Seite 21 von 21 Erste ... 11192021
  1. #201
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    6.464
    Thanked 9.169 Times in 3.039 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Marktanteile von Windows 11 sinken: Warum bleiben viele Windows-Nutzer bei Windows 10?

    Solche Probleme kann es manchmal geben, insbesondere mit sehr neuer Hardware. Liegt im Kern daran, dass die Hardwarehersteller meist keine GNU/Linux Treiber bereitstellen und die Unterstützung erst nachgereicht wird. Debian ist eher konservativ was Kernelversionen angeht. Es kann Sinn machen, entweder ein Derivat mit aktuellerem Kernel zu nutzen, falls man bei Debian bleiben möchte. Oder für generell aktuellere Software eine Distribution, die öfter (stabile) Aktualisierungen einspielt, wie Fedora.


  2. #202
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.880
    Thanked 39 Times in 37 Posts

    Standard Kommentar von @GlobalBeam

    Kommentar von @GlobalBeam:
    Die bringens fertig und upgraden ein Linuxsystem auf Windows 11!

  3. #203
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    6.464
    Thanked 9.169 Times in 3.039 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Marktanteile von Windows 11 sinken: Warum bleiben viele Windows-Nutzer bei Windows 10?

    Also das will ich sehen! Aber nicht an meinem System demonstrieren


  4. #204
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    1.880
    Thanked 39 Times in 37 Posts

    Standard AW: Marktanteile von Windows 11 sinken: Warum bleiben viele Windows-Nutzer bei Windows 10?

    Antwort von @rabiatorthegreat6163:
    @ULabs Das langfristige Risiko für Microsoft ist, daß die anderen Betriebssysteme bei mehr Benutzern auch mehr Unterstützung von den Softwareherstellern bekommen. Linux bei 10% würde da schon einen Unterschied machen, denke ich.

  5. #205
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    6.464
    Thanked 9.169 Times in 3.039 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Marktanteile von Windows 11 sinken: Warum bleiben viele Windows-Nutzer bei Windows 10?

    Das sehe ich ähnlich. Kann man ja bei Apple beobachten, dort wird v.a. mehr kommerzielle Software ebenfalls für MacOS angeboten. Allerdings denke ich nicht, dass MS dieses Ziel heutzutage noch verfolgt. Mit Clouddiensten können die wesentlich mehr Geld herausholen, als durch den einmaligen Verkauf von Windows-Lizenzen. Die Branche boomt seit Jahren, während Windows gesättigt zu sein scheint - insbesondere, nachdem die letzten zwei Windows-Versionen für viele kostenfrei angeboten wurden. Geld wurde mit Windows hauptsächlich durch Unternehmenskunden und neue Computer mit vorinstalliertem Windows verdient. Teilweise ist der prozentuale Zuwachs von Cloud im positiven Bereich höher, als die Verluste im negativen Bereich von Windows.

    Bereits 2019 hat daher das Cloudgeschäft mehr Geld eingebracht, als Windows. Mittlerweile ist der Unterschied deutlich krasser, alleine mit Office 365 und den damit zusammenhängenden Clouddiensten nehmen sie annähernd so viel ein, wie mit dem gesamten Betriebssystem. Und das ist ja nur ein Teilbereich. Viel mehr Geld wird mit den Clouddiensten verdient, die sich an Geschäftskunden richten. Kurzum: Windows hat für MS in den letzten Jahren stark an Relevanz eingebüßt und ist längst nicht mehr das Kernprodukt, wie vor 10+ Jahren. Da hätte MS sehr viel Wert darauf gelegt, alle Konkurrenten zu beseitigen, wie sie zig Jahre gegen u.a. GNU/Linux geschossen haben.

    Meinem Eindruck nach ist Windows für MS bloß noch wichtig, um Nutzern ihre Clouddienste aufs Auge zu drücken. Es ist eine billige Werbefläche zur Gewinnung von Abonnenten, die jetzt oder später deutlich mehr Geld einbringen, als nur durch die indirekt im Gerätepreis enthaltene Windows-Lizenz. Für dieses Ziel öffnet sich MS ja sogar in Richtung GNU/Linux. Seit Jahren laufen in der Azure Cloud mehr Server damit, als auf Windows. Dort ist es MS relativ egal, weil der Kunde ja für den Server zahlt. Mit MS365 geht MS zunehmend in Richtung Web und macht damit Windows sogar selbst zunehmend überflüssig. Ich kann mir vorstellen, dass MS365 in einigen Jahren primär als Webdienst über die MS Cloud konsumiert wird und es MS daher auch dort nicht mehr interessiert, mit welchem OS der Nutzer darauf zugreift.


Seite 21 von 21 Erste ... 11192021

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2015, 06:55
  2. Warum bleiben bei Windows temporäre Dateien?
    Von ThunderSt0rm im Forum Windows
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2015, 23:49
  3. Windows 8.1 (Downloads bleiben hängen)
    Von Dexxmor im Forum Hardware
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.03.2015, 13:37
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.2014, 17:15
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 02:05
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.