1. #1
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.603
    Thanked 1.196 Times in 731 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard Krieg im Wald. Mountainbiker contra Wanderer

    Das Betreten des Waldes zum Zwecke der Erholung ist gestattet. Das Radfahren, das Fahren mitKrankenfahrstühlen und das Reiten im Walde ist nur auf Straßen und Wegen gestattet. Die Benutzung geschiehtauf eigene Gefahr. Dies gilt insbesondere für waldtypische Gefahren. Bundeswaldgesetz (BWaldG) §14,1

    Immer mehr Menschen möchten ihre Freizeit in der Natur verbringen und dabei Spaß haben. Die einen wandern wie schon immer zu Fuß durch die Natur. Die anderen nutzen die neue Fahhradtechnik und fahren mit dem Geländefahrrad in den Wald. Manch einer benutzt sogar ein elektrisch angetriebenes Geländefahrrad. Für manche Radfahrer ist es nach einem anstrengenden Arbeitstag erholsam in der Natur über schmale Wege, durch den Dreck zu fahren. Da die Radfahrer den Wald nicht allein benutzen können, treffen die Radfahrer im Wald auf Wanderer die ebenfalls ihre Freizeit im Wald verbringen und sich erholen wollen.

    Nun kommt es zum Streit zwischen Radfahrern und den Wanderern, da sie die Waldwege gemeinsam nutzen. Die Wanderer bemängeln, dass die Radfahrer die Waldwege übermäßig abnutzen, teilweise zerstören und Wanderer gefährden. Verärgerte Wanderer legen den Geländeradfahrern Äste oder Nagelbretter in uneinsichtige Kurven. Ein Wanderer schlug sogar einen schnell und knapp vorbeifahrenden Radfahrer mit einem Fausthieb vom Fahrrad.

    Nun stellt sich die Frage, wie soll man in einer solchen verfahrenen Situation vorgehen?
    Bricht im Wald ein Krieg unter Radfahrern und Wanderern aus?
    Man wird doch nicht die moderne Geländefahrradtechnik im Wald verbieten oder sollten Wanderer nur ausgewiesene Waldstrecken verwenden?

  2. #2
    Moderation
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.367
    Thanked 1.584 Times in 1.102 Posts

    Standard AW: Krieg im Wald. Mountainbiker contra Wanderer

    Also Nagelbretter und Faustschläge gehen gar nicht, das ist Vorsätzlich und vollkommen unnötig!

    Ich bin ja auch kein Freund von diesen Typen, die mit ihren vollkommen überteuerten Mountainbikes und schicki micki Klamotten wie die Vollidioten
    durch den Wald ballern - denn Radfahren kann man das NICHT nennen!
    Vor allem fahren die NICHT nur auf den befestigten Wegen, nein, die Fahren auch zwischen den Bäumen wie die Schweine - während die Tiere dort den Nachwuchs groß ziehen.

    Das sind doch alles wenig intelligente Arschlöcher die in ihrem Armseligen Lebend es einfach nicht auf die Reihe bekommen mal das HIRN einzuschalten!
    Solche Vollpfosten kriegen auch im reealen Leben nichts auf die Kette, dafür müssen die dann in Ihrer Freizeit den Macho raus hängen lassen, was die
    doch für geile Hengste sind.

    Armselige Type, die haben nicht mal mein Mitleid für ihr beschissenes Leben!

    Es gibt aber auch die Rad-Wanderer, die sich benehmen können und die Natur respektieren!
    Mit denen unterhalte ich mich regelmäßig bei meinen Spaziergängen im Wald, man tauscht sich aus und geht respektvoll miteinander um.

    Damit mal eines Klar ist, Geländetechnik ist toll und sollte auch genutzt werden - ABER nur Dort wo es auch nutzbar und gestattet ist!
    In unerer Region ist Wandern und Radfahren NUR auf ausgewiesenen befestigten Wegen gestattet - und die Revierförster kontrollieren dies auch.
    Wiederholungstäter die sich benehmen können, die erwischt werden, werden Angezeigt! (Leider kenne ich die Folgen nicht, gehe aber mal davon aus
    das in den meisten Fällen mangels öffentlichen Interesse die Anzeige fallen gelassen wird - wie so oft in unserem Staat).
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  3. #3
    Mitglied

    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    60
    Thanked 17 Times in 14 Posts

    Standard AW: Krieg im Wald. Mountainbiker contra Wanderer

    Ist ja witzig. Im Wald sind die Radfahrer die Autofahrer des Waldes.
    Oh man....
    Mit was man sich alles beschäftigen kann.

  4. #4
    Moderation
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.367
    Thanked 1.584 Times in 1.102 Posts

    Standard AW: Krieg im Wald. Mountainbiker contra Wanderer

    Wald?
    Das fängt an wenn man aus der Haustüre raus geht!
    Von den Blöden Nachbarn, über die Vollpfosten auf der Straße, zu den Radfahrern im Wald.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  5. #5
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.603
    Thanked 1.196 Times in 731 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard AW: Krieg im Wald. Mountainbiker contra Wanderer

    "In den Bergen fallen zunehmend tiefe Spuren auf, die bei rasanter Bergauffahrt von den E-Bikes gegraben werden. Nicht nur der Waldboden, sogar die Forststraßen leiden unter den Elektrorädern. An steilen Stellen, wo ein "Bio-Biker" meist schieben muss, fahren die immer noch hoch und machen die Fahrbahn kaputt, weil sich die schmalen Räder eingraben" www.br.de

    Früher blieben die alten zu Hause und passten auf die Enkel und den Hof auf. Ein Elektrofahrrad ist unermüdlich und macht den alten sehr viel Spaß, da die alten kinderlos, gut betucht und unternehmungslustig sind. Bleibt abzuwarten wie lange es dauert bis die Fahrer von e-Bikers vernünftig werden und merken, dass sie im Wald nicht allein sind. Sollte das nicht demnächst geschehen, wird irgendjemand klagen gehen und der Gesetzgeber gerät in Entscheidungszwang und wir die Situation mit den elektro-- Fahrrädern im Wald neu überdenken müssen.

    Vielleicht sollte zukünftig generell das betreten des Waldes für alle Menschen verboten werden, damit sie sich nicht mehr gegenseitig ärgern können. So könnte zukünftig der Streit im Wald-- vermieden werden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.2015, 03:16
  2. Diskusion: Heiliger Krieg?
    Von Anis91 im Forum Politik & Umwelt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2014, 18:15
  3. Wie krieg ich Spotify aus der Taskleiste?
    Von Mr.Bombastic im Forum Windows
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 22:55
  4. [SHOWROOM] Rap ist Krieg Entertainment
    Von h00r4y im Forum Musik ♫
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 22:18
  5. Film Willkommen im Krieg
    Von Essah im Forum Filme, Serien und TV
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 00:46
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191