StartseiteSoftwareLinuxVisual Studio Code unter Arch Linux: „error while loading shared libraries: libgconf-2.so.4“ beheben

Visual Studio Code unter Arch Linux: „error while loading shared libraries: libgconf-2.so.4“ beheben

Empfehle diesen Artikel deinen Freunden:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Mit Visual Studio Code hat Microsoft einen quelloffenen Editor entwickelt, der plattformübergreifend genutzt werden kann. Für viele Distributionen wie Debian, Red Hat oder Fedora sind Binaries in Form von deb- bzw. rpm-Paketen verfügbar. Grundsätzlich ist der Editor auch unter anderen Distributionen lauffähig – hierzu steht ein .tar.gz-Archiv bereit.

Fehlende Library unter Arch Linux

Möchte man Visual Studio Code auf diese Art unter Arch Linux verwenden, erscheint beim Starten über die Konsole jedoch folgende Fehlermeldung:

./code: error while loading shared libraries: libgconf-2.so.4: cannot open shared object file: No such file or directory

Zur Lösung genügt es, die fehlende Library mittels Paketmanager Pacman nachzuinstallieren:

sudo pacman -S gconf

Anschließend kann der Editor problemlos gestartet werden.

Über DMW007

Ein Kommentar

  1. Normalerweise nutzt man dafür das AUR. Dort steht unter https://aur.archlinux.org/packages/visual-studio-code eine PKGBUILD bereit. Entweder über ein AUR-Helper installieren oder manuell runterladen und die PKGBUILD „ausführen“.

    pacaur -S visual-studio-code

Schreibe einen Kommentar