1. #1
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.098
    Thanked 8.521 Times in 2.549 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard Razzien bei E-Book Plattformen spiegelbest.me und ebookspender.me

    Neben Boerse.bz und Kinox.to sind nun auch zwei E-Book Plattformen ins Visier der Ermittler geraten: Auf spiegelbest.me und ebookspender.me konnten die Nutzer gegen eine Zahlung von 5€ pro Monat auf über 50.000 digitale Bücher zugreifen. Allerdings haben die Betreiber weder eine Erlaubnis seitens der E-Book Authoren, noch wurden die Einnahmen versteuert.

    Gegen die Betreiber wird daher zurzeit ermittelt. Betroffen sind auch 30 Moderatoren sowie 15 Nutzer. Dass nicht nur gegen Betreiber sondern auch Nutzer vorgegangen wird scheint einmalig zu sein. Anscheinend haben allerdings Teile der Nutzer selbst eBooks hochgeladen oder sich durch auffällig hohe Spenden am Aufbau der Seite beteiligt. Die Betroffenen wurden über ihre IP identifiziert. Wie dies genau geschah, ist bislang unklar. Beide Seiten sind zurzeit offline.


    Quelle: wbs-law.de


  2. The Following 2 Users Say Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    Darkfield (14.12.2014), Sido (13.12.2014)

  3. #2
    U-Labs Elite

    Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    866
    Thanked 247 Times in 181 Posts

    Standard AW: Razzien bei E-Book Plattformen spiegelbest.me und ebookspender.me

    Es werden immer mehr und mehr Seiten vom Netz genommen. Liegt es an der Sicherheit? Wieso werden Fraud Foren "nie" geschlossen?
    Geändert von Silent (13.12.2014 um 19:12 Uhr)

  4. #3
    Nachrichtendienst
    Avatar von Sido
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    166
    Thanked 35 Times in 22 Posts

    Standard AW: Razzien bei E-Book Plattformen spiegelbest.me und ebookspender.me

    Naja nicht wirklich...
    Kinox.to: GVU hat versagt und Werbung für die Seite gemacht statt sie zu schließen, ist immer noch online
    Boerse: Haben freiwillig geschlossen und waren mit Ländersperre & co eh schon so gut wie tot, da der Nachfolger boerse.bz die ganzen Warez von bz hat ist hier eigentlich auch nicht wirklich was passiert
    Das hier: Ok da haben sie eine Seite anscheinend echt mal hochgenommen. Aber welche Relevanz haben diese Seiten? Ich lade mir ab und zu ebooks und habe weder von spiegelbest noch von ebookspender was gehört. Außerdem waren das sowieso komische Warez-Seiten wenn man für die 5€ im Monat zahlen muss? Auf den Seiten wo ich lade muss man nichts zahlen

  5. The Following 2 Users Say Thank You to Sido For This Useful Post:

    Darkfield (15.12.2014), Sky.NET (14.12.2014)

  6. #4
    Nachrichtendienst

    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    167
    Thanked 29 Times in 26 Posts

    Standard AW: Razzien bei E-Book Plattformen spiegelbest.me und ebookspender.me

    Da ich von spiegelbest.me und ebookspender.me hier zum ersten Mal gelesen haben sind es vermutlich keine Seiten die mann kennen muß. Wer was zum Lesen sucht wird auf AvaxHome fündig. Wobei es dort auch noch andere Sachen gibt.

    Diesmal hat es offensichtlich auch zahlende Kundschaft erwischt.

    Rechtsanwalt Christian Solmecke sagte SPIEGEL ONLINE, unter den von den Durchsuchungen Betroffenen seien seinen Informationen zufolge diesmal auch Personen, die keine Inhalte bereitgestellt, sondern nur Kopien von E-Books heruntergeladen hätten: "Einer meiner Mandanten schwört Stein und Bein, dass er da nichts hochgeladen hat."
    spiegel.de

    mfg
    Stedenon
    Geändert von stedenon (13.12.2014 um 23:06 Uhr)

  7. #5
    U-Labs Elite

    Registriert seit
    02.01.2013
    Beiträge
    881
    Thanked 455 Times in 312 Posts

    Standard AW: Razzien bei E-Book Plattformen spiegelbest.me und ebookspender.me

    "Ist mir doch egal", ich krieg meine eBooks doch von woanders, ist evtl. eine kurzsichtige Einstellung. Denn irgendjemand muß ja doch jedes eBook auch kaufen, um es dann irgendwo gratis reinzustellen. Wenn aber die eBooks auf AvaxHome oder bei boerse.to alle von spiegelbest oder ebookspender stammen, d.h. von denen gekauft wurden, werden sie künftig auf AvaxHome oder boerse.to fehlen, wenn spiegelbest/ebookspender sie nicht mehr kaufen. Bei Zeitungen merkt man deutlich, daß es nicht viele Quellen gibt. Für manche Zeitungen gibt es sogar nur eine Quelle. Runterzuladen sind sie dann auf vielen verschiedenen Seiten, da irgendwelche Leecher sie eben weiterverteilen. Wenn dann aber mal die Quelle aufhört, die Zeitungen zu posten, können die Leecher sie auch nicht mehr weiterverteilen. D.h. selbst wenn Bücher auf 10 verschiedenen Seiten heruntergeladen werden, kann es durchaus sein, daß sie auf keiner Seite mehr heruntergeladen werden können, sobald nur eine Quelle versiegt ist.

    Aber das sind natürlich nur rein theoretische Betrachtungen... denn wenn "woanders herholen" bedeutet, sie von woanders als aus Onlineshops wie amazon herzuholen, ist das sowieso illegal.

    P.S. ""Einer meiner Mandanten schwört Stein und Bein, dass er da nichts hochgeladen hat."

    Muß er das überhaupt? Ich denke, nein, wenn man es ihm nicht nachweisen kann. Und wenn man es ihm nachweisen kann, nützt auch das "schwören" nichts.
    Geändert von freulein (14.12.2014 um 13:06 Uhr)

  8. The Following User Says Thank You to freulein For This Useful Post:

    Benzol (19.12.2014)

  9. #6
    Nachrichtendienst

    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    167
    Thanked 29 Times in 26 Posts

    Standard AW: Razzien bei E-Book Plattformen spiegelbest.me und ebookspender.me

    Dann wäre wohl die einzig zielführende Aktion die Quellen zu finden.
    Aber die wissen sich ja hoffentlich wie man sich richtig schützt...........
    Geändert von stedenon (15.12.2014 um 01:23 Uhr)

  10. #7
    Nachrichtendienst
    Avatar von Benzol
    Registriert seit
    16.12.2013
    Beiträge
    210
    Thanked 86 Times in 53 Posts

    Standard AW: Razzien bei E-Book Plattformen spiegelbest.me und ebookspender.me

    Zitat Zitat von freulein Beitrag anzeigen
    "Ist mir doch egal", ich krieg meine eBooks doch von woanders, ist evtl. eine kurzsichtige Einstellung.
    Grundsätzlich gebe ich dir Recht, aber halte ich es doch für unwahrscheinlich, dass Seiten wie diese 2 die kaum einer kennt eine große Rolle spielen. Selbst wenn es so wäre findet in allen Bereichen Veränderung statt, auch hier. Wo altes geht kommt wieder etwas neues. Wenn eine alte Quelle versiegt wird sich eine neue auftun. Wir dürfen auch nicht vergessen, dass die Betreiber solcher Seiten nicht nur digital Robin Hood spielen wollen, sondern damit Geld verdienen (und das meistens nicht wenig). Wie in jeder Firma haben die also ein eigenes Interesse, möglichst viele ebooks möglichst früh bereitzustellen. Wenn Quelle A versiegt wird man sich also um etwas neues kümmern.

  11. #8
    U-Labs Routinier
    Avatar von Jokuu
    Registriert seit
    08.03.2014
    Beiträge
    255
    Thanked 108 Times in 74 Posts

    Standard AW: Razzien bei E-Book Plattformen spiegelbest.me und ebookspender.me

    Zitat Zitat von freulein Beitrag anzeigen
    Aber das sind natürlich nur rein theoretische Betrachtungen... denn wenn "woanders herholen" bedeutet, sie von woanders als aus Onlineshops wie amazon herzuholen, ist das sowieso illegal.
    Das ist sowieso alles nicht legal. Ob die Quelle nun legal oder illegal ist spielt letztendlich keine große Rolle mehr, weil die Weiterverbreitung an sich hochgradig illegal ist.
    Solche Medien legal zu kaufen und dann illegal weiterzuverbreiten kann aber durchaus lukrativ sein. Je nach Preis, Nachfrage und Monopolstellung hat man seine Investitition schon nach wenigen Stunden bis Tagen wieder drin und verdient ab dem Punkt gutes Geld.
    Meine Tochter neulich im Zoo in der Arktisabteilung: "Guck mal Papi, da sind Linuxe!"

Ähnliche Themen

  1. Razzien gegen Kinox.to Betreiber
    Von DMW007 im Forum IT & Technik News
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.11.2014, 01:59
  2. Book of Ra
    Von Dr. Bastardo im Forum Gaming Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.2014, 03:05
  3. Western Digital My Book NAS sehr langsam
    Von Essah im Forum Internet und Technik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.06.2014, 05:52
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 22:08
  5. Sachen online verkaufen (Plattformen gesucht)
    Von ElkosMED im Forum Internet und Technik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.10.2013, 10:26
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191