StartseiteStichwort-Archiv: ssh

Stichwort-Archiv: ssh

SSH absichern: 2-Faktor Authentifizierung auf dem Raspberry Pi (OS)/Debian einrichten

Immer mehr Dienste bieten 2-Faktor Authentifizierung an, um Zugänge zu schützen – Google, GitHub, Twitter und Steam sind nur einige Beispiele von vielen. Wir schauen uns heute an, wie 2-Faktor funktioniert und wie du es auf deinem Raspberry Pi oder auch jedem anderen Debian-System einrichten kannst, um den SSH-Zugang damit abzusichern. Was ist 2-Faktor Authentifizierung überhaupt? Klassischerweise authentifiziert man sich ...

Weiterlesen »

Mit dem integrierten SSH-Client von Windows 10 auf den Raspberry Pi und andere Linux Systeme per SSH verbinden

Windows besitzt eine Portierung des SSH-Clients, und das mittlerweile sogar ohne zusätzliche Installation! In Windows 10 Version 1709 waren sie zunächst als optionale Funktionen eingebaut, die man selbst installieren musste. Das Creators Update kam Ende 2017, musste wegen vieler schwerer Fehler und Probleme aber etwa ein Jahr lang zurückgezogen werden. In welcher Windows 10 Version ist der SSH-Client enthalten? Ab ...

Weiterlesen »

Der BESTE kostenfreie SSH-Client für Windows: MobaXterm vorgestellt mit 10 Vorteilen für dich

Im Gegensatz zu Linux gab es unter Windows lange Zeit keinen eigenen SSH-Client. Seit kurzem ist dies anders, wirklich komfortabel ist dieser jedoch nicht. Vor allem mit dem seit längerem kaum weiterentwickelten Standard-Terminal von Windows eher eine Qual. Dieser Beitrag soll dir daher den besten grafischen SSH-Client für Windows vorstellen. Ich werde auch darauf eingehen, warum dieser in meinen Augen ...

Weiterlesen »

Statusinfos beim SSH-Login vom Raspberry PI anzeigen via MOTD

Die sogenannte Message Of The Day (kurz MOTD) ist eine Textnachricht, die beim Login per SSH angezeigt wird. Sie eignet sich ideal dazu, um relevante Informationen über das System anzuzeigen. Dies kann beim RPI etwa die Hardware-Version sein. Oder Systeminformationen wie Temperatur/Signalstärke. Standardmäßig zeigt Raspbian neben dem Lizenzhinweis nur die Kernel-Version sowie den letzten Login an. Bei Verwendung des Standard-Passwortes ...

Weiterlesen »

SSH-Keys zum Pullen und Pushen auf Git-Servern ohne Passwort verwenden am Beispiel von GitHub

Git-Hostingdienste wie GitHub können mit der klassischen Authentifizierung bestehend aus Benutzername und Passwort genutzt werden. Wirklich bequem ist dies im Alltag jedoch nicht: Ständig ist die Eingabe des Passwortes erforderlich. Zwar ist es möglich, das Kennwort zu speichern: git config --global credential.helper 'cache --timeout=86400' Git speichert dadurch das eingegebene Passwort für 24 Stunden. Dies reduziert die Passwortabfragen und kann theoretisch ...

Weiterlesen »

Ordner via SFTP lokal mounten

Vieles unter Linux lässt sich ohne grafische Oberfläche erledigen: Vim ist beispielsweise ein mächtiger Texteditor. Er erlaubt das Bearbeiten von Konfigurationsdateien auf entfernten Servern via Konsole. Hierbei muss man weder auf Syntax-Highlighting, noch andere Funktionen von grafischen Editoren wie z.B. Suchen/Ersetzen, ausschneiden/kopieren und vielem mehr verzichten. Manchmal mag man es dennoch komfortabler finden, einen grafischen Texteditor wie Visual Studio Code ...

Weiterlesen »