StartseiteAutor-Archiv: DMW007

Autor-Archiv: DMW007

Nginx: CORS-Header für mehrere Domains setzen

CORS soll Ressourcen davor schützen, unbeabsichtigt in fremde Domains eingebunden zu werden. Da die Browser domainübergreifende Anfragen standardmäßig blockieren, kann man auch selbst davon betroffen sein. Etwa, wenn Inhalte wie ein RSS-Feed von Domain A auf Domain B dargestellt werden soll. So lange es sich hierbei nur um eine einzelne Domain handelt, genügt es, den Access-Control-Allow-Origin Header entsprechend zu setzen. ...

Weiterlesen »

CouchDB Datensätze zu Postgres migrieren (NoSQL zu SQL)

Folgender Artikel stellt ein kleines Skript vor, welches kleine bis mittelgroße CouchDB NoSQL-Datenbanken zu einer PostgreSQL-Datenbank migriert. Motivation: Kompatibilität und Ressourcenverbrauch Ich entschied mich für ein kleines Projekt zur Speicherung von Sensordaten für CouchDB. Primär ging es darum, CouchDB kennen zu lernen. Darüber hinaus erschien mir die Datenbank schlang genug für einen Raspberry Pi. Wobei das auf andere Datenbanken auch ...

Weiterlesen »

CouchDB mit Docker auf dem Raspberry Pi installieren

CouchDB gehört zur Familie der NoSQL-Datenbanken. Sämtliche Kommunikation findet über eine HTTP-Schnittstelle statt. Dadurch kann die Datenbank in nahezu jeder Programmiersprache und auf jeder Plattform angesprochen werden – im einfachsten Falle genügt ein HTTP-Client wie wget oder curl, um mit der Datenbank zu kommunizieren. Auf dem beliebten Einplatinencomputer Raspberry Pi lässt sich CouchDB ebenfalls verwenden. Auch hier wird die Software ...

Weiterlesen »

Citrix SSL-Fehler 61: „Sectigo RSA CA nicht vertrauenswürdig“ beheben

Einige Unternehmen setzen die proprietären Systeme von Citrix ein. Eine Sitzung auf deren Terminalserver kann über Citrix Workspace auch von Außerhalb gestartet werden. Für mich war das interessant, um ins Firmennetzwerk und somit per RDP/VNC auf meine Workstations zu kommen, ohne zwingend ein Unternehmensgerät nutzen zu können. Citrix Workspace wird für alle gängigen Betriebssysteme angeboten, sodass es auch unter Linux ...

Weiterlesen »

Urls und andere Zeichenketten in HTTP-Anfragen mit mod_substitute ersetzen (Apache2)

Das Apache-Modul mod_substitute erlaubt die Ersetzung von Zeichenketten in HTT-Anfragen. Und zwar nicht nur im Header, sondern auch dem Body. Dank regulärer Ausdrücke ist es sehr mächtig. Warum Zeichenketten im HTTP-Body ersetzen? Im besten Falle benötigt man dieses Modul nicht, weil die Webanwendung selbst einwandfrei funktioniert. Oder man diese wie gewünscht anpassen kann. Allerdings gibt es im Alltag verschiedene Konstellationen, ...

Weiterlesen »

Docker und Docker-Compose auf Suse Linux (SLES) installieren

Wer unter Open Suse oder Suse Linux Enterprise (SLES) mit Docker arbeiten möchte, muss dies zunächst installieren. Hier ist es erforderlich, das jeweilige Repo hinzuzufügen. Proxy-Zugriff für zypper (optional) Befindet sich der Server in einem Unternehmensnetzwerk, besitzt er im Regelfall keinen direkten Internetzugang. Hierzu muss ein Proxyserver verwendet werden. Dieser kann für Suses zypper Paketmanager in der Datei /etc/sysconfig/proxy eingetragen ...

Weiterlesen »

Git: Nicht vorgemerkte Änderungen in neuen Branch verlagern

Branches sind eine sehr praktische Funktionalität des Versionsverwaltungssystems Git: Man kann parallel an verschiedenen Funktionen arbeiten, die sich während der Entwicklung nicht beeinflussen. Dennoch lassen sich diese später zusammenführen. Stellen wir uns folgendes Szenario vor: Man entwickelt regulär an einem Projekt, beispielsweise im Entwicklungszweig. Es wurden bereits mehrere Dateien geändert. Nun soll ein Hotfix erstellt und veröffentlicht werden. Möchte man ...

Weiterlesen »

TypeScript in einem Docker-Container auf dem Raspberry Pi ausführen (Einsteiger-Tutorial)

Docker sowie Docker-Compose sind auch für die ARM-Architektur und damit den Raspberry Pi verfügbar. Meist werden sie zwar auf x86-Hardware eingesetzt. Doch auch auf dem Raspberry hat man zunehmend mehrere Anwendungen im Einsatz: Beispielsweise einen Anwendungs- oder API-Server, der in vielen Fällen nicht ohne Datenbank auskommt. Nicht selten möchte man diese Daten auch noch grafisch darstellen, sodass eine Benutzerschnittstelle dazu ...

Weiterlesen »

Statusinfos beim SSH-Login vom Raspberry PI anzeigen via MOTD

Die sogenannte Message Of The Day (kurz MOTD) ist eine Textnachricht, die beim Login per SSH angezeigt wird. Sie eignet sich ideal dazu, um relevante Informationen über das System anzuzeigen. Dies kann beim RPI etwa die Hardware-Version sein. Oder Systeminformationen wie Temperatur/Signalstärke. Standardmäßig zeigt Raspbian neben dem Lizenzhinweis nur die Kernel-Version sowie den letzten Login an. Bei Verwendung des Standard-Passwortes ...

Weiterlesen »

KeePassXC mit dem Browser unter Ubuntu Linux verknüpfen

KeePassXC ist eine gute Alternative, um den bekannten Open Source Passwortmanager KeePass auch unter Linux verwenden zu können. Da KeePassXC eine native Linux-Unterstützung bietet, müssen umfangreiche Emulationsbibliotheken wie Nano dafür nicht installiert werden. Außerdem ist der Passwortmanager bereits in den Standard-Paketquellen vieler Distributionen vorhanden. Alternativ lässt er sich über Pakete auf der offiziellen Homepage installieren. Unter Ubuntu/Debian ist kein Download ...

Weiterlesen »