1. #1
    U-Labs Routinier
    Avatar von ThunderStorm
    Registriert seit
    12.02.2013
    Beiträge
    478
    Thanked 1.085 Times in 84 Posts

    Standard Das erste iPhone wird bald obsolet


    Name:  sp_99021-57539-i_rc.jpg
Hits: 191
Größe:  13,5 KB
    Nach rund sechs Jahren stellt Apple Reparaturen für das erste iPhone ein, wie aus Dokumenten hervorgeht, die 9to5mac zugespielt wurden. Apple gibt damit das Smartphone, das vor kurzem einen ganzen Markt verändert hat, auf.
    Apple wird in Kürze den letzten Support für das erste iPhone einstellen, wie 9to5mac berichtet. Ab Anfang Juni 2013 wird Apple keine Teile mehr für Reparaturen vorhalten und die Geräte auch nicht mehr für Reparaturen annehmen. Das gilt auch für den Tausch des Akkus, der dann über andere Anbieter durchgeführt werden muss. Das Ur-iPhone wurde Anfang 2007 vorgestellt und kam schließlich im Juni auf den US-Markt. Wir konnten es kurz darauf antesten. Es folgte der Deutschlandstart im November, der die Konkurrenz nötigte, ihre Konzepte zu überdenken.
    Mit dem iPhone wurden echte Tasten weitgehend unnötig - bis auf den kleinen Homebutton und für sekundäre Bedienungselemente der Ein- und Ausschalter oder die Lautstärkewippe. Und auch Direkttasten in virtueller Form waren für Umlaute damals nicht nötig. Unter den Veränderungen litt die gesamte Branche - und profitierte davon. Einfache Handys, sogenannte Feature Phones, waren zunächst nicht betroffen. Doch andere Smartphones mit Symbian oder Microsofts Windows sahen plötzlich ziemlich alt aus. Das war vor allem für Nokia problematisch.
    Dabei war das erste iPhone eigentlich ziemlich schlecht ausgestattet. UMTS beherrschte es nicht und eigene Anwendungen konnte der Nutzer nicht installieren. Das alles kam erst nach und nach mit neuen Hardwaremodellen und iPhoneOS-Versionen, die heute iOS heißen. Der Umbenennung des Betriebssystems ging eine Einigung mit Cisco voraus, das sein Netzwerkbetriebssystem schon früher iOS genannt hatte.
    Doch der neue Ansatz verhalf Apple zu Erfolg - nach einem missglückten Experiment mit Motorola: dem iTunes-Handy Motorola Rokr.
    Die Bedienungsanleitung kam mit der Werbung
    Doch wie funktioniert eigentlich ein Telefon ganz ohne Tasten zum Tippen? So intuitiv war das nicht. Was heute wie selbstverständlich schon Schulkinder beherrschen, musste damals tatsächlich noch erklärt werden, und zwar am besten so, dass der Nutzer gar nicht merkte, dass er gerade belehrt wurde.
    Völlig ahnungslos lernte er das Arbeiten mit dem iPhone über die Werbung. Gekonnt zeigte Apple, wie in eine Karte gezoomt, etwas angetippt oder ein Film geguckt wird. Die angeblich natürlichen Gesten sind nämlich nicht angeboren. Wer noch nie ein iOS-Gerät in der Hand hatte, ist erst einmal hilflos. Wir haben das schon an Testpersonen ausprobiert.
    Mit der Gewöhnung an iOS, Android oder Windows Phone verinnerlichen Nutzer aber die Bedienung. Wer das nicht glaubt, der kann einfach mal versuchen, eine durchaus noch moderne Autonavigationslösung zu bedienen. Die hat zwar auch einen Touchscreen, wird aber wie mit einer Maus bedient. Wischgesten werden nicht interpretiert. Stattdessen muss bei so mancher Autonavigation noch der Scrollbalken festgehalten werden, und der, häufig resistive, Touchscreen reagiert verhalten auf die Eingaben des Nutzers. Einige Nutzer, die eine iPhone-/Android-/Windows-Phone-Bedienung gewohnt sind, schauen beim Erstkontakt ziemlich hilflos auf so ein archaisches Objekt der Navigation. Wir betrachten hier wohlgemerkt eine Entwicklung von nur einem halben Jahrzehnt.
    Konkurrenz belebt das Geschäft
    Durch Apples Erfolg setzte eine beispiellose Entwicklung im Handymarkt ein. Die Konkurrenten sahen auf Apple und wollten der Firma unbedingt etwas entgegensetzen. Google sah als Außenseiter seine Chance und platzierte mit Android, einem Linux, eine Konkurrenz, die es mit iOS aufnehmen konnte. Branchenführer Nokia hatte hingegen Probleme mitzuhalten und versuchte sein Glück später mit Windows Phone als Betriebssystem. Im Betriebssystem Meego sah Nokia keine Zukunft, obwohl es uns im Test des Nokia N9 vor zwei Jahren gut gefiel. Wir bemängelten, dass Nokia Meego nicht häufiger einsetzte. Nokias N9 und das Windows-Phone-Smartphone Lumia 800 haben sehr ähnliche Hardware.
    Neben Android und Windows Phone versuchte auch HP mit Palm, sein WebOS durchzusetzen. Die guten Ansätze halfen aber nichts und die letzte Hardware wurde Ende 2011 verramscht. Im Markt hält sich weiterhin Blackberry mit seinen Angeboten. Vor allem im Geschäftskundenumfeld kann die Firma noch überzeugen und lieferte vor kurzem mit dem Z10 ein gut durchdachtes Smartphone als Neustart für die Firma.
    Auch Bada und Tizen, die derzeit von Samsung vereint werden, haben ihre Marktnischen, in denen erfolgreich Geräte verkauft werden. Das iPhone hat den Markt zwar belebt, das hat aber nicht zu einer Monokultur geführt. Selbst die einfachen Handys sind noch wichtig: Mehrere Wochen Akkulaufzeit gibt es in der Regel nur bei solchen Geräten.
    Nachtrag vom 30. April 2013, 13:41 Uhr
    In der ursprünglichen Fassung des Artikels hieß es, das erste iPhone hatte keine Kamera. Der Fehler wurde mittlerweile korrigiert.


    Zitat Zitat von helpster.de
    Festplatten von 2 Gigabyte RAM sind mittlerweile günstig zu haben.

  2. #2
    Mitglied
    Avatar von XANTRYPE
    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    71
    Thanked 14 Times in 11 Posts

    Standard AW: Das erste iPhone wird bald obsolet

    Naja derjenige der sich solch ein altes Gerät kauft ist selbst Schuld,entweder man kauft sich ein ordentliches iphone z.b ip4 gibt es schon ab 150 gebraucht...

  3. #3
    U-Labs Elite

    Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    568
    Thanked 247 Times in 156 Posts

    Standard AW: Das erste iPhone wird bald obsolet

    Müsste man so schlau sein und für ein paar Tausend Eur ersatzteile einbunkern, solange es noch geht.
    Sobald dann wirklich nichts mehr von Apple Produziert wird, teuer verticken xD

  4. #4
    U-Labs Routinier
    Avatar von Boone
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    388
    Thanked 209 Times in 101 Posts

    Standard AW: Das erste iPhone wird bald obsolet

    Och dann machen wir uns jetzt alle Android auf unsere ersten iPhones mit iDroid und schon haben wir Ruhe... Google wird sich zwar wundern, wenn bei dem Modell iPhone genannt wird, hilft aber trotzdem gerne weiter
    Was unsere Moderatoren tun


  5. #5
    U-Labs Routinier
    Avatar von ThunderStorm
    Registriert seit
    12.02.2013
    Beiträge
    478
    Thanked 1.085 Times in 84 Posts

    Standard AW: Das erste iPhone wird bald obsolet

    Zitat Zitat von XANTRYPE Beitrag anzeigen
    Naja derjenige der sich solch ein altes Gerät kauft ist selbst Schuld.
    Was heißt kauft? Schon mal an die Leute gedacht die sich nicht alle 2 Jahre ein neues Smartphone kaufen und so ein Gerät seit Jahren besitzen? Wer damit nur telefoniert und SMS verschickt braucht nicht ständig das aktuellste Modell, auch wenn sich das manche scheinbar nicht vorstellen können.


    Zitat Zitat von helpster.de
    Festplatten von 2 Gigabyte RAM sind mittlerweile günstig zu haben.

  6. #6
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.101
    Thanked 8.522 Times in 2.550 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Das erste iPhone wird bald obsolet

    Genau das ist das Problem bei den heutigen Smartphones. Das betrifft aber nicht nur Apple, sondern generell alle Hersteller.
    Wenn der Hersteller sagt 'Nö das Ding is uns zu alt wir updaten nix mehr' wird das Ding im Prinzip nach kürzester Zeit unbrauchbar da man keine Sicherheits- und Softwareupdates erhält. Das kann jeder Hersteller natürlich auch missbrauchen um Kosten zu sparen und gleichzeitig den Verkauf von neuen Geräten anzukurbeln, Stichwort geplante Obsoleszenz.
    Grade bei so Plastikbombern wie den neuen HTCs wo praktisch alles zusammengeklebt und damit schlecht recycelbar ist freut sich natürlich die Umwelt, genau so wie unser Geldbeutel wenn man Geräte wegwirft, die physisch eigentlich noch voll funktionstüchtig sind.
    Wir leben jetzt schon über unseren Verhältnissen: Raubbau an der Natur: WWF – Menschheit bräuchte 1,5 Erden - Natur - FOCUS Online - Nachrichten
    Wenn da jetzt noch diese relativ neuen Probleme mit dazu kommen und so Ressourcen aus Profitgründen verschwendet werden, beschleunigt sich das ganze natürlich noch mal zusätzlich. Dauerhaft wird das also so wie es im Moment ist nicht gut gehen.


  7. The Following 3 Users Say Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    colasuchti (30.04.2013), Max899 (30.04.2013), ThunderStorm (13.05.2013)

  8. #7
    Mitglied
    Avatar von XANTRYPE
    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    71
    Thanked 14 Times in 11 Posts

    Standard AW: Das erste iPhone wird bald obsolet

    Zitat Zitat von ThunderStorm Beitrag anzeigen
    Was heißt kauft? Schon mal an die Leute gedacht die sich nicht alle 2 Jahre ein neues Smartphone kaufen und so ein Gerät seit Jahren besitzen? Wer damit nur telefoniert und SMS verschickt braucht nicht ständig das aktuellste Modell, auch wenn sich das manche scheinbar nicht vorstellen können.
    Dann hat man eh kein Anspruch mehr auf Garantie

  9. #8
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.101
    Thanked 8.522 Times in 2.550 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Das erste iPhone wird bald obsolet

    Wenn du eine kostenpflichtige Garantieverlängerung gebucht hast schon. Außerdem kannst du auch außerhalb der Garantie Geräte einschicken, musst dann halt für die Reperatur bezahlen. Und wenn Apple die Reparatur einstellt, wird es bald auch sicher keine Updates mehr für die 1. iPhone Generation geben. Dann haben nämlich auch die Leute mit intakten Geräten ein Problem.


  10. The Following User Says Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    ThunderStorm (13.05.2013)

Ähnliche Themen

  1. iPhone wird zum Nischenprodukt?
    Von managroh im Forum Mobilgeräte
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 17.10.2014, 19:12
  2. iPhone 5 bald draussen
    Von Bossover im Forum Mobilgeräte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 14:51
  3. WoW bald kostenlos?
    Von Ateliaangle im Forum Gaming-News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 22:22
  4. Führerschein bald ab 8 Punkten weg!
    Von Mickeyy im Forum RealLife News
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 16:50
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191