man so die Meldung liest, was z.B. UK jetzt mit Urlaubern macht, die in Spanien im Urlaub waren, dann ist die Entscheidung, die wir für uns getroffen haben, dieses Jahr nicht mit dem Flugzeug zu verreisen, sicherlich nicht die verkehrteste. Für Herbst haben wir mal Wellness- und Wanderurlaub in diesem 5 Sterne Hotel in Südtirol ins Auge gefasst. Wenn schon denn schon. Mal sehen ob wir verreisen werden, es kann ja alles ganz schnell gehen
    Geändert von obispo (30.07.2020 um 12:16 Uhr)

  5. The Following User Says Thank You to obispo For This Useful Post:

    Fritz (30.07.2020)

  6. #4
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.577
    Thanked 8.782 Times in 2.728 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard

    Gesundheitsminister Spahn will verpflichtende Tests für Reiserückkehrer anordnen. Die Tests werden keine Kosten verursachen. Weitere Details gibt es dazu bislang noch wenige. Durch die Tests soll verhindert werden, dass Urlauber für neue großflächige Infektionen sorgen, wenn diese sich im Ausland angesteckt haben.

    Ich werde nicht großartig verreisen. Habe ich letztes Jahr nicht gemacht und das wird sich dieses Jahr nicht ändern. Kostet viel Geld, ist in vielerlei Sicht schlecht für die Umwelt. Zudem zerstört der Massentourismus oft auch die entfernten Regionen. Dort wird dann alles für die Touristen angepasst, die Kultur der einheimischen geht verloren oder wird zumindest eingeschränkt. Ein Extrembeispiel ist Mallorca: Dort benehmen sich viele Touristen so krass daneben, dass die Bewohner es in ihren eigenen Städten nicht mehr aushalten.

    Die lokalen Angebote sind eine Alternative zum Reisen quer über den Globus. Deutlich geringere Umweltbelastung, vor allem wenn man öffentliche Verkehrsmittel nutzt. Außerdem unterstützt man die eigene Wirtschaft. Wenn ich nach Mallorca fahre, hat die deutsche Wirtschaft wenig davon. Das Geld fließt schließlich weg von uns. Fahre ich dagegen an den Bodensee, werden die eigenen Landsleute unterstützt. Und das brauchen die (unabhängig vom Urlaub) mehr denn je. Gerade kleinere Geschäfte sind schwer getroffen. Da könnte uns im Herbst eine große Pleitewelle drohen.

    Daher vielleicht auch zuhause mal lieber zum lokalen Handwerksbäcker, Metzger, Markt usw. statt den Supermarktketten gehen. Ist nicht nur solidarisch und gesünder, sondern schmeckt in der Regel auch besser. Die großen Ketten werden dagegen selbst dann von einer Pleite weit entfernt sein, wenn man dort weniger kauft.

  7. The Following User Says Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    Darkfield (01.08.2020)

  8. #5
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.930
    Thanked 1.262 Times in 776 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard AW: Deutschland startet in den Corona Urlaub.

    Wegen gesunkener Corona-Infektionszahlen werden die Reisebeschränkungen für Mallorca nach offiziellen Angaben ab Sonntag aufgehoben. Mallorca gelte in Deutschland – wie die anderen Balearen-Inseln auch – nicht mehr als Risikogebiet, Das bedeutet: Urlaub dort ist ohne Quarantäne und Testpflicht nach der Rückkehr möglich. Deutschlandfunk.de

    Obwohl sich in Deutschland eine dritte Corona Welle anbahnt hat Mallorca die Krise offensichtlich überwunden. Ab Sonnteg, 14. März 2021 ist Mallorca kein Risikogebiet mehr. Das bedeutet für die Deutschen den Start in den lange ersehnten Urlaub.

  9. #6
    Nachrichtendienst
    Avatar von Hase
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    234
    Thanked 97 Times in 58 Posts

    Standard

    Ich finde es traurig, dass so viele Menschen trozt Covid in den Urlaub gegangen sind. Aber danach darf man sich nicht wundern wieso die Kliniken so überlaufen. Ich kann den Grund für die Überflutung der Kliniken sagen. Das ist die Konzequenz wenn man Jahre lang kaputt gespart. Es gibt aber noch ein anderen Grund der Beruf Gesundheits und Krankenpfleger verdient sehr wenig für das was wir an einem Tag leisten und nein wir sitzen nicht im Personalraum und essen nur Käsekuchen und trinken liter weiße Kaffee. Denn es gibt manche Menschen, dass wir dafür bezahlt werden. Aber die meisten Tätigkeiten laufen außerhalb der Besuchszeiten also wenn die Besucher weg sind.
    Was gar nicht gut ankommt bei Gesundheits- und Krankenpfleger ist wenn Besucher entweder im Pflegestüztpunkt stehen denn da herrscht strengster Datenschutz. Ich habe es oft genug erlebt, dass ein Besucher bei uns im Stützpunkt stand und ich ihn raus zitieren musste.
    Das andere ist wenn man als Besucher vor dem Aus- und Eingang steht und jeden der Raus oder rein geht frägt was mit dem Patienten los ist und es gibt Menschen die fragen jeden 20 mal die gleiche Frage bei jedem Raus und rein in den Stützpunkt. Das nervt dafür bräuchten wir schon eine Zusatzzuahlung.

  10. The Following 3 Users Say Thank You to Hase For This Useful Post:

    Darkfield (13.03.2021), DMW007 (17.03.2021), Fritz (13.03.2021)

  11. #7
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.577
    Thanked 8.782 Times in 2.728 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard

    Am 12. März hat das RKI entschieden, Mallorca von der Liste der Risikogebiete zu streichen. Scheinbar buchten daraufhin viele Menschen einen Urlaub, da einige Reiseanbieter bereits komplett ausgebucht sind. Als Folge steigen die Preise stark an, teilweise um ca. den Faktor 3. Die ersten Airlines haben bereits angekündigt, zusätzliche Flüge bereitzustellen, um den zu erwartenden Ansturm über die Osterferien befriedigen zu können:



    Na dann ist ja alles gut, wenn Malle endlich wieder offen ist... Mal schauen wie lange es dauert, bis wir die spanische Insel wieder zum Risikogebiet gemacht haben. Sollten sich die Rückkehrer bis dahin doch noch in Quarantäne begeben müssen, hält sich mein Mitleid sehr stark in Grenzen.

  12. The Following User Says Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    Darkfield (18.03.2021)

  13. #8
    Neuling
    Avatar von Investigator
    Registriert seit
    11.03.2018
    Beiträge
    26
    Thanked 5 Times in 5 Posts

    Standard

    Ein Jahr später erleben wir ein Déjà-vu: Seit dem 01.07.2021 wurden alle Reisewarnungen aufgehoben. Risikogebiete gibt es jedoch weiterhin. Vor allem jene, in denen die Mutation verbreiteter ist als hierzulande.
    Dies betrifft derzeit 16 Staaten. Wer von dort wieder nach Deutschland zurück reisen möchte, muss für zwei Wochen in Quarantäne. Eine Bevorzugung für geimpfte gibt es nicht (was ich auch richtig finde).*

  14. #9
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.930
    Thanked 1.262 Times in 776 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard

    Aufgrund zahlreicher Neuansteckungen liegt die 7-Tage-Inzidenz auf den Balearen derzeit bei 47,71 Fällen auf 100.000 Einwohnern. So gelten weiterhin Corona-Regelungen für Gastronomiebetriebe. Mallorcamagazin

    Offensichtlich ist der Virus trotz Schutzimpfung noch nicht besiegt. Mallorca zeigt, dass steigende Temperaturen allein den Virus nicht besiegt. Der Virus ist offensichtlich auch bei steigenden Temperaturen da.

  15. The Following User Says Thank You to Fritz For This Useful Post:

    Darkfield (06.07.2021)

  16. #10
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.577
    Thanked 8.782 Times in 2.728 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard

    In Barcelona und Umgebung gibt es wieder Verschärfungen: Eine nächtliche Ausgangssperre wird eingeführt. Die Gastronomie muss um spätestens 00:30 Uhr schließen. Es ist nur noch möglich, sich mit maximal 10 weieteren Personen zu treffen. Touristen die zum Feiern nach z.B. Mallorca gereist sind, werden enttäuscht sein. Sollten sie nach Deutschland zurückkhehren, müssen sie sich zudem in Quarantäne begeben - Spanien ist zum Risikogebiet erklärt worden. Die Inzidenz ist dort auf über 400 gestiegen.

Seite 1 von 2 12 Letzte
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151