1. #1
    U-Labs Plus-Mitglied
    Avatar von Mr.Bombastic
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    773
    Thanked 1.610 Times in 302 Posts

    Standard Das Gefühl der Unsichtbarkeit

    Name:  unsichtbarb.jpg
Hits: 83
Größe:  39,7 KB

    Um zu erfahren, wie Menschen reagieren, fühlen, denken wenn sie sich unsichtbar fühlen, haben Arvid Guterstam und seine Kollegen von der Karolinska University in Stockholm ein interessantes Experiment durchgeführt. Dabei wurden den Probanden (125 Teilneher) eine VR-Brille aufgesetzt, die von zwei Kameras gespeist wurde. Wenn die Probanden den Kopf nun senkten, um ihren eigenen Körper zu sehen - war nichts mehr da. Sie sahen nur die leere Stelle im Raum. Dadurch entstand der täuschend echte Eindruck, sie seien unsichtbar.
    Als die Forscher den Körper des Probanden mit einem Pinsel berührt haben, sahen diese nur wie sich der Pinsel in der Luft bewegte. Die Berührung spürten sie aber trotzdem.

    Das Ergebnis: die Probanden wurden vor mehreren unbekannten und ernsten Zuschauern gestellt. Wo jetzt im Körper der eigentliche Stresszustand beginnt, der Puls steigt und man schwitzt - erging es den Teilnehmern sehr gut. Die Illusion der Unsichtbarkeit hat die Stresssituation gedämpft.
    Quelle: scinexx.de

  2. The Following User Says Thank You to Mr.Bombastic For This Useful Post:

    ano23 (26.04.2015)

  3. #2
    U-Labs Elite

    Registriert seit
    02.01.2013
    Beiträge
    881
    Thanked 455 Times in 312 Posts

    Standard AW: Das Gefühl der Unsichtbarkeit

    Nicht immer dämpft Unsichtbarkeit Streßsituationen... manchmal wird der Streß durch Unsichtbarkeit besonders groß:

    - Man steht an der Supermarktkasse und muß bezahlen. Man öffnet das Portemonnaie, aber das Geld ist wieder mal unsichtbar.
    - Man hat 6 Richtige im Lotto. Als man den Lottoschein einreichen will, ist er plötzlich unsichtbar.
    - Man wird von der Polizei im Auto angehalten... und muß gestehen, daß man nur einen unsichtbaren Führerschein besitzt.

    In manchen dieser Fälle kann es schon sein, daß der Streß wieder verschwinden würde, wenn man selber unsichtbar wäre. Es klingt jedenfalls plausibel.

    Diese VR-Brille mit den zwei Kameras ist vielleicht nicht nur für wissenschaftliche Experimente gut. Ich könnte mir vorstellen, daß es bei besonders Übergewichtigen auch die Stimmung hebt, wenn sie den Kopf senken, und anstelle dieses Schwabbelkloßes ist - nichts mehr da!

    Die Möglichkeiten von VR sind enorm, wenn die Technik endlich mal da ist...

  4. The Following 3 Users Say Thank You to freulein For This Useful Post:

    Aliamar (27.04.2015), Nuebel (26.04.2015), Sky.NET (27.04.2015)

Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191