1. #1
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    2.084
    Thanked 1.296 Times in 804 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard

    Der Nikolaus. Jeder kennt ihn, wenige wissen woher der Nikolaus kommt. Oft wird der Nikolaus mit dem Weihnachtsmann verwechselt.

    Der heilige Nikolaus. Er ist einer der beliebtesten Heiligen der Kirche: Nikolaus von Myra. Um den Bischof, der im 4. Jahrhundert in Kleinasien lebte, ranken sich zahlreiche Legenden. Und immer daran denken: Der heilige Nikolaus ist nicht der Weihnachtsmann! katholisch

    Mit Süßigkeiten und viel Freude im Bauch - so starten viele Kinder am 6. Dezember in den Tag. Der Grund: Manche gehen davon aus, dass der Nikolaus heimlich die Leckereien und kleinen Geschenke in die Stiefel gesteckt hat. Meist war es natürlich das Werk der Eltern. Ekhn

    Beim Nikolaus kann man beobachten wie der christliche glaube an die Bibel von den Menschen zu einer neuen Tradition verändert wurde. Ein Bischof aus Myra/ Türkei der den Mitmenschen gutes tat wurde von der katholischen Kirche geehrt und bekam einen Namenstag, den Nikolaustag am 6. Dezember. Bis heute wird dem Bischof Nikolaus gedacht indem man Mitmenschen etwas gutes tut und am 6. Dezember kleine Geschenke in einen Stiefel steckt.

    Wie feierst du den Nikolaustag? Immer mehr Menschen wenden sich vom christlichen Glauben und den Traditionen ab. Andere machen sich ihren eigenen Glauben und Traditionen indem sie aus den verschiedenen Glaubensrichtungen ihren eigenen Glauben machen.



  2. #2
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.692
    Thanked 1.652 Times in 1.152 Posts

    Standard AW: Nikolaustag 6. Dezember

    Ich muss Arbeiten!?
    Also ein schnöder Tag, wie jeder andere auch.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  3. #3
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.741
    Thanked 8.849 Times in 2.786 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard

    Religion und Glaube haben für mich keine große Bedeutung. Ich "glaube" lieber an die Wissenschaft, statt an Ideologien. Wenngleich ich nichts grundsätzliches dagegen habe, dass manche das anders sehen. Die Grenze liegt für mich - wie bei anderen Dingen auch - dort, wo Menschen zu schaden kommen, vor allem andere. Beispielsweise, wenn streng gläubige Eltern den Kindern normale/sinnvolle Dinge wie etwa einen Arztbesuch verwehren. Oder Sekten eine Parallelwelt bilden, die sich alle Andersdenkenden zum Feind machen.

    Da Nikolaus kein Feiertag ist und ich auch kein Kind mehr bin, dem die Eltern Süßigkeiten in die Schuhe stecken, wird es für mich ein Tag wie jeder andere.

  4. The Following User Says Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    Darkfield (18.11.2021)

  5. #4
    Avatar von Hase
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    328
    Thanked 114 Times in 71 Posts

    Standard

    Ich muss arbeiten aber trozdem hält es mich nicht ab kleine Geschenke zu schenken. Ich verstecke Nüsse in den Schuhen meiner Mitbewohnern. Für mich ist der Nikolaustag der Vorbote da werde ich alles Schmücken und werde aus dem Haus ein Weinachtswunderland machen.

  6. The Following User Says Thank You to Hase For This Useful Post:

    Fritz (18.11.2021)

Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.