1. #1
    Community Management
    Avatar von Waterpolo
    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    2.338
    Thanked 2.678 Times in 1.048 Posts

    Standard EU-Gegner gewinnen BREXIT-Abstimmung


    EU-Gegner gewinnen BREXIT-Abstimmung


    Der Brexit, der Austritt Großbritanniens aus der europäischen Gemeinschaft, steht fest. Britische und deutsche Medien berichten übereinstimmend, dass die EU-Gegner das Referendum, ob Großbritannien in der Europäischen Union bleiben soll oder nicht, mit 51,7% Prozent gewonnen haben. Während Nordirland und Schottland mit großer Mehrheit für einen Verbleib in der Europäischen Union stimmten, wählten die Engländer und Waliser in mehreren Wahlbezirken die andere Option. Großbritannien ist mit diesem Resultat das erste Land, das die EU verlässt.

    Das Ergebnis hatte unmittelbare Folgen für die Finanzmärkte: Das britische Pfund Sterling verlor zeitweise 10% an Wert zum US-Dollar - ein Novum seit 1985. Auch die europäische Gemeinschaftswährung, der Euro, notierte gegenüber dem Dollar einen geringeren Wert. Die Sorge eines "Schwarzen Freitags" - eines finanziellen Kollaps an der Börse - wächst.

    Update:
    David Cameron, der Premierminister Großbritanniens, tritt zurück.

    Zitat Zitat von GerMaN-DeLuXe
    Vorurteile ohne Ende und macht Einzelfälle zur pauschalen Allgemeingültigkeit

  2. #2
    U-Labs Plus-Mitglied
    Avatar von Bubble
    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    703
    Thanked 510 Times in 327 Posts

    Standard AW: EU-Gegner gewinnen BREXIT-Abstimmung

    An sich: viel Spaß beim Unglück. Meinen die echt, dass soviele Europäer nach London fliegen für einen Shopping-Trip, wenn soviele Steine in den Weg gelegt werden?

  3. #3
    Moderation
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.462
    Thanked 1.624 Times in 1.132 Posts

    Standard AW: EU-Gegner gewinnen BREXIT-Abstimmung

    Ich denke nicht das sich da so viel Wirtschaftlich verändern wird, das wäre für die Briten der Ruin schlecht hin!
    Die werden sich an das Freihandelsabkommen mit dem Amis heften oder mit der EU selbst eins Aushandeln,
    aber die Grenzen wieder Dicht machen und die total Kontrolle dort ausüben? Mit nichten wird das passieren.

    Und wenn doch, ich spende dann umgehend eine Palette B25 Estrichbeton um den doofen Tunnel zu zumachen!
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  4. #4
    U-Labs Plus-Mitglied
    Avatar von Cube!X
    Registriert seit
    11.11.2011
    Beiträge
    1.222
    Thanked 4.268 Times in 891 Posts
    Blog Entries
    2

    Standard AW: EU-Gegner gewinnen BREXIT-Abstimmung

    Ich bin ja wirklich gespannt, wie sich die Sache entwickelt. Der ganze Medienrummel die letzten Wochen und vor allem gestern war ja nicht auszuhalten. Natürlich wäre ich auch lieber dafür gewesen, dass die Briten "bei uns" bleiben, aber ich denke bzw. hoffe einfach, dass dadurch jetzt nicht die Welt untergehen wird.

    Die größten Probleme, zumindest die erste Zeit über, werden sie eh selbst haben. Soweit wie der Pfund gesunken ist - aua
    Aber mal schauen - die Zeit wird zeigen und ein zurück wird es sicherlich nicht so einfach geben.

  5. #5
    Moderation
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    2.462
    Thanked 1.624 Times in 1.132 Posts

    Standard AW: EU-Gegner gewinnen BREXIT-Abstimmung

    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  6. #6
    Permanent gesperrt

    Registriert seit
    30.05.2016
    Beiträge
    6
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard AW: EU-Gegner gewinnen BREXIT-Abstimmung

    Ich bin sehr gespannt wie sich die Lage im VK entwickeln wird. Ohne EU Mitgliedschaft fallen einige Wirtschaftliche und Touristische Vorteile weg. Eine einfache einreise auf die Insel wird für uns EU Bürger viel komplizierter werden, vielleicht wird in Zukunft auch ein Visum gebraucht. Ich hoffe das sich das VK nicht zu sehr vom restlichen Europa abschatten wird.

  7. #7
    Nachrichtendienst

    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    113
    Thanked 116 Times in 57 Posts

    Standard AW: EU-Gegner gewinnen BREXIT-Abstimmung

    Auch nett:

    Den britischen Fischern hat man wohl mehr Fangrechte versprochen. Aktuelle News -is nich.
    British fishing fleets will still be bound by international agreements on fish stocks that must now be worked out, and which may not be to their benefit.
    “Promises have been made and expectations raised during the referendum campaign and it is now time to examine if and how they can be delivered,” said the National Federation of Fishermen’s Organisations.
    “Unfortunately, perhaps, the UK’s geopolitical position means that it is not politically or legally possible just to ringfence most of our fish resources, in the way that, for example, Iceland can.
    The reality is that most of our stocks are shared with other countries to some degree or other.
    “We can certainly seek to renegotiate quota shares, as well as access arrangements, but it is realistic to expect that there will be a price. Who will pay that price is a critical question.”

    ...

    He said: “Leaving the EU has often been held up as a magic pill for the UK’s fishing industry. But now we’ve voted to leave, it is far from plain sailing. One thing is clear: the UK government cannot settle back into its old habit of privileging a handful of large companies to the detriment of the UK’s small-scale fishermen. It wasn’t the EU that gave almost two-thirds of the entire fishing quota of England and Wales to just three companies - it was the British government.”
    https://www.theguardian.com/environm...reater-catches

    Uuund TTIP scheitert an den US-Neuwahlen und Brexit, so wie es aussieht:


    EU-Parlament: TTIP-Verhandlungen vor dem Scheitern - SPIEGEL ONLINE

  8. #8
    Neuling

    Registriert seit
    18.05.2013
    Beiträge
    23
    Thanked 4 Times in 4 Posts

    Standard AW: EU-Gegner gewinnen BREXIT-Abstimmung

    Ich finde bemerkenswert, dass die Herrschafften erst nach der Abstimmung googlen was das für Konsquenzen haben kann.
    Obwohl man da eher von Spekulationen ausgehen kann, was wirklich passiert bleibt abzuwarten.
    Das sich allerdings nun die Befürworter von BREXIT in stillschweigen üben und nichts "in die Gänge" kommt, ist mir ein Rätsel. Scheinen eher so "Hobby-Politiker" zu sein, die eigentlich nur stänkern wollen aber bei einer Umsetzung dann doch lieber hinten sitzen und den Mund halten. Und eher weniger wirklich was verändern wollen.

    Allerdings soll angeblich die größte Mehrheit der Bevölkerung die dafür gestimmt haben, auch schon im Rentenalter sein. Sollte einem auch zu denken geben.

    Hierzu noch ein lustiges Video:
    My Stupid Girlfriend Explains Why She Vote Brexit | 'EU Refeyendum'- LOL
    Über die "Echtheit" kann man spekulieren, ist mir zumindest unbegreiflich

  9. The Following User Says Thank You to brutzel For This Useful Post:

    Spiel und Spaß (01.07.2016)

  10. #9
    Moderation
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    1.692
    Thanked 1.220 Times in 746 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard AW: EU-Gegner gewinnen BREXIT-Abstimmung

    "Die AfD will sämtliche Binnengrenzen wieder schließen und jede einzelne Ein- und Ausreise überprüfen. "Schengen ist gescheitert", sagte AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel rp-online.de
    "Die AfD fordert den Aufbau eines deutschen Grenzschutzes. ... Die AfD wünscht sich ein "Europa souveräner Staaten, die partnerschaftlich zusammenarbeiten". Sie möchte aus der Währungsunion austreten und die D-Mark wieder einführen. Die „vorbildlose Konstruktion“ des Staatenbunds EU ist laut AfD gescheitert. Deutschland solle den Euroraum verlassen. " bundestagswahl-bw.de

    Rund drei Monate vor dem geplanten EU-Austritt ist weiter unklar, ob es am Ende einen Brexit-Deal geben wird. Für die britische Autoindustrie wäre ein No Deal eine Katastrophe.
    „Wir sind auf eine Just-In-Time-Produktion angewiesen. 1.100 LKWs überqueren jeden Tag die Grenze und beliefern die Autobauer mit Einzelteilen, jede Verzögerung führt dazu, dass die Produktion unterbrochen werden muss. Das hat zur Folge, dass wir weniger effizient und dadurch weniger international konkurrenzfähig sind.“ deutschlandfunk.de

    Grossbritannien wird die schmerzhafte Erfahrung machen, dass ohne den Länderverbund Europa Grossbritannien auf sich allein gestellt sein wird und alle Probleme selbst lösen muss. Nach dem herauslösen aus dem Europäischen Länderverbund wird um Grossbritanien ein "Zollzaun" entstehen. Waren und Dienstleistungen von und nach Grossbritannien werden mit Zöllen belegt werden. Das bedeutet wenn ein Automobilhersteller Fahrzeuge in Grossbritannien herstellt und in Europa verkaufen möchte, sein Produkt um den zoll teurer werden wird.

    Briten die nach Europa reisen wollen werden für jedes Europäische Land in dem sie sich aufhalten möchten eine Genehmigung "Visa" benötigen. Der Brexit der Briten sollte den deutschen zu denken geben die sich einen Zaun um Deutschland und die Wiedereinführung der D-Mark wünschen.

    Durch den Länderverbund in Europa werden die Stärken und schwächen zwischen den Europäischen Ländern ausgeglichen. Mit dem Schengenabkommen können sich die Bürger in Europa frei bewegen. Mit der einheitlichen Währung Euro können die Bürger waren und Dienstleistungen direkt vergleichen. Unternehmen haben keinen keine Verluste durch Devisenwechselkurse.

Ähnliche Themen

  1. Abstimmung: U-Hacks weitere Zukunft
    Von Devon im Forum Support
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.11.2012, 00:16
  2. Kool Savas - Abstimmung
    Von Snees im Forum Musik ♫
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 19:16
  3. [Suche] Fifa12-Gegner auf der PS3
    Von Runix im Forum FIFA 12/13/14
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 19:05
  4. [S] Quickscope-Gegner.
    Von Runix im Forum Sonstige Games
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 20:10
  5. [Abstimmung] Radio und MC-Server
    Von Cube!X im Forum Diskussion
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 13:39
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150