StartseiteNewsNur veränderte Einstellungen in about:config von Firefox anzeigen

Nur veränderte Einstellungen in about:config von Firefox anzeigen

Die interne about:config-Schnittstelle des Firefox-Webbrowsers ist ein praktisches Werkzeug, um erweiterte Konfigurationsänderungen am Browser vorzunehmen. Darunter viele, die der Benutzer sonst nicht ändern könnte, und viele, die andere Browser überhaupt nicht bieten.

Mozilla startete eine Überarbeitung der about:config-Seite in neueren Versionen des Webbrowsers Firefox; das neue Design verwendet offene Standards wie HTML und JavaScript und wurde Anfang 2019 in Entwicklungsversionen des Browsers eingeführt.

Die ursprüngliche neu gestaltete Version erhielt einige Kritik, da Mozilla sie ohne vollständige Replikation der Funktionalität der alten Version eingeführt hatte. Hauptkritikpunkte waren unter anderem, dass Deep-Linking nicht mehr unterstützt wurde, dass die Daten nicht mehr sortiert werden konnten, dass nicht alle Einstellungen auf der Seite aufgelistet werden konnten und dass auch Doppelklicks zum Bearbeiten von Werten oder Ändern von Zuständen nicht funktionierten.

Mozilla hat einige dieser Probleme in kürzlichen Aktualisierungen angesprochen. Es ist jetzt möglich, alle Einstellungen anzuzeigen und Doppelklicks zu verwenden. Sortieren und Deep-Linking hingegen werden in Firefox Stable zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels nicht unterstützt, und Mozilla hat bereits früher bekannt gegeben, dass es diese Funktionen nicht einführen wird.

Firefox-Benutzer, die einen Blick auf alle geänderten Einstellungen werfen wollen, haben jetzt eine neue Option, alle geänderten Einstellungen auf about:config anzuzeigen. Die Auflistung der wichtigsten geänderten Einstellungen auf about:support zeigt nur einige der Einstellungen an, aber nicht alle, die geändert wurden.

So werden nur die veränderten Einstellungen angezeigt

Zunächst die about:config Seite durch Eingabe in der Adresszeile öffnen. Bei der ersten Verwendung muss bestätigt werden, dass man Vorsichtig ist. In der Liste oben auf Alle anzeigen klicken. Seit einiger Zeit werden sonst nur gefilterte Einträge angezeigt, die dem Suchbegriff oben entsprechen. Da keine filterbare Spalte mehr existiert, müssen wir die Entwicklerkonsole mit F12 öffnen.

In den unteren Javaskript-Bereich folgenden Code einfügen und mit Enter bestätigen:

var elements = document.getElementsByTagName('tr');
[...elements].filter(
    el => !el.classList.contains('has-user-value')
).forEach(
    el => el.style.display = (el.style.display === 'none') ? 'table-row' : 'none'
);

Nachdem der Code ausgeführt wurde, seht ihr nur noch die veränderten Einstellungen. Allerdings wird nicht unterschieden, ob die Änderung durch euch manuell oder intern seitenes Firefox durchgeführt wurde. Es kann dennoch manchmal nützlich sein, geänderte Einstellungen zu überprüfen, z.B. wenn etwas in Firefox nicht richtig funktioniert und man sich unsicher ist, ob es durch eine der Einstellungen verursacht wird. oder wenn man sicherstellen möchte, dass bestimmte Einstellungen immer noch auf die Werte gesetzt sind, auf die man sie gesetzt hat.

Über DMW007

Schreibe einen Kommentar