StartseiteServerWindows-Server

Windows-Server

Docker2boot auf virtueller Hyper-V Maschine betreiben

Bislang läuft Docker noch nicht nativ unter Windows, sondern greift auf eine Linux-VM zurück. Dafür wird in der sogenannten Docker-Toolbox mit VirtualBox eine kostenfreie Virtualisierungsplattform mitgeliefert. Mit Windows Server 2016 soll sich dies ändern, Microsoft möchte die Container in das Betriebssystem einbetten. Doch bis dahin bringt die aktuelle virtualisierte Lösung Probleme mit sich: Wie bringt man Docker beispielsweise auf einem Hyper-V Host zum ...

Weiterlesen »

Windows Server 2012 R2: Server-Manager Warnung wegen beendetem Google Update-Dienst (gupdate)

Wenn man den verbreiteten Browser Google Chrome auf einem Windows Server 2012 R2 basierten Server installiert, wird man im Server-Manager nach dem nächsten Neustart die oben zu sehende Warnmeldung erhalten. Ein Blick in die Details der Warnung zeigen, dass der Google Update-Dienst dafür verantwortlich ist: Er wurde nach dem Start beendet. Dies liegt an der Art und Weise, wie der Updater arbeitet. ...

Weiterlesen »

IIS: Größenlimit für Dateiuploads erhöhen (maxRequestLength)

Die "Internet Information Services" (kurz IIS) sind eine Plattform für verschiedene Internetdienste wie beispielsweise ASP.NET.

Der IIS besitzt ein Größenlimit für hochgeladene Dateien, wie man es von so ziemlich jedem anderen Webserver auch kennt. Standardmäßig liegt dies bei 4 MB – Für rein textbasierte Formulare also völlig ausreichend. Möchte man jedoch eine Upload-Funktion für Dateien in einer ASP.NET Webanwendung integrieren, stößt man damit schnell an seine Grenzen. In diesem Fall bricht der IIS die Anfrage mit ...

Weiterlesen »

Windows Server 2012 Testversion aktivieren: „Mit dem Key stimmt etwas nicht“

Ein gültiger Produktschlüssel wird als ungültig erkannt

Eine 90 Tage Testversion von Windows Server 2012 R2 kann sich jeder kostenfrei bei Microsoft herunterladen. Gerade bei Servern auf die man keinen physischen Zugriff hat ist dies eine sinnvolle Alternative zum physischen Datenträger zuhause. Nach der Installation über solch ein ISO-Image aktiviert sich Windows selbstständig mit einer Testlizenz, die 90 Tage lang gültig ist. Zur dauerhaften Aktivierung mit einer ...

Weiterlesen »