StartseiteSoftwareLinux

Linux

Raspberry Pi Datei-Rechte ändern/vergeben kompakt erklärt (chmod, chown & co)

Im folgenden zeige ich dir, welche Rechte es auf dem Raspberry Pi unter Linux gibt, wie du sie einsehen und vergeben kannst. Wenn du bereits etwas Erfahrung mit Linux sowie dessen Berechtigungen besitzt und die wichtigsten Infos zu Dateirechten mit chmod & co. kompakt zusammengefasst suchst, dann bist du hier genau richtig! Für Anfänger empfehle ich unseren Grundlagen-Artikel, der das ...

Weiterlesen »

RDP von Linux auf Windows liefert keinen Ton: So kann man es beheben (mit Remmina getestet)

Per Remotedesktop-Protokoll (RDP) kann man sich von einem Linux-Gerät auf eine Windows-Maschine verbinden. Remmina ist dazu ein hervorragender Client: Unterstützt zahlreiche Protokolle, ist kostenfrei und quelloffen. Grundsätzlich hat das gut funktioniert. Ein Problem gab es jedoch, wenn Ton wiedergeben werden sollte: Auf dem Windows-Client wird also Ton abgespielt, den man am Linux-Host hören möchte. In den Verbindungseinstellungen unter dem Reiter ...

Weiterlesen »

Container Praxiseinstieg: Docker unter (X)Ubuntu Linux installieren (Text + Video)

Dieser Artikel zeigt, wie ihr schnell und einfach in Linux-Container mit Docker einsteigen könnt. Ich empfehle die Nutzung einer LTS-Version von Ubuntu oder dessen Derivaten wie z.B. Xubuntu, im besten Falle die aktuelle. Derzeit ist das Version 20, die im Folgenden verwendet wird. Alternativ funktionieren auch unterstützte nicht LTS Versionen, eine Liste findet ihr am Anfang der Doku. Sie ist ...

Weiterlesen »

Performance-Messung: Anfrage- und Antwortzeit mit curl messen

Das beliebte Kommandozeilenwerkzeug curl wird im Alltag oft verwendet, um Anfragen (meist HTTP) auf der Konsole durchzuführen. Standardmäßig zeigt das Program allerdings keine Informationen zur zeitlichen Abfolge an. Gerade bei Tests wäre es durchaus sinnvoll zu wissen, wie lange welcher Teil der Anfrage bzw. Antwort gedauert hat. Doch auch hier bietet curl einige Funktionen, um die Antwortzeiten verschiedener Abschnitte aufzuzeigen. ...

Weiterlesen »

Windows Subsystem für Linux (WSL) ohne Microsoft-Store/Konto installieren (Windows 10)

Microsoft unterstützt seit kurzem die Möglichkeit, eine Linux-Distributiuon unter Windows 10 über die Kommandozeile zu bedienen. Der Zwischenritt über eine Virtuelle Maschine (VM), welche dann mittels SSH-Client angesteuert wird, fällt hierbei weg. Das ganze nennt sich irreführend Windows Subsystem für Linux, kurz WSL. Obwohl für Linux nichts bereitgestellt wird, sondern wie bereits gesagt nur umgekehrt: Linux für Windows. Da sich ...

Weiterlesen »

Manjaro schneller starten: Kein Blackscreen vor dem Login

Eine frische Manjaro-Installation startete überraschend langsam: Nach dem Bootprozess war für ungefähr 15 Sekunden ein schwarzer Bildschirm zu sehen. Erst danach erschien die Anmeldemaske. Im ausgeschalteten Zustand musste man etwa 30-40 Sekunden warten, bis eine Anmeldung möglich war. Dies ist generell ziemlich langsam für ein frisch installiertes Linux. Und noch langsamer für eine aktuelles System mit i5 Quadcore-Prozessor und schneller ...

Weiterlesen »

CouchDB Datensätze zu Postgres migrieren (NoSQL zu SQL)

Folgender Artikel stellt ein kleines Skript vor, welches kleine bis mittelgroße CouchDB NoSQL-Datenbanken zu einer PostgreSQL-Datenbank migriert. Motivation: Kompatibilität und Ressourcenverbrauch Ich entschied mich für ein kleines Projekt zur Speicherung von Sensordaten für CouchDB. Primär ging es darum, CouchDB kennen zu lernen. Darüber hinaus erschien mir die Datenbank schlang genug für einen Raspberry Pi. Wobei das auf andere Datenbanken auch ...

Weiterlesen »

Docker und Docker-Compose auf Suse Linux (SLES) installieren

Wer unter Open Suse oder Suse Linux Enterprise (SLES) mit Docker arbeiten möchte, muss dies zunächst installieren. Hier ist es erforderlich, das jeweilige Repo hinzuzufügen. Proxy-Zugriff für zypper (optional) Befindet sich der Server in einem Unternehmensnetzwerk, besitzt er im Regelfall keinen direkten Internetzugang. Hierzu muss ein Proxyserver verwendet werden. Dieser kann für Suses zypper Paketmanager in der Datei /etc/sysconfig/proxy eingetragen ...

Weiterlesen »

KeePassXC mit dem Browser unter Ubuntu Linux verknüpfen

KeePassXC ist eine gute Alternative, um den bekannten Open Source Passwortmanager KeePass auch unter Linux verwenden zu können. Da KeePassXC eine native Linux-Unterstützung bietet, müssen umfangreiche Emulationsbibliotheken wie Nano dafür nicht installiert werden. Außerdem ist der Passwortmanager bereits in den Standard-Paketquellen vieler Distributionen vorhanden. Alternativ lässt er sich über Pakete auf der offiziellen Homepage installieren. Unter Ubuntu/Debian ist kein Download ...

Weiterlesen »

Schreib- und Lesevorgänge anzeigen: Welcher Prozess verursacht I/O?

Werkzeuge wie iotop liefern einem eine Momentanaufnahme der Laufwerkslast. Mit iotop –only kann auf aktive Prozesse gefiltert werden, die etwas schreiben oder lesen. Das mag für einen ersten Eindruck nützlich sein. Doch es fehlen zwei Informationen: Man sieht nicht, auf welches Laufwerk geschrieben wirdEs ist nur eine Momentanaufnahme – Gerade bei der Fehlersuche möchte man jedoch oft wissen, ob zu ...

Weiterlesen »