1. #1
    Avatar von Fritz
    Registriert seit
    18.08.2013
    Beiträge
    2.517
    Thanked 1.411 Times in 893 Posts
    Blog Entries
    1

    Standard Mogelpackung - Schrumpflation - Shrinkflation

    Was ist „Shrinkflation“?

    Der Begriff „Shrinkflation“ besteht aus dem englischen Wort „shrink“ für „schrumpfen“ und "Inflation". Vielen dürfte das Phänomen unter dem Begriff „Mogelpackung“ geläufiger sein. Dabei handelt es sich um eine versteckte Preiserhöhung: Viele Verbraucher:innen reagieren sensibel auf steigende Preise in Discounter und Supermarkt. Eine reduzierte Packungsmenge bei gleichbleibendem Preis fällt dagegen selten direkt auf. Darum meiden viele Hersteller sofort sichtbare Preiserhöhungen im Supermarktregal und verringern stattdessen die Füllmenge – bei gleichbleibender Verpackungsgröße. Dadurch steigt der Kilopreis für die Ware. Händler und Hersteller erzielen höhere Einnahmen, ohne die Kund:innen zu verschrecken – diesen ist die Teuerung oft gar nicht bewusst.
    Was ist „Skimpflation“?

    Neben der „Shrinkflation“ tricksen Hersteller und Händler mit einer noch unauffälligeren Methode: Der „Skimpflation“. Das englische „skimp“ bedeutet deutsch „knausern“. Dabei senken sie nicht (nur) die Menge, sondern auch die Qualität des Produkts, indem sie einzelne Zutaten durch minderwertigere ersetzen. So tauschen Hersteller zum Beispiel Sonnenblumenöl durch Palmöl aus oder erhöhen den Wasseranteil beim Tiefkühlspinat sowie bei der Apfelschorle. Mit dieser Methode sparen Unternehmen allerdings weniger als bei der „Shrinkflation“. Dafür fallen die Tricksereien auch weniger auf, da kaum jemand die Zutatenliste so genau vergleicht.
    Wer steckt hinter den Mogelpackungen?

    Egal ob „Shrinkflation“ oder „Skimpflation“: Die Verbraucherzentrale Hamburg sammelt Beschwerden und führt eine Liste von Mogelpackungen. Im ersten Halbjahr 2023 ist die Zahl der Verbraucher:innenbeschwerden dabei deutlich gestiegen. Oft sind die betroffenen Produkte durch die reduzierte Füllmenge um 20 Prozent teurer geworden, manche sogar um mehr als 75 Prozent. Betroffen waren dabei lange Zeit besonders etablierte Herstellermarken. Diese Zeiten scheinen allerdings vorbei zu sein: „Shrinkflation“ ließ sich in der Vergangenheit zunehmend auch bei Discounter-Eigenmarken beobachten. Verbraucherzentrale.de

    Mogelpackungsliste. Verbraucherzentrale Hamburg

    Teuerung für Produkte kann auf verschiedene Art und Weise geschehen und hat die verschiedensten Bezeichnungen bekommen. Die Auswirkung ist immer die selbe und Produkte werden teurer.

    "Wer als Unternehmer Verbrauchern Waren in Fertigpackungen, offenen Packungen oder als Verkaufseinheiten ohne Umhüllung nach Gewicht, Volumen, Länge oder Fläche anbietet oder als Anbieter dieser Waren gegenüber Verbrauchern unter Angabe von Preisen wirbt, hat neben dem Gesamtpreis auch den Grundpreis unmissverständlich, klar erkennbar und gut lesbar anzugeben. Auf die Angabe des Grundpreises kann verzichtet werden, wenn dieser mit dem Gesamtpreis identisch ist." Preisangabenverordnung (PAngV) §4, Abs. 1
    Wer beim Einkaufen sich es angewöhnt Produktpreise im Grundpreis miteinander zu vergleichen wird mit der Packungsgröße kein Problem haben. Bei Spülmaschienentabs und Waschpulver ist der Vergleich immer noch schwierig. Bei Spülmaschienentabs wird die Menge an Tabs angegeben während die Größe eines Tab nicht gleich sein muss. Bei Waschpulver wird die Packungsgrösse in Waschladungen angegeben die beim vergleichen verwirren.

    Welche Erfahrung hast du beim Einkaufen mit der Teuerung gemacht?

  2. The Following User Says Thank You to Fritz For This Useful Post:

    DMW007 (06.05.2024)

  3. #2
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    3.082
    Thanked 1.807 Times in 1.289 Posts

    Standard AW: Mogelpackung - Schrumpflation - Shrinkflation

    Beim Kleingedrucktem auf den Auspreisungen immer auf den Preis/Kg achten,
    dass ist die einzige verlässliche Methode diese Schummelei zu umgehen.
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

  4. The Following 2 Users Say Thank You to Darkfield For This Useful Post:

    DMW007 (06.05.2024), Fritz (09.05.2024)

  5. #3
    Avatar von DMW007
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    6.511
    Thanked 9.169 Times in 3.039 Posts
    Blog Entries
    5

    Standard AW: Mogelpackung - Schrumpflation - Shrinkflation

    Solche Ausnahmen wie beim Waschmittel gibt es. Bei den meisten Produkten kann man es über den Grundpreis gut überblicken, wie es schon vorgeschlagen wurde. Der muss in einer vernünftigen Einheit angegeben sein, je nach Produkt ist das pro Kilo oder pro 100g. Letzteres kann man durch Komma verschieben leicht umrechnen, falls nötig. Das hilft nicht nur bei diesen ganzen Mogelpackungen. Sondern auch, um verschiedene Produkte miteinander zu vergleichen. Teilweise hat man ja schon beim gleichen Hersteller verschiedene Packungsgrößen. Da braucht keiner groß herum rechnen, was ohne diese Grundpreisangabe teilweise schwierig wäre - insbesondere bei den Kandidaten mit 178g Inhalt und vergleichbare krumme Zahlen.

    Ich finde es daher erstaunlich, dass derartige Tricks immer noch so gut funktionieren. Rama ist für mich zum Paradebeispiel geworden mit einer Reduzierung des Inhalts von 500g auf 400g bei gleichem Preis, somit einer indirekten Verteuerung um satte 25%. Mit dem Grundpreis würde all das keine Rolle spielen, weil es immer um den Inhalt geht. Ob der nun in 50 oder 500g Packungen angeboten wird, ist egal. Anscheinend merken sich einige jedoch Packungspreis und/oder Größe, damit sich diese Verschleierungstaktik lohnt. Hat für mich trotzdem einen faden Beigeschmack, weil so etwas eindeutig darauf abzielt, den (naiven) Kunde zu täuschen. Manche Hersteller gehen noch einen Schritt weiter und behalten sogar die Packungsgröße bei, damit bloß keiner den Schwund im inneren bemerkt. Wenn man seine Preise erhöht, sollte man wenigstens die Eier haben, dazu zu stehen.


  6. #4
    Avatar von Darkfield
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    3.082
    Thanked 1.807 Times in 1.289 Posts

    Standard AW: Mogelpackung - Schrumpflation - Shrinkflation

    Das ist wie mit diesen elenden Schwellenpreisen 0,89 - 1,619 - 399,99, da werden dann plötzlich sehr viele Menschen Zahlenblind!
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit. (Yonathan Simcha Bamberger)
    Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)
    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. (Dante)
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Doofheit ist keine Entschuldigung.

Diese Seite nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Klicken Sie hier, um das Cookie-Tracking zu deaktivieren.