1. #1
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    2.318
    Thanked 1.337 Times in 838 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard Was kochst du heute?

    Einfache Gerichte die man in kurzer Zeit selbst zubereiten kann: Berichte über die Herstellung und Zutaten vieler Fertiggerichte motivieren immer mehr Menschen selbst zu kochen. Dabei merken viele, dass kochen nicht schwierig sondern mit zunehmender Übung immer leichter fällt. Kochen stärkt das Bewusstsein für Lebensmittel und deren Herkunft. Bei selbst gekochten Gerichten kann man die Qualität und die Herkunft der Zutaten nach eigenem Geschmack bestimmen. Die Gerichte enthalten weder Zucker noch Zusatzstoffe.

    Bratkartoffeln mit Rührei: Benötigt werden Kartoffeln, Schinken, ca. 3 Hühnereier, ca. 4 Esslöffel Milch und Salz und Pfeffer. Für eine Portion werden ca. 3 Hühnereier verwendet. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Schinken in Würfel schneiden. Die Eier in eine Schüssel geben und mit ca. 4 El. Milch verrühren. In eine Pfanne etwas Öl erhitzen, die Kartoffeln zum Braten in die Pfanne geben. Anschließend den Schinken dazugeben. Wenn alles goldbraun gebraten ist die gerührten Hühnereier darüber gießen und in der Pfanne rühren damit nichts anbrennt. Wenn alles gut gebraten ist, die Pfanne vom Herd zum abkühlen nehmen und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dieses Rezept ist individuell gestaltbar indem man beispielsweise Paprika oder Zwiebeln in Würfel geschnitten während die Kartoffeln braten dazugeben kann.

    Maultaschen mit Gemüsebrühe: Benötigt wird ein Suppengemüse, Frische Maultaschen vom Wochenmarkt oder Metzger. Salz und Pfeffer 3 Lorbeerblätter. Ein Suppengemüse waschen, schälen und in Würfel schneiden. Alles, auch die Schalen der Karotten und die abgeschnittenen Enden werden in einen Topf gegeben und den Topf mit kaltem Wasser auffüllen und zum kochen bringen. Etwas Gewürz wie beispielsweise Lorbeerblatt dazugeben. Nach 15 Minuten Kochzeit die Gemüsebrühe abschütten und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Maultaschen in der heißen Brühe auf dem Herd kurz erwärmen.

    Viel Spaß und guten Appetit beim selbst kochen.

    Welche Gerichte kochst du?

  2. #2
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.836
    Thanked 1.675 Times in 1.174 Posts

    Standard AW: Was kochst du heute?

    RumFort!
    Alles was Rumsteht, muss fort!
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  3. #3
    Avatar von Baum
    Registriert seit
    08.09.2019
    Beiträge
    51
    Thanked 7 Times in 5 Posts

    Standard AW: Was kochst du heute?

    Nudeln mit Tomatensauce: Zwei Dosen gehackte Tomaten in einen Topf geben und erwärmen. Die Tomaten mit etwas Salz, Pfeffer, Oregano und Thymian abschmecken. Nach belieben etwas Petersilie dazugeben. Zwischenzeitlich Nudeln kochen. So kann man sehr schnell ein leichtes, günstiges und Fleischfreies Sommer Gericht zubereiten.

  4. The Following User Says Thank You to Baum For This Useful Post:

    Darkfield (31.07.2022)

  5. #4
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.836
    Thanked 1.675 Times in 1.174 Posts

    Standard AW: Was kochst du heute?

    Knoblauch, Du hast den Knoblauch vergessen!
    Aber ja, leicht, einfach Lecker - und kann selbst von einem Gekocht werden der die Daumen auf der gleichen Seite hat.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  6. The Following User Says Thank You to Darkfield For This Useful Post:

    Fritz (31.07.2022)

  7. #5
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    2.318
    Thanked 1.337 Times in 838 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard AW: Was kochst du heute?

    Immer wieder leicht und gern gemacht: Pfannkuchen. 300g Mehl, 3 Eier, 300 ml. Milch und 3 el. Zucker, Sonnenblumenöl. Nach belieben: Äpfel oder Vanille Aroma.
    3 Eier in eine Schüssel geben, 300 ml. Milch dazugeben und verrühren. Anschließend 300g Mehl durch ein Sieb in die Schüssel schütten. Zucker dazugeben und alles mit einem Schneebesen verrühren bis der Teig Klumpen frei ist. Nach belieben kann man dem Teig Vanillearoma oder gehobelte Äpfel dazugeben.

    Eine Pfanne leicht erwärmen, nicht erhitzen da die Pfannkuchen zu schnell schwarz werden. In die erwärmte Pfanne etwas Sonnenblumenöl, 1 Tl. geben. Wenn das Sonnenblumenöl warm ist, mit einem Schöpflöffel Teig aus der Steigschüssel in die Pfanne geben und mit Kreisbewegungen über der Pfanne den Teig gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Wenn der Pfannkuchen braun geworden ist mit einer Pfannewender wenden und auf der andererseits ebenfalls braun werden lassen. Die warmen Pfannkuchen kann man nun mit Puderzucker bestäuben oder etwas süßem wie z.B. Marmelade bestreichen und einwickeln. Die übrigen Pfannkuchen kann man auch am nächsten Tag kalt essen.

    Guten Appetit!

  8. The Following User Says Thank You to Fritz For This Useful Post:

    Darkfield (01.08.2022)

  9. #6
    Avatar von Andreas Weber
    Registriert seit
    13.08.2015
    Beiträge
    63
    Thanked 23 Times in 14 Posts

    Standard AW: Was kochst du heute?

    Schon erstaunlich das so leichte Sachen viele heute nicht mehr kochen können.Dabei ist selber kochen so wichtig für unsere Gesundheit und vor allem für unsere Geschmacksnerven. Aktuell haben wir eine Generation die nur noch Fastfood mag und nicht mehr kochen kann.Was für eine Katastrophe.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hahahahah damit kann man auch coole Essen zaubern

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich hab vorgestern 2kg Bolognese gemacht vom Hackfleisch unserer Schafe.Da die Schafe täglich lecker Müsli bekommen ( nicht für Menschen geeignet) das mit einem Betonmischer angerührt wird, schmeckt man das Schaf kaum raus.
    Hackfleisch mit etwas Olivenöl scharf anbraten
    6 Dosen Gehackte Tomaten ( frische essen die Kinder leider nicht)
    3 Knoblauch Zehen ausm Garten, 2 Zwiebeln ausm Garten. Knoblauch und Zwiebel klein hacken in einer Pfanne scharf anbraten, aber erst Zwiebel dann Knoblauch. Der darf nicht braun werden nur goldgelb.Braun hat er Bitterstoffe die man im ganzen Essen unangenehm bemerkt.
    Ins Hack, 3 Äste von meinem Basilikum Strauch 3 Karotten alles klein hacken Salz Pfeffer Oregano in Topf abschmecken Knoblauch und Zwiebeln dazu,habe fertig.
    Nun fülle ich das ganze heiß in leere Gurkengläser so entsteht ein Vakuum und die Bolognese hält ca.4 Wochen.
    Wie macht ihr Lebensmittel haltbar?
    Geändert von Andreas Weber (04.08.2022 um 19:16 Uhr)

  10. The Following User Says Thank You to Andreas Weber For This Useful Post:

    Darkfield (03.08.2022)

  11. #7
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.836
    Thanked 1.675 Times in 1.174 Posts

    Standard AW: Was kochst du heute?

    Solange Du das Schaf nicht in den Betonmischer Steckst und das Müsli selbst isst!
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  12. #8
    Avatar von Andreas Weber
    Registriert seit
    13.08.2015
    Beiträge
    63
    Thanked 23 Times in 14 Posts

    Standard AW: Was kochst du heute?

    Am besten vorbei kommen und das Müsli mal probieren hahahah schmeckt niemandem außer den Schafen & ist für Menschen ungeeignet

  13. #9
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.836
    Thanked 1.675 Times in 1.174 Posts

    Standard AW: Was kochst du heute?

    Nun, auch wenn ich es wollte, ich passe einfach nicht in einen Betonmischer!

    Und ja, ich weiß, Müsli für Tiere ist für Menschen ungeeignet und die Zusammensetzung eine vollkommen andere.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  14. #10
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    2.318
    Thanked 1.337 Times in 838 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard AW: Was kochst du heute?

    Gemüsesuppe mit Nudeln. Ein Suppengemüse kochen. Möhren, Sellerie und Zwiebeln schälen und zusammen mit dem Lauch in einen Topf geben und ca. 15 min. kochen. In den Sud ein paar Lorbeerblätter und Pfefferkörner dazugeben und mitkochen. Anschließend absieben und Nudeln kochen. Die Gemüsesuppe mit Salz und Gewürzen nach Geschmack abschmecken.

    Guten Appetit.

  15. The Following User Says Thank You to Fritz For This Useful Post:

    Darkfield (21.08.2022)

Ähnliche Themen

  1. Wie kochst du Kartoffeln?
    Von Fritz im Forum RealLife
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.05.2022, 05:57
  2. TV Damals und Heute
    Von Kirby110 im Forum Filme, Serien und TV
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.01.2016, 12:21
  3. Heute ist Weltherztag
    Von Jokuu im Forum Sport & Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 19:38
  4. Was war heute mit UH los?
    Von Bazs im Forum Support
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 02:36
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.