1. #1
    U-Labs Plus-Mitglied

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    401
    Thanked 288 Times in 165 Posts

    Standard Samsung-Smartphones: Kritische Lücke

    Smartphones von Samsung, die mit dem Google-Betriebssystem Android laufen, sind von einer gefährlichen Sicherheitslücke bedroht. Die Lücke kann nach Einschätzung des Fachportals Heise dazu verwendet werden, Schadcode durch bösartige Apps einzuschleusen.

    Betroffen sind demnach Geräte, die mit den Samsung-Chips Exynos 4210 und 4412 arbeiten. Dazu gehören die populären Samsung-Modelle Galaxy S3, Galaxy S2 und Galaxy Note 2 sowie das Meizu MX. Weiterhin könnten auch alle anderen Geräte mit den beiden Exynos-Prozessoren betroffen sein.
    Zufällig entdeckt
    Die Sicherheitslücke wurde durch einen Eintrag in dem Xda-Developers-Forum öffentlich gemacht. In dem Beitrag wurde dokumentiert, dass alle Nutzer über eine bestimmte Gerätedatei auf den gesamten Speicher der Smartphones zugreifen können.

    Die Lücke soll einfach auszunutzen sein und persönliche Daten gefährden. Es lasse sich der gesamte Speicher des Gerätes auslesen, Informationen hinzufügen oder löschen, auch neue Programme sollen sich installieren lassen.
    Vorsicht bei Selbsthilfe
    Zwar kursieren im Netz bereits Selbsthilfe-Anleitungen, mit der die Sicherheitslücke angeblich geschlossen werden kann. Unerfahrene Anwender sollten jedoch davon Abstand nehmen und auf ein Update von Samsung warten, da sich unter Umständen weitere Lücken oder Fehlfunktionen auftun könnten.

    *hust* ^^

    Quelle: Bild.de

  2. #2
    U-Labs Plus-Mitglied
    Avatar von Mr.Bombastic
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    773
    Thanked 1.610 Times in 302 Posts

    Standard AW: Samsung-Smartphones: Kritische Lücke

    Tja, wo bleibt ihr, ihr Applehater.. : )

  3. #3
    U-Labs Plus-Mitglied
    Avatar von rVs14
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    985
    Thanked 513 Times in 338 Posts

    Standard AW: Samsung-Smartphones: Kritische Lücke

    BILD hat bestimmt wieder maßlos übertrieben.

  4. #4
    Projektleitung
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    4.099
    Thanked 8.521 Times in 2.549 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Samsung-Smartphones: Kritische Lücke

    Die Kunst besteht nicht darin fehlerfrei zu programmieren (was bei einem kompletten Betriebssystem so ziemlich unmöglich ist), sondern Fehler möglichst schnell und effektiv zu beheben.
    Apple lässt sich da gerne auch mal länger Zeit, siehe z.B. Apple liefert Update zu spät aus: Trojaner kapert 600.000 Macs - n-tv.de
    Bleibt also abzuwarten wie und wann Samsung reagiert.

    Außerdem gibt es schon seit heute Mittag einen Fixx dafür, der die Ausnahme für die Kammera in /dev/exynos-mem berücksichtigt: [ROOT][SECURITY] Root exploit on Exynos - Page 7 - xda-developers
    Für die weniger fitten Androidler sogar eine App: [ROOT EXPLOIT+PATCH][2012.12.17] ExynosAbuse APK v1.20 - xda-developers
    Solange man nicht jede App die einem irgendwo entgegenblinkt sofort installiert ist man auch mit dem Exploit relativ sicher.

    Unabhängig davon ist die Bildzeitung für solche Sachen natürlich sowieso die beste Quelle :b


  5. The Following 3 Users Say Thank You to DMW007 For This Useful Post:

    Cube!X (17.12.2012), Loverboy (17.12.2012), milchbubix (17.12.2012)

  6. #5
    U-Labs Routinier

    Registriert seit
    19.11.2011
    Beiträge
    407
    Thanked 146 Times in 97 Posts

    Standard AW: Samsung-Smartphones: Kritische Lücke

    Zitat Zitat von Mr.Bombastic Beitrag anzeigen
    Tja, wo bleibt ihr, ihr Applehater.. : )
    Das hätte so beim Apple iOS nicht gegeben.

    Zitat Zitat von DMW007 Beitrag anzeigen
    Die Kunst besteht nicht darin fehlerfrei zu programmieren (was bei einem kompletten Betriebssystem so ziemlich unmöglich ist), sondern Fehler möglichst schnell und effektiv zu beheben.
    #Sign!

  7. #6
    Neuling

    Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    15
    Thanked 5 Times in 3 Posts

    Standard AW: Samsung-Smartphones: Kritische Lücke

    [QUOTE=Frankfurt am Main;165062]Das hätte so beim Apple iOS nicht gegeben.

    ach du es gab in letzter Zeit oft genug solche Schlagzeilen mit Ios... da müsst ihr Apple Lover nicht auf Scheinheilig machen...

Ähnliche Themen

  1. Kritische Sicherheitslücke in OpenSSL
    Von xOneDirectionx im Forum Server-Administration
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2014, 17:20
  2. Smartphones luchsen Nintendo Spieler ab!
    Von Waterpolo im Forum Gaming-News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 15:32
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 20:25
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191