1. #1
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    5.053
    Thanked 8.913 Times in 2.836 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard Unschuldig verurteilt - Der Horizon Post Office Skandal: Softwarefehler führen zu Justizirrtum

    Horizon war damals als eines der größten kommerziellen IT-Projekte bekannt. Doch Jahre später führen schwere Fehler im Vorzeigeprojekt zu einem der größten Justizskandale in Europa: Hunderte bis tausende Menschen werden zu Schadensersatz oder sogar Gefängnisstrafen verurteilt. Einige Betroffene verlieren ihren Job, ihre Existenz und sogar das private Umfeld. Was passiert ist und wie es dazu in einem Rechtsstaat kommen konnte, zeigt euch der folgende Beitrag.



  2. #2
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    397
    Thanked 10 Times in 9 Posts

    Standard AW: Unschuldig verurteilt - Der Horizon Post Office Skandal: Softwarefehler führen zu Justizirrtum

    Wahnsinn, aber mich wundert gar nix mehr. wenn es um Geld geht werden die Geier skrupellos und gehen über Leichen.

    Kommentar von 69 axelrose.

  3. #3
    Avatar von U-Labs YouTube
    Registriert seit
    30.09.2021
    Beiträge
    397
    Thanked 10 Times in 9 Posts

    Standard AW: Unschuldig verurteilt - Der Horizon Post Office Skandal: Softwarefehler führen zu Justizirrtum

    echt super themen hast du hier hätte da mal eine frage kann man auf einen raspberry pi ein unraid system drauf laufen lassen und wenn ja wie geht das????

    Kommentar von Outdoor mit Manuel.

  4. #4
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    5.053
    Thanked 8.913 Times in 2.836 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Unschuldig verurteilt - Der Horizon Post Office Skandal: Softwarefehler führen zu Justizirrtum

    Hi,
    laut Dokumentation/Release-Seite unterstützt Unraid ausschließlich X86 Plattformen und ist damit nicht auf ARM-Systemen wie dem Raspberry Pi lauffähig. Da es sich um proprietäre und lizenzpflichtige Software handelt, wird es wahrscheinlich keiner aus der Gemeinschaft portieren (dürfen).


  5. #5
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    5.053
    Thanked 8.913 Times in 2.836 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Unschuldig verurteilt - Der Horizon Post Office Skandal: Softwarefehler führen zu Justizirrtum

    Es gibt Neuigkeiten zu dem Fall aus Indien, den ich als Beispiel für manipulierte Beweise genannt hatte. Zusammengefasst ging es um Hausdurchsuchungen bei drei Menschenrechtsaktivisten, bei denen u.a. Dokumente mit Anschlagsplänen gefunden wurden. Dadurch konnte der Staat die Aktivisten als vermeintliche Terroristen einsperren - was in seinem Interesse liegt, da die Verhafteten sich u.a. für die Rechte von Armen Menschen einsetzten. Es stellt sich jedoch heraus, dass die Beweise über eine Schadsoftware auf dem Computer des Opfers platziert wurden. Und das ist kein Einzelfall: Die Sicherheitsfirma ermittelte hunderte weitere Personen, denen ebenfalls manipulierte Beweise untergeschoben worden waren.

    Bei der weiteren Analyse wurde nun eine Verbindung zur Polizei hergestellt. Die Justiz kompromittierte E-Mail Konten der Opfer und baute dabei eine Hintertür ein: Es wurde eine Handynummer hinterlegt, über die wohl im Notfall das Passwort zurückgesetzt werden sollte. Diese Nummer gehört zu einem der Polizisten, der die Opfer festgenommen hatte. Damit ist Bewiesen: Die Polizei in Indien missbraucht ihre Befugnisse, um erfundene Beweise für angebliche Verbrechen auf Geräten von unliebsamen politisch aktiven Menschen zu platzieren. Unter diesem Vorwand werden sie dann festgenommen. Einer der Opfer ist übrigens mittlerweile im Gefängnis gestorben.

    Aber in Deutschland kann so was doch nicht passieren?

    Dank Union und auch der SPD ist das Risiko deutlich gestiegen: Die alte Bundesregierung hat die Machtbefugnisse der Polizei und Geheimdienste ständig erweitert. Unter anderem wurde der Staatstrojaner beschlossen. Und auch stetig erweitert: 2021 einigte sich die Große Koalition, dass der Staatstrojaner selbst gegen Bürger eingesetzt werden soll, die noch gar keine Straftaten begangen haben. Das geht in Richtung der im Bayern eingeführten Beugehaft. Dort dürfen Menschen Monatelang eingesperrt werden, ohne dass eine akute Gefährdung oder gar ein richterliches Urteil vorliegt, wie es für einen Rechtsstaat selbstverständlich sein sollte.

    Mit diesen Erweiterungen wird ein gefährliches Instrument geschaffen - schließlich ist Missbrauch in Reihen der Polizei nicht neu. Und das sind keineswegs nur wenige, unglückliche Einzelfälle. Der Sonderberichterstatter für Folter spricht von einem "Systemversagen". Es erscheint daher nur eine Frage der Zeit, bis z.B. der Staatstrojaner missbraucht wird, um passende Tatsachen zu schaffen, wenn keine belastenden Beweise gegen unliebsame Personen vorliegen. Wer "unliebsam" ist, hängt wohl stark von der jeweiligen Person ab: Für Rechte können das Linke sein, für Linke Rechte, für Konservative die Quertreiber und so weiter. Für einen Politiker sind es möglicherweise bereits Reporter, die über unbequeme Dinge berichten möchten.

    Hier sei beispielsweise aktuell an CSU-Generalsekretär Stephan Mayer erinnert: Die "BUNTE" wollte über ein uneheliches Kind berichten, für das Mayer keinen Unterhalt bezahlt. Der Politiker leugnete dies zuvor und behauptete, er sei ledig und kinderlos. Als die Reporterin diese Lüge klarstellen und ihm eine Möglichkeit geben wollte sich zu den Vorwürfen zu äußern, wurde sie von Mayer kurz vor der Veröffentlichung massiv bedroht: "Ich werde Sie vernichten. Ich werde Sie ausfindig machen, ich verfolge Sie bis ans Ende Ihres Lebens. Ich verlange 200 000 Euro Schmerzensgeld, die müssen Sie mir noch heute überweisen." sagte der Politiker. Man stelle sich jetzt mal vor, Stephan Mayer wäre bei der Polizei und hätte die Möglichkeit, die Journalistin mit gefälschten Beweisen zu diskreditieren. Glaubt ihr, der würde davon keinen Gebrauch machen? Jemand der mit "Vernichtung" droht, was man durchaus als Gewaltandrohung nterpretieren kann?


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2019, 11:45
  2. Office 2013 und Office 365 parallel installieren?
    Von KingofRapx3 im Forum Software
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2015, 01:34
  3. [Spiel] Schuldig oder unschuldig?
    Von aquastar im Forum OffTopic
    Antworten: 301
    Letzter Beitrag: 07.10.2013, 03:36
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2013, 13:57
  5. [Spiel] Schuldig oder unschuldig?
    Von Famousx3 im Forum Der Witz-Komm-Raus Bereich
    Antworten: 223
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 13:13
Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.