StartseiteNewsPolitik-NewsUmweltfreundliche Diesel Ersatzkraftstoffe nicht in Deutschland erhältlich

Umweltfreundliche Diesel Ersatzkraftstoffe nicht in Deutschland erhältlich

Die Umweltmessungen in den Städten haben gezeigt, dass die Feinstaubbelastung in den Städten sehr hoch ist. Dabei ist die Belastung für Kinder durch ihre geringe Körpergröße höher wie für Erwachsene Menschen. Nun könnte man meinen, dass die Stadtmenschen und die Stadtpolitiker einen zwingenden Handlungsbedarf zum Schutze der Gesundheit der Stadtbewohner sehen würden und entsprechende Maßnahmen durchsetzen würden. Die Messwerte an den Umweltstationen zeigen: Das was unternommen wird, ist nicht zielführend.

„PM10 kann beim Menschen in die Nasenhöhle, PM2,5 bis in die Bronchien und Lungenbläschen und ultrafeine Partikel bis in das Lungengewebe und sogar in den Blutkreislauf eindringen. Je nach Größe und  Eindringtiefe der Teilchen sind die gesundheitlichen Wirkungen von Feinstaub verschieden. Sie reichen von Schleimhautreizungen und lokalen Entzündungen in der Luftröhre und den Bronchien oder den Lungenalveolen bis zu verstärkter Plaquebildung in den Blutgefäßen, einer erhöhten Thromboseneigung oder Veränderungen der Regulierungsfunktion des vegetativen Nervensystems (Herzfrequenzvariabilität).“ Umweltbundesamt

Dieselfahrverbote und Umweltzonen sind kein geeignetes Mittel um Feinstaub zu reduzieren oder zu vermeiden, wie man an den Ergebnissen der Messtationen ablesen kann.

Nicht die Abschaffung des Dieselmotor, sondern Alternative Kraftstoffe können eine geeignete Maßnahme zur Reduzierung der Feinstaubbelastung sein.

OME (Oxymethylenether)

Darüber hinaus bietet die Nutzung von OME als Kraftstoff weitere Vorteile. Im Kraftstoffmolekühl sind keine direkten Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen vorhanden. Zusätzlich dazu besitzt jedes Kraftstoffmolekül einen hohen Anteil an Sauerstoff. Durch diese chemischen Eigenschaften kann OME rußfrei verbrennen. TU Darmstadt

GTL Fuel

Shell GTL Fuel ist ein innovativer synthetischer Dieselkraftstoff, der aus Erdgas gewonnen wird. Er verbrennt sauberer als herkömmlicher Dieselkraftstoff auf Erdölbasis und produziert somit weniger lokale Emissionen (Partikel, PM; Stickoxide, NOx; Schwefeloxide, SOx)*. Außerdem ist GTL Fuel nicht giftig, geruchsarm, leicht biologisch abbaubar und durch ein geringeres Gefährdungspotenzial gekennzeichnet. Shell

Es ist nicht nachzuvollziehen warum die Ersatzkraftstoffe bisher in Deutschland nicht zum kauf angeboten wurden. Dieselfahrer die in die Stadt einfahren möchten werden gezwungen ein neues Auto zu kaufen oder nicht in die Stadt einzufahren. Besonders hart trifft es da die Menschen die in einer Umweltzone wohnen.

Über Fritz

Schreibe einen Kommentar