1. #1
    U-Labs Elite
    Avatar von DotNet
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    610
    Thanked 333 Times in 190 Posts

    Standard Apple: Erstmals massenhaft Malware im Appstore

    Apple warb besonders früher mit hoher Sicherheit, da es kaum Viren oder andere Malware gab. Das ändert sich seit einiger Zeit durch die steigende Verbreitung: Bereits 2012 infizierte Schadsoftware rund 500.000 Macs.

    Nun sind auch iPhones dran: Im App-Store von Apple wurden dutzende manipulierte Apps gefunden. Die Angreifer können damit das iPhone fernsteuern, wenn entsprechende Apps installiert sind. Apple betont immer wieder, ihr System wäre durch die Kontrolle der Apps vor Veröffentlichung sicher. Das hat hier aber versagt. Die Entwickler nutzen als Basis ein Entwickler-Paket namens XCode. Besonders in China wird aufgrund der schlechten Internetverbindung dieses 3GB große Paket aus weniger seriösen Drittquellen bezogen. Oder die Entwickler tauschen es untereinander aus, etwa auf USB-Sticks.

    Angreifer nutzen dies aus, um eine manipulierte Version von XCode in Umlauf zu bringen. Hier versagte die Kontrolle von Apple: Die Angreifer konnten ungehindert Schadcode einschleusen. Weder Apple noch die Entwickler der Apps haben es bemerkt. Der Vorfall wird daher als "XcodeGhost" betitelt. Historisch ist er auf iPhones einmalig: Es handelt sich um den ersten großflächigen Angriff auf iPhones in dem es gelang, Schadcode trotz Kontrolle unbemerkt den Nutzern unterzujubeln.

    Die Attacke richtet sich hauptsächlich an chinesische Nutzer. Aber auch Deutsche sind betroffen. Welche Apps alle verseucht sind, ist bislang noch nicht bekannt. Antiviren-Experten gehen von mehreren Hundert aus. Ein Auszug aus den betroffenen Apps, die weltweit genutzt werden und daher auch hierzulande installiert sein könnten:

    Spoiler:

    WeChat
    WinZip
    PDFReader (Free)
    WinZip Standard
    MoreLikers2
    CamScanner Lite
    MobileTicket
    OPlayer Lite
    Wallpapers10000
    TinyDeal.com
    PocketScanner
    DataMonitor
    FlappyCircle
    SaveSnap
    Guitar Master
    WinZip Sector
    Quick Save.


    Betroffene sollten mindestens die Apps schnellstmöglich aktualisieren, da ansonsten ihr Smartphone kompromittiert werden kann.

  2. The Following User Says Thank You to DotNet For This Useful Post:

    Darkfield (24.09.2015)

  3. #2
    Nachrichtendienst
    Avatar von StarWarsFan
    Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    173
    Thanked 47 Times in 34 Posts

    Standard AW: Apple: Erstmals massenhaft Malware im Appstore

    Erst die infizierung von hunderttausenden Macs mit Viren. Dann der Nacktfoto-Skandal mit der iCloud in dem Apple auch noch grob fahrlässig gehandelt hat. Nun tauchen Viren im Appstore auf, von dem immer geworben wird, er wäre ja so viel sicherer weil Apple alles kontrolliert (und nebenbei auch gleich zensiert). Läuft grade nicht so toll bei denen.

    Zum Glück kann ich das als nicht betroffener Zusachauer sorgenlos beobachten. Ein überteuertes iPhone bei dem dann auch noch Apple entscheidet was ich sehen/nutzen darf und was nicht werde ich definitiv nicht kaufen. Selbst die Amerikaner fassen sich an den Kopf, wenn angezogene Frauen in Apps wegen "Pornographie" aus dem Store geworfen werden. Oder eine App, welche die verbleibende Amtszeit des damaligen Präsidenten Bush anzgeigte, entfernt wurde. Das Begründete Steve Jobs damals sogar persönlich damit, die App würde etwa die Hälfte seiner Nutzer beleidigen. Da muss man sich schon fragen, für wie "intelligent" Jobs seine Nutzer hält, aber naja.

    In einem anderen Thema hat schon jemand gesagt, dass Apple mit seiner zunehmenden Verbreitung immer mehr Probleme mit Viren, Trojanern und anderem Gesocks bekommen wird. Dem kann ich nur zustimmen, wie man sieht ist Apple darauf nämlich nur schlecht bis teilweise sogar gar nicht vorbereitet.

  4. #3
    Grünschnabel
    Avatar von DasEtwas
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    30
    Thanked 7 Times in 5 Posts

    Standard AW: Apple: Erstmals massenhaft Malware im Appstore

    Viele Apple-User behaupten ja, dass es für das iOS keine Schädlinge gibt. Dabei war von vorne rein klar, dass es nur etwas "Schreiberisches" Können benötigt, bis selbst iOS-Apps geknackt werden. Im Film "Who Am I" wurd ja bereits gesagt: "Sicherheit, alle wollen Sicherheit, aber es gibt keine Sicherheit."
    Geändert von DasEtwas (26.09.2015 um 13:59 Uhr)

  5. The Following User Says Thank You to DasEtwas For This Useful Post:

    DotNet (11.10.2015)

  6. #4
    Neuling

    Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    22
    Thanked 8 Times in 8 Posts

    Standard AW: Apple: Erstmals massenhaft Malware im Appstore

    Naja, bisher hat es ja eigentlich wenig bis keine Probleme mit der Sicherheit der Apps gegeben. Zumindest ist nichts öffentlich geworden, ich vermute dass es solche Fälle auch im Vorfeld gegeben hat, aber das hat man halt einfach verschwiegen. Das ganze wäre vermutlich auch nicht so schlimm wenn Apple den Leuten nicht wieder mal was vorgelogen hätte und ihnen absolute Sicherheit und "Unhackbarkeit" versprochen hätte.
    Das es bei Apple schlecht läuft kann ich jetzt nicht sagen. Anscheinend rechnet man mit einem Verkaufsrekord des iPhone 6S (iPhone 6s bricht die Rekordmarke von 10 Mio. Vorbestellungen - WinFuture.de).

  7. The Following User Says Thank You to fexei For This Useful Post:

    DotNet (11.10.2015)

  8. #5
    U-Labs Elite
    Avatar von DotNet
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    610
    Thanked 333 Times in 190 Posts

    Standard AW: Apple: Erstmals massenhaft Malware im Appstore

    Dass es Apple hinsichtlich Verkäufe/Wirtschaftlichkeit schlecht geht habe ich auch nicht gesagt. Die Plattform wird aber bald ein massives Problem mit Viren bekommen, wenn das so weitergeht: Apple wird durch steigende Nutzerzahlen interessanter für die bösen Buben, hat aber gleichzeitig kaum Sicherheitsvorkehrungen in dem Bereich, weil man eben bisher davon ausging, die Plattform hat so wenig Nutzer, dass es sich gar nicht lohnt die anzugreifen.

    Im Krieg gibt es keine Gewinner, nur Verlierer!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2016, 09:33
  2. Cannabis-Anbau für Schwerkranke erstmals erlaubt
    Von DMW007 im Forum RealLife News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.07.2014, 12:37
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 23:48
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191