1. #1
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    2.531
    Thanked 1.426 Times in 901 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard Unterschrift im Personalausweis: Geltende Anforderungen

    Unterschrift im Personalausweis: Geltende Anforderungen. … wenn die Unterschrift vollständig ist. Aus § 1 Abs. 1 Satz 1 PAuswG ergibt sich jedoch kein Anspruch auf Ausstellung eines Personalausweises, der nur mit dem Vornamen und dem ersten Buchstaben des Familiennamens unterschrieben ist. Der Begriff der Unterschrift in § 5 Abs. 2 Nr. 6 PAuswG ist so auszulegen, dass die Wiedergabe des Familiennamens notwendiger Bestandteil der Unterschrift ist. www.weka.de

    Nach dem neuen Gesetz muss jeder mit allen Vornamen und ausgeschriebenem Familiennamen unterschreiben. Vorbei ist die Zeit da man mit einem kreativen Zeichen unterschreiben konnte. Genauso ist es nicht mehr möglich einen ungeliebten Vornamen wegzulassen. Jeder der eine Reise macht nimmt gültige Ausweisdokumente mit um im Fall einer Kontrolle sich auszuweisen. Probleme werden entstehen, wenn der reisende im Ausland ist und sich mit zwei verschiedenen Unterschriften ausweist. In so einen Fall kann leicht der verdacht entstehen, dass mindestens einer der Ausweise nicht original ist, da die Unterschriften unterschiedlich sind. Sicher kennen Ausländische Polizisten das geänderte deutsche Passausweisgesetz nicht. Bleibt nur abzuwarten bis der erste Deutsche aus einem Ausländischen Gefängniss die deutsche Botschaft anruft und um Hilfe bittet.

    Das Problem deutscher Behörden hatten wir allerdings schon einmal!:
    Fahrzeugschein mit oder ohne Bindestrich gültig. Ausländische Kontrollbehörden dürfen die unterschiedliche Schreibweise auf deutschen Nummerschildern und Zulassungsbescheinigungen nicht beanstanden. Verkehrsrundschau.de

    Bis sich die Probleme geklärt habe, wird der Reisende in der Kontrolle verbleiben und wird den Ärger und die Kosten selbst tragen den deutsche Behörden verursacht haben.

  2. #2
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    3.120
    Thanked 1.824 Times in 1.300 Posts

    Standard AW: Unterschrift im Personalausweis: Geltende Anforderungen

    Zitat Zitat von Fritz Beitrag anzeigen
    und die Kosten selbst tragen den deutsche Behörden verursacht haben.
    ALTER, das ist doch gelebte Praxis, und das nicht erst seid es sture Beamten-Esel gibt!
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 223
    Letzter Beitrag: 17.05.2024, 23:16
  2. Unterschrift nie gleich
    Von Sido im Forum Zwischenmenschliches
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.03.2015, 20:13
  3. GEZ-Schreiben ungültig wegen fehlender Unterschrift?
    Von Benzol im Forum Recht- und Verbraucherschutz
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.07.2014, 06:27
  4. Prepaid Anbieter -> Spezielle Anforderungen
    Von DarkRiverCoke im Forum Mobilgeräte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 00:39
  5. Personalausweis ID Generator
    Von Elmpter17 im Forum Tutorials
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 16:54
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.