1. #1
    Neuling

    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    16
    Danke erhalten
    1

    Standard PDF-Dokument vor Plagiatsscannern "schützen"?

    Hallo Leute,
    ich wollte mich mal erkundigen, ob vielleicht jemand weiß, ob es möglich ist, ein PDF-Dokument so zu schützen, dass man es zwar noch lesen, jedoch ein Plagiatsscanner nicht mehr richtig damit arbeiten kann.

    lg.

  2. #2
    U-Labs Plus-Mitglied
    Avatar von Bubble
    Registriert seit
    19.11.2011
    Beiträge
    700
    Danke erhalten
    501

    Standard AW: PDF-Dokument vor Plagiatsscannern "schützen"?

    Ich bezweifel, dass es was hilft, Tabs/Leerstellen/Freistellen mit weißen Buchstaben zu füllen. (Was beim Markieren aber auffallen dürfte, sofern du keine nicht anzeigbaren, aber kopierbaren, Zeichen verwendest)
    Geändert von Bubble (06.01.2015 um 12:09 Uhr)

  3. #3
    U-Labs Routinier

    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    317
    Danke erhalten
    117

    Standard AW: PDF-Dokument vor Plagiatsscannern "schützen"?

    Auch, wenn Dir das wahrscheinlich nichts hilft: Ja.

    Indem Du nämlich keinen Text sondern Grafiken in das PDF einbindest, also Text zu jpg oder tiff umwandeln und dann in PDF drucken (PDFCreator kann so was). Das PDF ist dann aber nicht mehr bearbeitbar und wird auch sehr groß.

  4. #4
    Projektleitung
    Avatar von Sky.NET
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    2.437
    Danke erhalten
    2.699

    Standard AW: PDF-Dokument vor Plagiatsscannern "schützen"?

    Ehm... schonmal was von OCR gehört liebe Vorposter?
    So lange ein Mensch das lesen kann, kann es auch ein Programm!
    Wenn ich dabei an die Handschrifterkennung meine Tablets denke: ich hab die letzte Sauklaue, und es erkennt trotzdem 95% des Textes...
    Besser nicht bei anderen klauen!
    Java:
    Spoiler:

    Lustige Quotes:
    Spoiler:
    Zitat Zitat von Hydra Beitrag anzeigen
    Hier (in Deutschland) kann man keine andere tolle Aktivitäten machen, als zu chillen, shoppen, saufen und Partys feiern xD Ich habe nichts gegen ab und zu mal saufen und Partys feiern, aber das ist doch nicht wirklich das wahre Leben o_o
    Wieso das Internet für die meisten Leute gefährlich ist:
    Zitat Zitat von Silent Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht was der Sinn dahinter steckt es heißt immer "security reasons".

  5. Folgender User bedankt sich

    Darkfield (07.01.2015)

  6. #5
    Neuling

    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    16
    Danke erhalten
    1

    Standard AW: PDF-Dokument vor Plagiatsscannern "schützen"?

    Klauen von anderen hab ich eh nicht vor Will nur den Lehrern zeigen, was möglich ist, beziehungsweise, dass die Programm Schwachstellen haben.

    Ich hab eine englische Arbeit gefunden, in der genau erklärt wird, wie man die Programm austricksen kann und was für eine Theorie dahinter steckt:

    Turnitoff: Identifying and Fixing a Hole in Current Plagiarism Detection Software

  7. #6
    Projektleitung
    Avatar von Sky.NET
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    2.437
    Danke erhalten
    2.699

    Standard AW: PDF-Dokument vor Plagiatsscannern "schützen"?

    Liest du auch was du verlinkst? Da steht genau das was ich geschrieben habe: OCR kann man nicht austricksen!

    5 Conclusion
    In this paper, we have shown how to defeat current plagiarism detection systems
    with no financial cost, very little effort, and very little chance of being detected.
    We have also shown, however, how OCR can be employed to fix these systems
    to defeat such attacks.
    When plagiarism detection systems work, they can be useful and effective at
    identifying and deterring misconduct. However, when there are loopholes that
    can be exploited, they can give the operator a false assurance that a submission
    is original. If submissions are treated as free of plagiarism whenever they are
    given a low score by the system, either as official policy or simply by assumption
    on the part of the operator, then the sort of covert plagiarism discussed here
    will be even less likely to be detected than if there were no system at all.
    We believe that the loopholes identified in this paper need to be plugged as
    a matter of urgency. Fortunately, this is fairly easily accomplished by adopting
    the OCR approach we have described.
    Java:
    Spoiler:

    Lustige Quotes:
    Spoiler:
    Zitat Zitat von Hydra Beitrag anzeigen
    Hier (in Deutschland) kann man keine andere tolle Aktivitäten machen, als zu chillen, shoppen, saufen und Partys feiern xD Ich habe nichts gegen ab und zu mal saufen und Partys feiern, aber das ist doch nicht wirklich das wahre Leben o_o
    Wieso das Internet für die meisten Leute gefährlich ist:
    Zitat Zitat von Silent Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht was der Sinn dahinter steckt es heißt immer "security reasons".

  8. #7
    Neuling

    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    16
    Danke erhalten
    1

    Standard AW: PDF-Dokument vor Plagiatsscannern "schützen"?

    Liest du auch das ganze Dokument und prüfst auch gewissen Sachen nach?
    Bis jetzt ist mir noch keine Software unterkommen, die mit OCR arbeitet. Insofern hat sich die Sache erledigt

  9. #8
    Projektleitung
    Avatar von Sky.NET
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    2.437
    Danke erhalten
    2.699

    Standard AW: PDF-Dokument vor Plagiatsscannern "schützen"?

    Software? Meinst du so zum runterladen und Scannen?

    Ich rede von Unternehmen die sowas anbieten, und die nutzen in ihrem Krams sehr wohl OCR, sogar mit anschließender manueller Nachkontrolle:
    Plagiatsprüfung mit Plagiatfinder PlagDeep
    VroniPlag® GuttenPlag® Martin Heidingsfelder
    Java:
    Spoiler:

    Lustige Quotes:
    Spoiler:
    Zitat Zitat von Hydra Beitrag anzeigen
    Hier (in Deutschland) kann man keine andere tolle Aktivitäten machen, als zu chillen, shoppen, saufen und Partys feiern xD Ich habe nichts gegen ab und zu mal saufen und Partys feiern, aber das ist doch nicht wirklich das wahre Leben o_o
    Wieso das Internet für die meisten Leute gefährlich ist:
    Zitat Zitat von Silent Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht was der Sinn dahinter steckt es heißt immer "security reasons".

  10. #9
    Neuling

    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    16
    Danke erhalten
    1

    Standard AW: PDF-Dokument vor Plagiatsscannern "schützen"?

    In meinem Fall kommt ausschließlich Software zum Einsatz, die vollkommen automatisiert arbeitet, da etwas mehr als tausend Arbeiten geprüft werden.

    Ich denke, die Arbeit stützt sich auch auf die Annahme, dass automatisierte Kontrollen zum Einsatz kommen, bei denen der Überprüfer/User nur das Ergebnis zusehen bekommt.

    Ist auch irgendwie klar, dass wenn man das "händisch" erledigt und durch eine OCR Software jagt, die Prüfung zu umgehen unmöglich ist.

    Aber trotzdem vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir zu antworten

  11. #10
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    3.805
    Danke erhalten
    7.908

    Standard AW: PDF-Dokument vor Plagiatsscannern "schützen"?

    Du wirst nicht so einfach eine PDF so manipulieren können, dass sie nicht ausgelesen werden kann. Und selbst wenn wird dir das wohl nicht mal viel nützen, weil die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass die Scan-Software dann einen Fehler meldet und jemand nachschauen wird was passiert ist. Im dümmsten Fall wird deine Arbeit dann als Einzige manuell kontrolliert, was gegenüber einer automatischen Kontrolle wohl nicht von Vorteil sein dürfte.

    Es gibt verschiedene Plagiatsscanner die unterschiedlich vorgehen und dementsprechend wird es da wohl im Einzelfall auch Fehler oder Schwächen geben die zu diesem Zwecke ausgenutzt werden können. Dafür müsstest du dir eine konkrete Software heraussuchen, Zugriff auf diese bekommen und herumprobieren sowie am besten deren Quellcode kennen um bestmöglichst nachvollziehen zu können, wie diese vorgeht (oder eben selbst decompilieren, je nachdem). Das dürfte nicht einfach werden und darüber hinaus ein ordentliches stück Arbeit. Als Thema für eine dementsprechend umfangreiche wissenschaftliche Arbeit kann man das vielleicht machen, aber nur um einem Lehrer irgendwas zu beweisen wäre mir das viel zu aufwändig.

    Den Einzigen Ansatz solche Scanner ohne o.g. Methoden zu umgehen sehe ich darin, die geklauten Textstellen umzuformulieren. Und zwar grundlegend. Es wird nicht ausreichen pro Satz 2-3 Wörter zu vertauschen und damit es vernünftig klingt das eine oder andere Füllwort einzufügen. Die einfachste Form der Plagiatskontrolle besteht darin, den Text bzw. Auszüge daraus bei Google einzugeben.

    Beispiel:
    Zitat Zitat von Wikipedia
    Pluto rotiert in 6,387 Tagen einmal um die eigene Achse.
    Formulieren wir leicht um in
    Der Planet Pluto benötigt 6,387 Tage für eine Rotation um die eigene Achse.
    und landen auf dem Wikipedia-Artikel, wo der obige Originalsatz bereits Großteils fett hervorgehoben wird. Ist die Arbeit voll davon und am Ende noch gleich strukturiert wie Wikipedia, na dann aber gute Nacht...
    Nötig sind also elementare Umformulierungen, das dürfte ohne sich in das Themengebiet einzuarbeiten schwierig und aufwändig werden. Dazu war es bei mir in der Schule schon so, dass zu jeder schriftlichen Ausarbeitung eine Präsentation oder zumindest ein Fachgespräch bei Hausarbeiten geführt wurde, damit man keinen Ghostwriter beauftragen und eine Top Note bekommen kann ohne über das Thema bescheid zu wissen. Letztendlich dürfte es vom Aufwand-Nutzen Verhältnis her sinnvoller sein, sich in das Thema einzuarbeiten und darauf basierend seine Ausarbeitung/Doktorarbeit zu erstellen. Damit sind wir aber schon nicht mehr bei der Fragestellung des Threaderstellers.

    Wie gesagt, um da überhaupt etwas machen zu können brauchst du zumindest mal die jeweils eingesetzte Software und musst dich intensiv damit beschäftigen, wäre mir aber viel zu aufwändig nur um jemandem was zu beweisen.


  12. Folgender User bedankt sich

    Sky.NET (25.01.2015)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2013, 13:31
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2012, 15:24
  3. Hacker-Angriff auf "World of WarCraft" und "Diablo 3"!
    Von Waterpolo im Forum Gaming-News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 23:35

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150