1. #1
    Neuling
    Avatar von Simon
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    13
    Thanked 3 Times in 1 Post

    Standard Paypal erlaubt Werbeanrufe und Werbe-SMS

    Der Internet-Bezahlanbieter Paypal hat sich in seinen neuen AGB das Recht genommen, die Paypal Benutzer mit Werbeanrufen oder SMS kontaktieren zu dürfen. Die Nummern dafür müssen nicht mal im Konto hinterlegt werden sondern dürfen auch aus anderen Quellen stammen: A horrible new PayPal policy opts you into getting robocalls - The Washington Post

    Das ist ja eine tolle Ankündigung!
    Vor allem dass die Daten auch aus anderen Quellen stammen dürfen klingt überhaupt nicht seriös geschweige denn legal

  2. #2
    Permanent gesperrt

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    1.346
    Thanked 839 Times in 422 Posts

    Standard AW: Paypal erlaubt Werbeanrufe und Werbe-SMS

    D.h. Paypal will dadurch für sich selbst mehr Geld scheffeln und die User können nichts dagegen machen außer den PayPal Account zu löschen, dort alles zu entfernen.

  3. #3
    Neuling

    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    5
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard AW: Paypal erlaubt Werbeanrufe und Werbe-SMS

    Genau so ist es. Ab einer gewissen Firmengröße bist du als Kunde einfach der gearschte, weil die es sich leisten können auf den Einzelnen zu scheißen. Gerade von Datenschutz hat leider die große Mehrheit überhaupt keinen Plan und bekommt von solchen Änderungen nicht mal etwas mit. Und die wo es wissen können es sich nicht alle leisten ihr Konto mal eben zu kündigen. Besonders auf ebay ist Paypal sehr verbreitet. Als Händler können da die Umsätze spürbar zurückgehen.
    Aber auch als Privatperson ist Paypal sehr praktisch und teils unumgänglich. Ich finde es sehr Schade, dass diese Firma zu 110% nur auf Profit aus ist und denen die Kunden egal sind. Das Konzept hinter Paypal ist nämlich genial, aber das Unternehmen eine Schande. Die Aktion hier ist ja nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Allein die Sicherheitspolitik von PP ist unter aller Kanone, da werden schwerwiegende Sicherheitslücken Wochenlang ignoriert... Aber hauptsache man wirbt mit "sichererererer" und 10 Millionen "er"!
    Ich hoffe wirklich dass sich bessere Alternativen dazu durchsetzen. Sofortüberweisung z.B. finde ich genial, wenn man abseits ebay in größeren Shops bestellt bieten die das meistens an. Aber die Verbreitung von PP hat es leider noch nicht.

Ähnliche Themen

  1. Werbung erlaubt?
    Von MrScrubs im Forum Support
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 23:37
  2. Nachts duschen erlaubt?
    Von ThunderStorm im Forum RealLife
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 02:14
  3. Notch erlaubt Raubkopien!
    Von Cube!X im Forum Gaming-News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 22:31
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191