1. #1
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    5.153
    Thanked 8.955 Times in 2.870 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard Gigabyte Brix GB-BACE-3000 Test im Test: Leistung, Stromverbrauch, Aufrüstbarkeit & mehr unter 100 €

    Der Gigabyte Brix GB-BACE-3000 ist vergleichsweise günstig und gut lieferbar, von den Maßen her aber nur kaum größer als ein Raspberry Pi 4. Dieser Test prüft ihn sowohl in Alltagsszenarien, aber wirft auch ein Blick auf den Stromverbrauch, die Leistung sowie das Innenleben des Mini-PCs. Zur Textversion im Portal.



  2. #2
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    430
    Thanked 11 Times in 10 Posts

    Standard AW: Gigabyte Brix GB-BACE-3000 Test im Test: Leistung, Stromverbrauch, Aufrüstbarkeit & mehr unter 1

    Für so langsame Kisten empfehle ich „ linuxmint-20.2-xfce-oldpc-le9-14.07.2021-64bit.iso“.

    Kommentar von Ikem Krueger.

  3. #3
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    430
    Thanked 11 Times in 10 Posts

    Standard AW: Gigabyte Brix GB-BACE-3000 Test im Test: Leistung, Stromverbrauch, Aufrüstbarkeit & mehr unter 1

    Das einzig gute an dem Ding... Ist das er passiv gekühlt wird. Alles andere ist mist trotzdem danke für das Video..
    Habe für einen Bekannten vor ca. 6 Monate, ein nuc mit i5 3 gen. Für 55€ gebraucht gekauft. RAM&Ssd rein und zorin os installiert.. Damit hat er spass und schneidet damit sogar Videos Ich selbst habe ein deskmini x300 mit ne passive Gehäuse.

    Kommentar von Mo harissaarbi.

  4. #4
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    5.153
    Thanked 8.955 Times in 2.870 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Gigabyte Brix GB-BACE-3000 Test im Test: Leistung, Stromverbrauch, Aufrüstbarkeit & mehr unter 1

    Das mit der passiven Kühlung ist eine zweischneidige Sache: Lautlos, aber dafür kann der seine Temperatur überhaupt nicht reduzieren. Vor allem in wärmeren Umgebungen kann das ein Problem werden. Da bleibt dem Prozessor dann nur den Takt zu senken, womit er noch langsamer wird. Ich würde daher aktiv gekühlt bevorzugen. Muss auch nicht zwingend automatisch laut sein, sofern man nicht gerade das kleinste System mit entsprechend kleinen Lüftern nimmt. Die gibt es natürlich auch.

    Der Tiny den ich im Beitrag als Alternative genannt habe ist beispielsweise trotz Lüfter noch recht leise. Nur unter Last wird er deutlich hörbar, da hat der i5 des Tiny aber auch deutlich mehr Leistung als dieser Celeron und damit eine höhere Abwärme. Bei alltäglichen Dingen wie Surfen muss man schon sehr nahe am Gerät sein, um einen Unterschied zu hören.

    Der Gebrauchtmarkt ist in der Tat eine gute Alternative, vor allem zu günstigen (und damit meist langsamen) Neugeräten. Vor allem wenn man etwas Zeit hat und nach guten Angeboten suchen kann, lassen sich da teils schöne Schnäppchen machen


  5. #5
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    430
    Thanked 11 Times in 10 Posts

    Standard AW: Gigabyte Brix GB-BACE-3000 Test im Test: Leistung, Stromverbrauch, Aufrüstbarkeit & mehr unter 1

    Danke für das Video und den guten Tipps, ich benutze viele Raspi Pi für alles mögliche und finde die Alternative sehr interessant. Viele Teile wird man eh rumliegen haben und deshalb ist das schon eine gute Alternative.
    Edit: muss es Low Voltage Speicher sein oder geht auch anderer?

    Kommentar von Andre ABC.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.05.2022, 21:05
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.2022, 11:52
  3. Cm - Test
    Von GameGott im Forum Knuddels Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 14:58
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.