StartseiteStichwort-Archiv: kubernetes

Stichwort-Archiv: kubernetes

Kubernetes-Objekte für Tests zur Laufzeit verändern: Beispiel am HCL Connections Component Pack

Analyse und Debugging von Kubernetes-Elementen können sich als schwierig herausstellen. Vor allem wenn es sich um proprietäre Software handelt, bei der man nicht weiß, was im Container vor sich geht. Manchmal ist es notwendig, Code, Skripte oder andere Elemente im Container testweise zu verändern. Da Container kurzlebig sind, kann man nicht den Quellcode einer Anwendung ändern und diese neu starten. ...

Weiterlesen »

Doppelter Hostname in Header bei Kubernetes Ingress Backend – Connections Component Pack: Bad Request

Für eine Connections 6.5 Testinstallation wurde der IBM HTTP Server hinter einem Standard Kubernetes Ingress betrieben. Bis zur Installation des Component Pack funktionierte dies: Auf der OrientMe-Seite waren keine Inhalte zu sehen, sondern die o.g. Fehlermeldung. Mehrere Ajax-Anfragen endeten mit einem 500er internen Serverfehler. In der Fehlerlog vom IHS sind folgende Einträge zu sehen: [Fri Mar 06 09:30:27 2020] [debug] ...

Weiterlesen »

Docker-Images auf eigene Registry pushen

Im folgenden Artikel möchten wir anhand eines Dockerfiles ein Image bauen, taggen und zu einer Registry pushen. Hierbei wird eine selbst-gehostete Registry auf Basis des offiziellen Images von Docker verwendet. Dies kann beispielsweise zur Bereitstellung von Images innerhalb eines Kubernetes-Clusters dienen. Grundsätzlich können auch Drittanbieter-Registrys wie z.B. der Docker-Hub genutzt werden, sofern man dies möchte. Push-Skript erstellen Grundsätzlich können alle ...

Weiterlesen »

K3S mit eigenem Upstream DNS-Server betreiben

Oft möchte man aus Kubernetes heraus auf einen eigenen, meist internen DNS-Server zugreifen. In Unternehmen könnte dies beispielsweise ein zentraler Datenbankserver sein. Vor allem zu Testzwecken kann das hilfreich sein. Aber auch im heimischen Umfeld bringen All-in-one-Router wie die Fritz! Box ihren eigenen DNS-Server mit. Soll von Kubernetes heraus ein solcher DNS-Name aufgelöst werden, geht das mit k3s aktuell leider ...

Weiterlesen »