1. #1
    Avatar von Ahnungsloser
    Registriert seit
    21.02.2016
    Beiträge
    79
    Thanked 11 Times in 9 Posts

    Standard Wie sieht die Zukunft ohne Kinder aus?

    Kindermangel wird für Deutschland zum Problem. wiwo.de
    Auch ohne Kinder glücklich. Eltern zu werden, will wohlüberlegt sein. Ein Teil der Mütter und Väter würde sich im Nachhinein anders entscheiden. Den meisten geht es so wie vielen der gewollt Kinderlosen: Sie wünschen sich mehr Zeit für andere Dinge im Leben. Spektrum.de

    Wie wirkt sich die individuelle Entscheidung der Deutschen auf die Deutschen selbst aus? Immer mehr Menschen entscheiden sich aus den verschiedensten Gründen weder eine Familie zu gründen noch Kinder in die Welt zu setzen. Die Konsequenz der Kundelosigkeit ist zuerst einmal sehr einfach, die deutschen sterben aus. Eine weitere Folge der Kinderlosigkeit ist, dass es ohne Kinder keine Auszubildenden und damit keine Fachkräfte mehr geben wird. Das Wissen der Handwerker wird verschwinden, da das Wissen an die Auszubildenden nicht weitergegeben werden kann. Die folge für Kinderlosigkeit wird zukünftig sein dass das Leben immer teurer wird, da die Zahl der Fachkräfte, der Ärzte oder Pflegepersonal zurückgeht.

    Die Rentenversicherung wird zukünftig nicht mehr ausbezahlen. " Die Jüngeren zahlen ihre Beiträge in die Rentenversicherung ein, wovon die Renten der heute Älteren ausbezahlt werden. So stützt und unterstützt die Generation, die im Berufsleben steht, die Generation, die sich im Ruhestand befindet. Die Weiterentwicklung und Anpassung des Generationenvertrages an die demografische und wirtschaftliche Entwicklung wird laufend diskutiert." Deutsche-Rentenversicherung.de

    »Wer keinen Nachwuchs möchte, bekommt häufig zu hören: Du wirst das wahrscheinlich irgendwann bereuen. Wir finden dafür aber keinerlei Anhaltspunkte« Zachary Neal, Psychologe.
    Junge Menschen werden ihr Kinderloses Leben keine Konsequenzen spüren, wenn sie lediglich die Konsequenz für ihr augenblickliches Leben und nicht zukunftsorientiert und Gesellschaftlich bedenken. Ein Leben ohne Kinder ermöglicht selbstbezogen, egoistisch zu leben da man nicht mit Kindern Teilen muss und keine Verantwortung für Kinder übernehmen muss. Geld für Kinderwindeln, Kinderspielzeug oder Kinderkleidung muss nicht mit Kindern geteilt werden und kann für sich selbst ausgegeben werden.

    Kinderarmut in Deutschland wirksamer bekämpfen. Eine große Mehrheit in Deutschland wünscht sich, dass Staat und Gesellschaft Kinderarmut stärker bekämpfen. www.bmfsfj.de Auch der Staat hat bemerkt dass er ohne Kinder, wie seine Bürger untergehen wird und beginnt nun Maßnahmen zu ergreifen. Leider haben Kinder immer noch keine Lobby und die Interessen der Kinder und Familien werden bei knappem Staatshaushalt immer noch zuerst gestrichen.

    Kannst du dir eine Zukunft ohne Kinder vorstellen?
    Welche Fachkraft wirst du verständigen wenn dein Auto defekt, du Haare schneiden möchtest oder du in einem Restaurant essen möchtest?
    Wie kann die Kinderarmut in Deutschland behoben werden? Kann das Problem mit Zuwanderung gelöst werden?

  2. #2
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    3.064
    Thanked 1.788 Times in 1.276 Posts

    Standard AW: Wie sieht die Zukunft ohne Kinder aus?

    Muss sich doch keiner Beschwehren, ist doch ansonsten die Work-Life-Balance in Gefahr!
    Sprich: Arbeit ist nur Mittel zum Zweck um möglichst viel Urlaub an exotischen Orten zu machen,
    um das nach Möglichkeit über irgend wqelche Platformen in die Welt raus zu Posaunen.

    Das macht halt Glücklicher als schreiende Kinder in die Welt zu setzen, wo das Betreuungspersonal, in Kita und Kindergarten,
    einfach Unwillens ist den Murks der Eltern auszubügeln, oder die doofen Lehrer die einfach die Teppichratten nicht in den Griff bekommen
    geschweige denn diese zu Erziehen (was ja den Eltern, welche unterwegs nach Bali sind, ständig misslingt).

    Und unsere Regierung tut alles, aber auch wirklich ALLES, damit sich KEINER mehr Kinder leisten kann!
    Als gesetzlich versicherter ist man dann auch noch Patient zweiter, besser noch dritter, Klasse - da haben andere Vorrang.
    (sorry wenn ich das jetzt so raus haue, ich bin da weder Links noch Rechts, aber immer wenn ich im Wartezimmer eines
    Facharztes sitze müsste ich wenigstens drei Fremdsprachen können um den Gesprächen zu folgen, Deutsch wird da nie gesprochen
    - voraus gesetzt ich hab dann mal einen Termin bekommen).

    Kinderarmut?
    Das ist doch auch so ein Bolzen den sich unsere Regierung stetig leistet!
    Wenn man so die üblichen Bürgergeldbezieher sieht, und die sehe ich regelmäßig in Luxenburg BIER und TABAK kaufen,
    dann weiß ich wo das Geld geblieben ist - überall nur nicht bei den KINDERN!
    Bezugsscheine sind Diskriminierend, JA WEISS ICH, aber dann kommt das Geld auch noch da an wo es am nötigsten gebraucht wird!

    Wer Bürgergeld bezieht, oder andere soziale Leistungen, und Kinder hat MUSS nachweisen das er VORRANGIG das Geld für
    das Kindeswohl ausgiebt - und NICHT für Saufen, Kiffen, Rauchen oder sonstige persönliche Vergnügungen.

    Hey, ich könnte mir auch die ganzen Anstrengungen sparen, jeden Arbeitstag zur Arbeit pendeln, mir das strunz dumme Gesülze
    von Kollegen und Vorgesetzten anhören, und am Ende des Monats nur noch die Hälfte vom Brutto ausgezahlt bekommen.
    GEIL, ich gehe nur noch für andere Arbeiten und muss dadfür auch noch DANKBAR sein?

    GEHTS NOCH?
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  3. The Following User Says Thank You to Darkfield For This Useful Post:

    Ahnungsloser (03.02.2024)

  4. #3
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    2.497
    Thanked 1.398 Times in 884 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard AW: Wie sieht die Zukunft ohne Kinder aus?

    2023 fehlen in Deutschland rund 384.000 Kita-Plätze. Bertelsmann-Stiftung.de

    In Deutschland ist Kindermangel und es fehlen Kitaplätze. Da kann jeder sicher sofort erkennen wo die Interessen der Politik sind. Wenn man andererseits berechnet was ein Kita Platz kostet, wird schnell klar warum so wenige Frauen in der stadt ein Kind in die Welt setzen möchten.

    Elternbeiträge für städtische Kitas. Die Struktur der Elternbeiträge des Jugendamtes der Landeshauptstadt Stuttgart umfasst alle Betreuungsangebote der städtischen Kindertageseinrichtungen, wie Kindergärten (Regelkindergarten, Kindergarten mit verlängerter Öffnungszeit) und Ganztageseinrichtungen (Kinderkrippen, Ganztageskindergarten, Schülerhorte). Stuttgart.de

    Beispiel: Ein Kind soll von 8-14 Uhr betreut werden da die Mutter in der Zeit arbeiten geht.
    Betreuung: 0,93€/Std. x 6 Std. x 20 Arbeitstage = 111,60€
    +Elternbeitrag Kleinkindzuschlag bis 3 jahre = 70,-€
    +Essensgeld = 70,-€
    =Kitagebühr 251,60€

    Nun muss man sich vorstellen, wer zwei Kinder zu betreuen hat bezahlt das doppelte, folglich 503,20€/ Mon.. Es ist zu erklären warum der Staat die Kosten für die Kinderbetreuung übernimmt, während es im Jahr 2020 für die Bundeswehr möglich war 2,6 Millionen Euro Kosten für Kindertageseinrichtungen zu übernehmen. Bundestag.de

    Was die Betriebskindertagesstätte des Deutschen Bundestages kostet, war leider nicht in Erfahrung zu bringen.

    Wo nichts ist hat der Kaiser sein Recht verloren. Gute Nacht Deutschland, ohne Kinder wird es bald keine deutschen und damit auch keinen Deutschen Staat mehr geben!

  5. The Following User Says Thank You to Fritz For This Useful Post:

    Darkfield (04.02.2024)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2021, 19:14
  2. Die Zukunft von Knuddels
    Von Fiona im Forum Knuddels Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.12.2017, 18:18
  3. Zukunft ohne Menschen!
    Von Waterpolo im Forum Bildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 20:19
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.